Verhandlungsverfahren NEU nach BVergG 2018

©

Verhandlungsverfahren NEU nach BVergG 2018

27. Mai 2020

Wien

Mit dem BVergG 2018 wird das Verhandlungsverfahren zum neuen Regelverfahren. Klären Sie, wann das Verhandlungsverfahren zum Einsatz kommt. Informieren Sie sich über alle Neuerungen und erfahren Sie, worauf Sie bei der Vorbereitung und Durchführung achten sollten. Lernen Sie häufige Fehler von Auftraggebern und Bietern kennen und vermeiden.

Nutzen

Bei der Durchführung eines Verhandlungsverfahrens gelten gelockerte Regeln.

Klären Sie, wann das Verhandlungsverfahren zum Einsatz kommt und welche Besonderheiten bei der Vorbereitung und Durchführung zu beachten sind.

Lernen Sie häufige Fehler von Auftraggebern und Bietern kennen und vermeiden. Profitieren Sie von Erfahrungsberichten.

Zielgruppe

» Praktiker, die als Auftraggeber Beschaffungen im Verhandlungsverfahren abwickeln oder dies vorhaben

» Bietervertreter, die sich über die Besonderheiten informieren wollen

Vortragende

Andreas Gföhler

Schramm Öhler RAe

Christa Gschweitl

Linde Hydrogen FuelTech GmbH

Matthias Öhler

Schramm Öhler RAe

Gregor Stickler

Schramm Öhler RAe

Programm PDF zum Download

09:00
AUSGEWÄHLTE ASPEKTE BEIM ABLAUF DES VERHANDLUNGSVERFAHRENS
AUSGEWEITETER ANWENDUNGABEREICH IM BVERGG 2018: VERHANDLUNGSMÖDLICHKEITEN & FLEXIBILITÄT FÜR AUFTRAGGEBER & BESTBIETER VORBEREITUNG UND KONZEPTION DES VERFAHRENS
TAKTIKEN UND PRAKTIKEN IM VERHANDLUNGSVERFAHREN
PRÄKLUSION UND RECHTSSCHUTZ
17:00
Ende





Angebot

1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 2 Personen zum gleichen Seminar an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis und der 2. zahlt die Hälfte.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Partner


Termine

27. Mai 2020

Hilton Vienna Plaza
in Wien

  899,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

unsere veranstaltungsbereiche