Slide background

Erfolgreich führen, wenn Kündigung keine Option ist

Seminar | 8. März 2018, Wien

Bis dass die Pension uns scheidet: Dienstverhältnisse werden in Ihrer Organisation faktisch nie aufgelöst? Welchen Einfluss hat das auf Mitarbeiter, Unternehmenskultur und das Thema Führung? Holen Sie sich neue Lösungsansätze und meistern Sie diese herausfordernden Führungsaufgaben.

Hintergrund

In einer Vielzahl von Unternehmen (privatwirtschaftlich, staatsnah und/oder öffentlich) stehen Führungskräfte vor der Herausforderung Mitarbeiter zu führen, bei denen die Auflösung des Arbeitsverhältnisses aus den unterschiedlichsten Gründen (juristisch, kulturell, politisch, historisch u.v.m.) nicht möglich ist. Das kann zu unterschiedlichen Auswirkungen auf die Führungskraft, die Mitarbeiter und die gesamte Organisation führen – vom bombenfesten Kommittent bis zum „Goldenen Käfig“-Phänomen. Zur besonderen Herausforderung für Führungskräfte wird es, wenn folgende Aspekte beginnen, eine Rolle zu spielen:

» Scheinbare Machtlosigkeit

» Vermeintlich nicht bestehende Handlungsoptionen

» Innere Kündigung seitens der Mitarbeiter

» Nicht ausgesprochene und eskalierende Konflikte

» Abwertung und Kränkungen

» Widerstand gegen jegliche Veränderung und

» Schutz der eigenen Ressourcen

In diesem Seminar lernen Sie diese herausfordernden Führungsaufgaben erfolgreich zu meistern, die sich daraus ergebenden Spannungsfelder zu erkennen und Lösungsansätze erlebbar und umsetzbar zu machen.

Nutzen

  • Eigene Anliegen definieren und Handlungsoptionen erkennen
  • Vertrauen in das eigene Führungsverhalten gewinnen
  • Strategien entwickeln, um der erlebten „Wirkungslosigkeit“ entgegenzuwirken
  • Vermeiden des Zeit-, Kosten- und Energiefressers „Konflikte“
  • Steigerung Ihrer Wirksamkeit als Führungskraft

Kurt Guwak

promitto

Programm PDF zum Download

09:00
Start
Warum die Führung in scheinbar unauflöslichen Arbeitsverhältnissen schwierig ist: Blockaden und gesetzmäßigkeiten erkennen und verstehen

  • Was hinter „Unkündbarkeit“ wirklich steckt
  • Die Geschichte vom „Goldenen Käfig“: Perspektiven, Rollen und verschiedene Arten diese zu erzählen
  • Was ist meine Rolle als Führungskraft in dieser Geschichte? Wo spiele ich mit? Wozu werde ich eingeladen?
  • Konfliktverhalten und -reaktionen von mir als Führungskraft und meiner Mitarbeiter
  • Welche Auswirkung hat mein Verhalten auf die Gesamtorganisation und wie können Muster durchbrochen werden?

Was macht Mitarbeiter eigentlich „unkündbar“?

  • Unternehmenskulturen, die das Problem verstärken
  • Umbruchzeiten sind sch wierige Zeiten – Warum Unsicherheit, Rollenwechsel und Machtverlust zu schwierigem Verhalten führen können
  • Keine Verbindung zwischen dem Erleben der Mitarbeiter und den Dingen herstellen können, die in der Welt geschehen

Führungstools, die wirklich wirken

  • Die Situation wahrnehmen, begreifen und einschätzen
  • Wann lohnt es sich, Zeit und Nerven zu investieren und wann nicht?
  • Eindeutig kommunizieren und Grenzen setzen
  • Abschied von vergangenen Zeiten nehmen – Was geht zu Ende?
  • Wovon will ich mich verabschieden? Was soll bleiben?
  • Freiräume erkennen und nutzen
  • Auf einer symbolischen Ebene führen
  • Als Führungskraft präsent sein, auch wenn unangenehme Emotionen im Spiel sind
  • Wann Autorität besser als warme Worte ist
  • Prototypen einsetzen, um neue Vitalität zu erreichen

18:00
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

8. März 2018
Ort wird bekannt gegeben
in Wien
EUR 899
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Sarah Alexandra Mulley
Organisation

mulley@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-13

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an