Kapitalmarktrecht 2019

Kapitalmarktrecht 2019

21. März 2019

Wien

Garantiert fachlich profundes Update und Wissen aus erster Hand. Minimaler Zeitaufwand - maximaler Output: Ein perfekter Konferenztag.

Der Treffpunkt für Kapitalmarktrechtspraktiker aus Unternehmen, Banken und Beratung

Das Kapitalmarktrecht wirkt in seiner vollen Dynamik. Sowohl der Markt als auch der Gesetzgeber und die Regulatoren schlagen kräftig den Takt. Blockchain, Security Token und Kryptowährung prägen die Diskussion, die Digitalisierung der Wertpapiere verlangt neue Antworten der Regelwerke und der Aufsicht. Daher werden am Kapitalmarktrechtstag die Blockchain und die Digitalisierung diskutiert und die Chancen und Möglichkeiten ebenso wie normative Herausforderungen und Handlungsbedarf dargelegt.

Der Gesetzgeber ist auf nationaler und europäischer Ebene auch in bekannten Bereichen, wie den Aktionärsrechten und dem Prospektrecht aktiv. Die jeweiligen novellen markieren neue Grundlagen. Schließlich werden die ersten Erfahrungen zum Marktmissbrauch und zur Delistingsregelung und der Umgang der zuständigen Behörden und entscheidenden Gerichte damit diskutiert.

Wie jedes Jahr wird ein Kreis ausgewiesener Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis mit Fallstudien und Erfahrungsberichten die maßgeblichen Entwicklungen skizzieren.

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

09:00
INHALT
Begrüßung durch Romy Faisst, Business Circle und die fachliche Leiterin Susanne Kalss, WU Wien
09:05
UPDATE AKTIENRECHT
  • Genehmigtes Kapital – maßgebliche Kriterien
  • Barkapitalerhöhung – Voraussetzungen
  • Kapitalschnitt
  • Eigene Aktien

Susanne Kalss (Wirtschaftuniversität Wien)

10:00
DIE UMSETZUNG DER AKTIONÄRSRECHTERICHTLINIE - SAY ON PAY: VERGÜTUNG DER UNTERNEHMENSLEITUNG
  • Related Party Transactions
  • Identifikation von Aktionären
  • Transparenz und Erleichterung der Stimmrechtsausübung
  • Umsetzungsstand in Österreich und Deutschland

Clemens Hasenauer (CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte)

10:45
Kaffeepause
11:15
NEUE WELT - KRYPTO-ASSETS UND KAPITALMARKTRECHT
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Initial Coin Offerings, Security Token Offerings und Aktien auf der Blockchain

Susanne Reder (Finanzmarktaufsicht (FMA)) & Paul Pöltner (CONDA AG) & Oliver Stauber (Jarolim Partner)

12:00
PROSPEKTRECHT NEU, WESENTLICHE NEUERUNGEN IM BILLIGUNGSVERFAHREN

Heidrun Meichenitsch-Rasinger (FMA)

12:40
Gemeinsames Mittagessen
13:45
VOM WERTPAPIER ZUM WERTRECHT: IST DIE DIGITALE REGELUNG AUSREICHEND?
  • Börsehandel und Rechtssicherheit
  • Authentizität & Integrität der gehandelnden „Wertrechte”
  • EU Grundlagen und nationale Regelung

Kathrin Gfall-Gapp (Erste Group) & Martin Gröbl (Raiffeisen Centrobank AG) & Ursula Rath (Schönherr Rechtsanwälte Wien) & Harald Seisenbacher (OeKB CSD) & Susanne Kalss (Wirtschaftuniversität Wien)

14:30
UPDATE: MARKTMISSBRAUCH - EIn JAHR BÖRSEGESETZ 2018 IM PRAXISTEST
  • Was ist materiell- und verfahrensrechtlich neu?
  • Strafbarkeit von juristischen Personen: neue Judikaturtendenzen
  • Ausblick

Martin Oppitz (A2O.Legal)

15:15
Kaffeepause
15:45
NEUES ÜBERPRÜFUNGSVERFAHREN FÜR SQUEEZE-OUT ABFINDUNGEN / UMTAUSCHVERHÄLTNISSE
  • Zuständigkeiten
  • Lösungen zu den Praxisproblemen? („Abfindungs-und Kostenspekulation“, Antragsberechtigung, Kostenregelung, Verzinsung)
  • Maßstäbe zur Preisfindung und Überprüfung

Christoph Nauer (bpvHügel RAe)

16:30
UPDATE BETEILIGUNGSPUBLIZITÄT UND ÜBERNAHMECHT
  • Aktuelle Fragen und Fälle zur börsegesetzlichen Beteiligungspublizität
  • Zusammenspiel zwischen Beteiligungspublizität und Übernahmerecht
  • Aktuelle Themen und Rechtsprechung im Übernahmerecht

Clemens Billek (Übernahmekommission) & Christoph Moser (Weber & Co. RAe)

17:15
Ende der Fachtagung

Fachliche Leitung

Susanne Kalss

Wirtschaftuniversität Wien

Vortragende

Clemens Billek

Übernahmekommission

Kathrin Gfall-Gapp

Erste Group

Martin Gröbl

Raiffeisen Centrobank AG

Clemens Hasenauer

CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte

Heidrun Meichenitsch-Rasinger

FMA

Christoph Moser

Weber & Co. RAe

Christoph Nauer

bpvHügel RAe

Martin Oppitz

A2O.Legal

Paul Pöltner

CONDA AG

Ursula Rath

Schönherr Rechtsanwälte Wien

Susanne Reder

Finanzmarktaufsicht (FMA)

Harald Seisenbacher

OeKB CSD

Oliver Stauber

Jarolim Partner





Das sagen ehemalige Teilnehmer

Gelungene Veranstaltung - lebhafte Vorträge

Dr. Claudia Kaindl
Haslinger/Nagele & Partner Rae

Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Netzwerk- & Medienpartner


Termine

21. März 2019

Haus der Ingenieure
Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

  899,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

rückblick

unsere veranstaltungsbereiche