RuSt und Unternehmensjuristen Circle

©

RuSt und Unternehmensjuristen Circle

15. / 16. Oktober 2020

Rust

Erstmals wird der Klassiker „RuSt in Rust“ (15./16. Oktober) mit der Spezialausgabe des Unternehmensjuristen-Circle (14. Oktober) terminlich und örtlich zusammengeführt – dies ist der coronabedingten Absage im Frühjahr geschuldet.

Wissen verbindet

Standortbestimmung nach Covid-19 und fachlicher Austausch für Österreichs führende Juristen und Steuerexperten

60+

Vortragende

200+

TeilnehmerInnen

24.

Durchführung

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Geschätzte RuSt- und Unternehmensjuristen-Circle Community!

Noch nie in der jüngeren Vergangenheit hat eine nicht menschgemachte Krise unser Wirtschafts-, Sozial- und Rechtssystem so sehr auf die Probe gestellt wie die Covid-19 Krise.

Gerade in diesen turbulenten und bewegten Zeiten ist Wissen aus erster Hand, Meinungsaustausch auf Augenhöhe und Orientierung über langfristige Folgen besonders wertvoll und wichtig.

Erstmals wird der Klassiker „RuSt in Rust“ (15./16. Oktober) mit der Spezialausgabe des Unternehmensjuristen-Circle (14. Oktober) terminlich und örtlich zusammengeführt – dies ist der Corona bedingten Absage im Frühjahr geschuldet. Damit entsteht an 3 Tagen ein unschlagbares Paket an fachlich hochkarätigem juristischem Wissen, gepaart mit organisatorischen Impulsen speziell für Mitglieder von Rechtsabteilungen.

Über 60 Top-Juristen, die bereits an der Entwicklung des Konzepts mit großem Engagement beteiligt waren, werden an diesen 3 Tagen erstklassige, praxisrelevante Updates in den Kerndisziplinen Unternehmensrecht, Kapitalmarktrecht, Bankrecht und Steuerrecht – präsentieren und diskutieren.

Selbstverständlich werden alle relevanten Covid-19 Aspekte in den Workshops beleuchtet.

Herzstück der RuSt und des Unternehmensjuristen-Circle ist und bleibt die fundierte Aufbereitung jüngster Rechtsprechung so wie brandaktueller Spezialthemen, die man in dieser Qualität nirgendwo sonst bekommt. Den Programmpunkt „Quergedacht“ gibt es heuer gleich zweimal: „Krisen und ihre schönen Seiten“ mit dem Psychologen / Philosoph Michael Lehofer und zum anderen entführt uns Harald Katzmaier in eine „Welt zwischen Dystopie und einer Vision uns neu zu erfinden“.

Mit einer wissenschaftlich und wirtschaftlich hochkarätig besetzten Plenumsdiskussion über die Lehren der Covid-19 Krise beschließen wir die RuSt.

Wir freuen uns auf Sie. Wir freuen uns auf Dich!

Ihr Host:
Romy Faisst

Live in Rust

Der Unternehmensjuristen-Circle (14.10.) und die RuSt (15. / 16.10.) werden in jedem Fall stattfinden. Aus heutiger Sicht werden die Konferenztage im Seehotel Rust „live“ - unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen - durchgeführt.

Sollten sich jedoch die Risiken und die gesetzlichen Vorschriften wieder verschärfen, kommen die Konferenztage als smart hybrid Konferenz zur Austragung.

First come – first serve prinzip: Aufgrund der Einhaltung von Abstandsregeln werden wir ein deutlich limitiertes Platzangebot zur Verfügung haben. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens bestätigt.

Kein Risiko bei früher Buchung

Stornobedingungen für die Konferenzbuchungen und Zimmerreservierungen im Seehotel: bis 25. 9. 2020 ohne Stornokosten / ohne Bearbeitungsgebühren. Weder seitens Business Circle, noch seitens des Seehotels.

Das macht die RuSt einzigartig

RuSt vereint führende Experten

51 Experten aus Wissenschaft, Ministerien, Unternehmen und Banken sowie Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien liefern Wissen aus erster hand über die aktuellsten Rechtsentwicklungen und unmittelbar umsetzbares Gestaltungs-know-how.

Die RuSt-Tagesdokumentation

Ein konkurrenzloses Nachschlagewerk zu den wichtigsten Rechtsentwicklungen des letzten Jahres. 800 Seiten stark (Druck & digital) garantiert sie optimale Informationen, Gestaltungshinweise, Fundstellen zu Gesetzen, Judikatur und Verwaltungspraxis.

Fachlicher Tiefgang & Qualitätsgarantie

Die Spannweite der Fachbereiche und die Fülle der in die Tiefe gehenden Informationen sind das Qualitäts-Markenzeichen der RuSt. RuSt-Vortragende gehören in ihrem Fach immer zu den Besten. Das gilt auch für viele RuSt-Teilnehmer, denn wer einmal dabei ist, kommt immer wieder als Vortragender oder als Teilnehmer.

