PEp - Personal­entwicklung pur

PEp - Personal­entwicklung pur

24. / 25. Oktober 2019

Langenlois

Die PEp beleuchtet innovative Personalentwicklungsmethoden mit den Schwerpunkten: Culture, Digital Leadership & Competencies, kollaboratives & kooperatives Lernen fördern und originelle Dialog- und Lernwelten.

Ihr Host:
Ramona Wolfgang

Es war spannend! 

Von außen betrachtet lässt die Agenda der Personalentwicklung ein einfaches Rezept vermuten: Entwicklungsbedarf ermittelt, Personalentwicklungsmaßnahme beschlossen, Mitarbeiter fachlich und persönlich qualifizierter. Ganz so simpel ist es natürlich nicht.

Die Verbesserung und Aufrechterhaltung der Qualifikationen sowie die Aktivierung bisher ungenutzter Potenziale und Fähigkeiten der MitarbeiterInnen ist dafür auch viel zu bedeutsam und komplex.

Personalentwicklungsmaßnahmen können in unserer Zeit nicht mehr alleine von HR entwickelt werden. In Zeiten des Wandels muss die Zielgruppe von Anfang an, schon bei der Entstehung neuer Lernprozesse, mit eingebunden werden. Und Personalentwickler werden verstärkt zu „Enablern“ von maßgeschneiderten Lernwelten.

Die Tools einer agilen Personalentwicklung sind nicht neu. Der Blick der HR auf das Ganze – Veränderungsprozesse extern, Lernprozesse intern und die Personalentwicklung nicht nur zu begleiten, sondern auch mutig voran zu treiben – wird dabei immer wichtiger.

Durch Digitalisierung und Automatisierung wurde die HR bereits vielfach entlastet, jetzt geht es darum, nicht nur die technischen Parameter zu verändern, sondern vielmehr die Organisationskultur, die Unternehmensstruktur, die Weiterbildung und Lerninhalte zu gestalten.

Beim Jahresforum Personalentwicklung pur am 15. / 16. November 2018 ließen wir es das fünfte Mal „peppen“. Wir zeigten, was Unternehmen können. Was PersonalentwicklerInnen leisten und wie neue Formen, Wege und Inhalte gefunden werden, um Mitarbeiter weiter zu qualifizieren. Bewährtes, Ungewöhnliches und nachhaltig Erfolgreiches in Good Practices und zum Nachmachen.

 Lesen Sie den Nachbericht

 

Themenschwerpunkte der PEp 

Culture – Collaboration – Content

  • Innovative Personalentwicklungsmethoden
  • Culture First – Das braucht die Personalentwicklung der Zukunft
  • Digital Leadership & Competencies, New ways of work
  • Unternehmensgrenzen öffnen und kollaboratives Lernen fördern

 Zielgruppe

  • Personalentwickler
  • Personalverantwortliche
  • Ausbildungs- und Personalleiter
  • HR-Manager
  • Organisationsentwickler
  • HR-Business Partner
  • (Nachwuchs-) Führungskräfte

Das war die PEp 2018:

Hier finden Sie in Kürze weitere Speaker und Inhalte.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie kein Update.

Das Programm der letzten Durchführung finden Sie hier.


Harald Katzmair

FASresearch – Understanding Networks

Karl-Heinz Land

neuland

Robert Seeger

Agentur für Kommunikationskunst

Sven Semet

IBM





Das sagen ehemalige Teilnehmer

Eine gute Mischung zwischen "must have" und "can have" der Methoden und hervorragenden Themen der Weiterentwicklung!

Prok. Günther Rauöcker
GREISINGER Fleisch-, Wurst-, und Selchwarenerzeugung GmbH.

Angebot

1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

24. / 25. Oktober 2019

Loisium
Loisium Allee 2, 3550 Langenlois

  1.499,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

rückblick

Key Facts CFO

unsere veranstaltungsbereiche