Austrian Circular Economy Exchange

©

Austrian Circular Economy Exchange

14. Februar 2023

Wien
Wien

Komprimiert wird am 14. Februar 2023 das Thema Kreislaufwirtschaft in den Fokus gestellt. Ziel ist es, Sensibilität für diesen wichtigen Bereich der Transformation in eine nachhaltige Zukunft zu schaffen. Es erwarten Sie zukunftsweisende Use Cases, Impulsvorträge und technologische Insights. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit sich in branchenspezifischen Roundtables mit führenden Peers auf Augenhöhe auszutauschen.

Liebe Kolleg:innen!
Geschätzte Circular Economy-Community und ESG Expert:innen!

In einer zirkulären Wirtschaft werden Produkte und Ressourcen so lang wie möglich im Kreislauf erhalten, somit wird in Folge weniger Abfall produziert. Spätestens im Jahr 2022 muss klar sein, dass Kreislaufwirtschaft mehr als nur Recycling ist. Denn dieses Modell ermöglicht es, autonomer und nachhaltiger zu agieren, die Umweltbelastung zu verringern und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Business Circle greift dieses brandaktuelle Thema auf und bietet die optimale Plattform zur Wissenserweiterung und für den gemeinsamen Diskurs. Welche weiteren Chancen in der Kreislaufwirtschaft stecken, erfahren Sie beim Austrian Circular Economy Exchange von Business Circle.

Gemeinsam mit Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Forschung wird das Thema Kreislaufwirtschaft in einer 360 Grad Perspektive beleuchtet, Handlungsanweisungen für die Zukunft erarbeitet und spannende Diskussionen geführt.

Wir freuen uns auf einen spannenden, abwechslungsreichen und inspirierenden Tag sowie auf den Austausch zu diesem brandaktuellen Thema mit Ihnen.

Ihr Host:
Moritz Mirascija

Zielgruppe:

Führungskräfte, die in ihrem Unternehmen bzw. ihrer Organisation mit den Herausforderungen der Implementierung von Maßnahmen für eine nachhaltige Zukunft konfrontiert sind:

  • CEO | CFO | COO
  • Gründer:innen
  • ESG/Sustainability/CSR-Verantwortliche:r

Vortragende

Andreas Anderl

Starlinger & Co.

Michael Braungart

Universität Leuphana

Gerold Breuer

PureLoop

Alexandra Ciarnau

DORDA Rechtsanwälte

Laura Fariello

Wien Energie

Susanne Formanek

GRÜNSTATTGRAU

Karl Hagspiel

ALPLA Werke

Harald Hauke

Altstoff Recycling Austria AG

Wolfgang Hribernik

AIT

Thomas Jakl

BMK

Thomas Kasper

PORR Group

Berthold Kren

Lafarge Zement Holding

Manfred Mühlberger

ETA Umweltmanagement

Sandra Pechac

Verpackung mit Zukunft

Stefan Pichler

denkstatt

Romana Rauter

Universität Graz

Josef Scheidl

Brantner Environment Group

Valerie-Sophie Schönberg

CIRCULAR CoCreation

Hannah Schragmann

GrowMyTree

Michael Smetana

HP Austria

Sabine Strnad

Henkel Sustainability

Andreas Tschulik

BMK

Carl Warkentin

GRND

Sonja Zak

Lenzing Gruppe

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

08:30
Check-in mit Kaffee & Croissants
09:00
START
GESETZLICHE RAHMENBEDINGUNGEN DER KREISLAUFWIRTSCHAFT
09:15
Impuls aus der Politik: Die Reise zu einem zirkulären Vorzeigeland
09:30
Eröffnungspanel: Ambition trifft auf Realität - Kreislaufwirtschaft im Spannungsfeld von EU-Legislative und unternehmerischem Alltag
10:15
Impuls: Warum Kreislaufwirtschaft nicht bei der Abfallwirtschaft anfängt?
10:30
KAFFEEPAUSE
11:00
KREISLAUFWIRTSCHAFT ALS GELEBTES GESCHÄFTSMODELL
Panel: Zirkuläre Geschäftsmodell-Parameter: Vom Aufbau zur Implementierung bis hin zum ökonomischen Erfolg
11:30
Expertentalk: Unternehmerische Investment- und Risikostrategie der Kreislaufwirtschaft
12:15
Start Up Arena: Innovative Ideen, die die Welt verändern
12:30
Mittagessen
13:30
ZIRKULÄRES HANDELN ENTLANG DER WERTSCHÖPFUNGS- UND LIEFERKETTE
Panel: Ein realistischer Ausblick einer Supply Chain nach den Kriterien der Kreislaufwirtschaft
14:15
ROUND TABLE SESSIONS: Gehen Sie je nach Interesse in die Tiefe und erfahren sie in 2x 45 Minuten das Neueste rund um die Kreislaufwirtschaft / 1. Durchgang um 14.20, 2. Durchgang um 15.15
14:30
2 x 45 mit Wechsel
RT1: Aktuelles aus der EU Legislative - Ein Update und Diskussion anstehender Regulatorik zur Kreislaufwirtschaft
RT 2: Transformation mit Fokus auf intelligentem Wachstum: “Lean and Green”
RT 3: Innovation und Nachhaltigkeit durch Kreislauferschließung: Ein Beispiel aus der Textilbranche
RT 4: Eco Modulation - Vom Design bis zum erleichterten Recycling Prozess
RT 5: Erfolgsfaktor Informationsfluss in der Kreislaufwirtschaft
RT 6: Resourceneffizenz der Kreislaufwirtschaft messbar machen
16:00
KAFFEEPAUSE
16:30
Impuls: Vernetztes Denken als Kreislauf
17:00
Abschlusspanel: Vernetztes Denken führt zu vernetztem Handeln: Ein offener Diskurs zwischen Forschung, Wirtschaft und Industrie
18:00
Netzwerk Abend
22:00
ENDE





Netzwerk- & Medienpartner


Partner werden

Wir informieren Sie gerne über Sponsoring-Möglichkeiten und senden Ihnen ein individuelles Partnerangebot zu.

Anfrage senden

preise / termine

14. Februar 2023

Wien
in Wien

  490,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

unsere veranstaltungsbereiche

X

Right Click

No right click