Jährliches Klassentreffen

Reflexion und gute Gespräche sind in entspannter Atmosphäre inkludiert. Die RuSt hat sich längst als „jährliches Klassentreffen“ für Juristen und Steuerexperten etabliert.

Das war die RuSt 2019

Unter dem Motto "Bewährtes bewahren, Neues ermöglichen" war 2019 manches anders: Nach dem Tod Hanns F. Hügels ist nicht nur die fachliche Gesamtleitung in die Hände von Dr. Clemens Hasenauer übergegangen, auch der Fachbeirat steht geschlossen und gestärkt hinter dem Erfolgskonzept der RuSt.

Lesen Sie hier die gesamte Rückschau in unserem Blog

In Memoriam Hanns F. Hügel †

Univ.-Prof. Hanns F. Hügel ist im November 2017 nach schwerer Krankheit, aber doch sehr unerwartet verstorben. Weiterlesen...

Fachliche Gesamtleitung

Clemens Hasenauer

CERHA HEMPEL

Fachbeirat

Manfred Burger

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien

Sonja Bydlinski

BMJ

Markus Dellinger

JKU Linz, Raiffeisenverband

Markus Fellner

Fellner Wratzfeld & Partner (fwp)

Andreas Galoppi

RWA Raiffeisen Ware Austria AG

Susanne Kalss

Wirtschaftuniversität Wien

Christoph Nauer

bpv Hügel

Paul Oberhammer

Universität Wien

Friedrich Rüffler

Universität Wien

Hans Zöchling

KPMG

Vortragende

Ewald Aschauer

WU Wien

Martin Auer

Universität Salzburg

Carsten Berrar

Sullivan & Cromwell LLP

Iris Bujatti

Erste Bank

Iris Burgstaller

TPA Österreich

Markus Dellinger

JKU Linz, Raiffeisenverband

Christoph Diregger

Doralt Seist Csoklich Rechtsanwalts-Partnerschaft

Walter Doralt

Universität Graz

Georg Eckert

wkklaw Rechtsanwälte & Universität Innsbruck

Barbara Edelmann

Deloitte

Markus Fellner

Fellner Wratzfeld & Partner (fwp)

Stephan Foglar-Deinhardstein

Kosch & Partner Rechtsanwälte

Stephan Frotz

Frotz Rechtsanwälte OG

Sieglinde Gahleitner

Rechtsanwaltskanzlei Gahleitner

Marielouise Gregory

Telekom Austria AG

Clemens Hasenauer

CERHA HEMPEL

Sascha Hödl

schönherr rechtsanwälte gmbh

Richard Jerabek

PwC

Susanne Kalss

Wirtschaftuniversität Wien

Harald Katzmair

FASresearch – Understanding Networks

Robert Kert

Wirtschaftsuniversität Wien

Christina Khinast

Ernst & Young

Florian Khol

Binder Grösswang RAe

Sabine Kirchmayr

Universität Wien

Bettina Knötzl

KNOETZL

Bernhard Koch

RBI

Georg Kofler

Universität Linz

Florian Kranebitter

Fellner Wratzfeld & Partner (fwp)

Florian Kusznier

Wolf Theiss

Matthias Lehmann

Universität Wien

Robert Lepiarczyk

Marsh

Dietmar Lux

Haslinger / Nagele Rechtsanwälte

Christoph Nauer

bpv Hügel

Martin Oppitz

A2O.Legal

Johannes Perlitt

Jones Day, Frankfurt/Main

Magdalena Pöschl

Universität Wien

Johannes Reich-Rohrwig

CMS Reich-Rohrwig Hainz RAe

Ulla Reisch

Urbanek Lind Schmied Reisch RAe

Michael Reither

Bundesministerium für Finanzen

Friedrich Rüffler

Universität Wien

Michael Schilcher

BMF

Hendrik Schmidt

DWS Investment GmbH

Martin Schwaiger

BMF

Farid Sigari-Majd

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

Barbara Wagner

BAWAG P.S.K.

