Kartellrecht

©

Kartellrecht

Nächster Termin folgt in Kürze

Wien

Kartell- und Marktmachtmissbrauchsverbot sowie Fusionskontrolle und deren Anwendung anhand von zahlreichen praxisbezogenen Fallbeispielen.

NUTZEN

Das sich ständig weiterentwickelnde Kartellrecht zieht in vielen Bereichen Grenzen; es schafft aber auch Möglichkeiten. Diese zu kennen ist entscheidend, um in der Praxis die richtigen Gestaltungsformen zu wählen und kartellrechtswidriges Verhalten zu vermeiden. Sonst drohen nicht nur hohe Geldbußen, sondern auch Schadenersatzansprüche privater Kläger.

NEU: Erfahren Sie alles zum neuen Fairnesskatalog „Standpunkt für unternehmerisches Wohlverhalten“ und die Richtlinie für das ECN+ zur Stärkung der nationale

ZIELGRUPPE

  • Leiter und Mitarbeiter aus Rechtsabteilungen
  • Geschäftsführung / Vorstand 
  • Compliance Officer
  • Rechtsanwälte
  • Wirtschaftstreuhänder / Unternehmensberater
  • Mitarbeiter von (gesetzlichen und freiwilligen) Interessensvertretungsvereinigungen

Vortragende

Florian Neumayr

bpv Hügel Rechtsanwälte

Programm PDF zum Download

09:00
Start
Rechtsrahmen und „Player“
1. SÄULE: Das „Kartellverbot“ in der Praxis
Fallbeispiele 1. SÄULE (Kartellrecht ieS)
Verfahren: Durchsetzung des Kartellrechts in der Praxis
2. SÄULE: Das „Missbrauchsverbot“ in der Praxis
Fallbeispiele 2. SÄULE (Marktmachtmissbrauchsaufsicht)
3. SÄULE: Fusionskontrolle in der Praxis
18:00
Ende





Angebot

1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

  • Distressed M&A: Virtuelles E+H Legal Breakfast mit Mag. Marco Steiner
    Hier weiterlesen  
  • Die Modernisierung der Finanzverwaltung – Interview mit Gebhard Furherr
    Hier weiterlesen  
  • Eine erste Vorschau auf die 25. RuSt – Bericht vom Fachbeiratsmeeting "Gesellschaftsrecht"
    Hier weiterlesen  
  • Finanzskandale: „Jenseits des Vorstellungsvermögens“
    Hier weiterlesen  
  • Zur Rolle des Aufsichtsrates im Lichte von Wirecard und Commerzialbank
    Hier weiterlesen  

Partner


Partner werden

Wir informieren Sie gerne über Sponsoring-Möglichkeiten und senden Ihnen ein individuelles Partnerangebot zu.

Anfrage senden

preise / termine

Nächster Termin folgt in Kürze

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

  799,-

Nächster Termin folgt in Kürze

Ort wird bekannt gegeben
in Wien
Beide Tage Kartellrecht mit Update & Spezialfragen

  1.199,-


Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

unsere veranstaltungsbereiche

X

Right Click

No right click