Breakfast Briefings - der Management Podcast

Reduziert man alle Themen, die einen tagein tagaus beschäftigen, auf eine zentrale Frage, dann könnte die in etwa so aussehen: Wie schafft man es, das eigene Leben so zu gestalten, dass man glücklich wird? Die Gehirnforschung gibt hier wunderbare Antworten. Z.B. erzeugt Glück einen kohärenten Zustand im Gehirn, der schon allein aus energetischen Gründen angestrebt wird. Andererseits stören nicht funktionierende Beziehungen zu anderen Menschen die Funktion des Gehirns. Davon sind viele Prozesse betroffen, etwa wenn es um die Potentialentfaltung oder generell das Gelingen geht.

Seite 1 von 3

unsere veranstaltungsbereiche

X

Right Click

No right click