Thomas Walter

KPMG

Martin Winner

Wirtschaftsuniversität Wien

Janine Wukovits

UniCredit Bank Austria

Johannes Zollner

Karl-Franzens-Universität Graz

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

15. Oktober 2020

08:00
EMPFANG, REGISTRIERUNG, KAFFEE & CROISSANTS
09:00
ERÖFFNUNG
09:05
OPENING SESSION I: Übernahmekampf in der Krise
OPENING SESSION II: Gesellschaftervereinbarungen und Syndikatsverträge
11:00
KAFFEEPAUSE
11:30
PARALLELE VORTRÄGE
KAPITALMARKTRECHT: Update Kapitalmarkt Compliance
UNTERNEHMENSRECHT: Konzernleitung und Konzernüberwachung
STEUERRECHT: Steuerklauseln in Transaktionsverträgen
BANKRECHT: Einlagenrückgewähr und Finanzierung
WEITERE AKTUELLE THEMEN: Unternehmensinterne Untersuchungen
13:00
MITTAGESSEN
14:00
PARALLELE VORTRÄGE
UNTERNEHMENSRECHT: Update Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht
STEUERRECHT: Update Konzern- und Unternehmenssteuerrecht
BANKRECHT: Aktuelle Fragen zum Verbraucherkredit
WEITERE AKTUELLE THEMEN: Unternehmensberatung in / nach der Krise
15:30
Kaffeepause - danach Fortsetzung der parallelen Vorträge
17:30
QUERGEDACHT
18:15
Ende des 1. Konferenztages
18:45
Get together - gemeinsames Abendessen und anschließend RuSt-Party

2. Konferenztag

16. Oktober 2020

09:00
PARALLELE VORTRÄGE
KAPITALMARKTRECHT: Update Übernahmerecht
UNTERNEHMENSRECHT: Interessenverfolgung im Aufsichtsrat
STEUERRECHT: Meldepflichtige Steuergestaltungen nach dem EU-MPfG (DAC6)
BANKRECHT: Datenverarbeitung im Bankengeschäft im Spannungsfeld zwischen Datenschutz und Bankgeheimnis
WEITERE AKTUELLE THEMEN: Update Wirtschaftsstrafrecht
10:30
KAFFEEPAUSE
11:00
PARALLELE VORTRÄGE
KAPITALMARKTRECHT: Good Corporate Governance bei Börsenotierung
UNTERNEHMENSRECHT: Distressed M&A – Unternehmenskauf in der Krise / Fallbeispiele
STEUERRECHT: Verrechnungspreise bei Finanztransaktionen
BANKRECHT: Kurzupdate* Bankrecht – Aktuelle Entscheidungen und Streitfragen
WEITERE AKTUELLE THEMEN: Formvorschriften 3.0
12:30
CHANGE BREAK
12:45
CLOSING SESSION - PODIUMSDISKUSSION: Back to normal? Lehren aus der Covid-19 Krise
14:00
Mittagessen (optional)





Teilnehmer-Referenzen

Hervorragende Mischung aus Beratern, Professoren, Behörden, Unternehmensjuristen.

Thomas Schirmer
Binder Grösswang RAe

Gute Kombination aus Theorie und Praxis. Hohe Kompetenz. Tolle Praxisnähe.

Karl Stadler
VERBUND

Gute Organisation, kompetente Vortragende, angenehme Abendveranstaltung mit leichtem Einstieg in Gespräche mit Teilnehmern.

Oliver Lintner
Armbrust Anlageberatung

Die heurige RuSt reiht sich nahtlos in die spannenden und perfekt organisierten Konferenzen der Vorjahre ein und beweist, warum die Teilnahme am Jahresforum für Rechtsanwender alternativlos ist. Eine perfekte Auswahl.

Christoph Moser
Weber & Co RAe

Die RuSt ist ein Fixpunkt in meiner jährlichen Fortbildungsplanung.

Max Becker
BECKER GÜNTER REGNER RAe

Das Who is Who der Spitzenjuristen & Steuerrechtsexperten! Exzellente Präsentation aktueller juristischer und steuerlicher Fragestellungen durch die Allerbesten der österreichischen Expertenszene. 

Josef Ischepp
Kanzlei B.O.S. Wien

Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

  • TAX-Bots in der Steuerabteilung: Eva Naux im Interview
    Hier weiterlesen  
  • JUVE-Ranking Wirtschaftsverwaltungsrecht
    Hier weiterlesen  
  • JUVE-Ranking Bank- und Finanzrecht/Kapitalmarktrecht
    Hier weiterlesen  
  • Selbe Rechte – anderer Zugang: So funktioniert die virtuelle Hauptversammlung in Zeiten von Covid-19
    Hier weiterlesen  
  • TAX Compliance und OECD „Pillar One“: Interview mit Thomas Thomasberger
    Hier weiterlesen  

Partner

Netzwerk- & Medienpartner


Partner werden

Wir informieren Sie gerne über Sponsoring-Möglichkeiten und senden Ihnen ein individuelles Partnerangebot zu.

Anfrage senden

preise / termine

15. / 16. Oktober 2020

Seehotel Rust
in Rust

  2.390,-

Anmelden
15. / 16. Oktober 2020

Seehotel Rust
in Rust

Einzelbuchung RuSt 

  1.699,-

Anmelden
15. / 16. Oktober 2020

Seehotel Rust
in Rust

Einzelbuchung Unternehmensjuristen Circle

  990,-

Anmelden
15. / 16. Oktober 2020

Seehotel Rust
in Rust

NEU: Young-Professional-Ticket für Nachwuchstalente (unter 35 Jahren) für die erstmalige Teilnahme an der RuSt

  999,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

rückblick

Key Facts CFO

unsere veranstaltungsbereiche