Vienna Legal Tech ’21

©

Vienna Legal Tech ’21

30. Juni 2021

Wien

Die Vienna Legal Tech bietet praxistaugliche Lösungen, neue Perspektiven und Inspiration. Umdenken war gestern - ExpertInnen aus der Rechtsbranche gehen in einen intensiven Austausch zu den Chancen und Möglichkeiten durch neue Technologien. Aber wie schaffen wir den Change in unseren Unternehmen und was bedeutet das für die Strukturen, Prozesse und die Kommunikation? Welchen Nutzen haben AI & Co für die JuristInnen und deren internen sowie externen KundInnen?

Zwischen RPA, Prozessen, KI und APIs

Digitale Zukunft in der Kanzlei und in der Rechtsabteilung umsetzen!

20

Speaker

80

Teilnehmer

12

Stunden Networking

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Legal Tech Community!

BC Goes 2021 - Die Idee des neuen Netzwerkens

Business Circle lanciert für alle techrelevanten Veranstaltungen ein neues Konferenzformat. Wir wollen hochinteraktiveFormate gepaart mit den Entscheidern der Branche und den neuesten technologischen Innovationen kombinieren. ZwischenLive Stream, analoger Veranstaltung, Videoaufzeichnung, Highend Use Case Präsentationen und Podiumsdiskussionenbietet sich ein breites Format an analogen und digitalen Austauschmöglichkeiten.

Die Vienna Legal Tech ’21 spaltet sich im Laufe des Tages in 4 Themenwelten, welche durch interaktive Formate, gestützt durchinnovative Lösungen, die Möglichkeit bietet Use Cases mit hoher Praxisrelevanz, in einem digitalem Umfeld zu diskutieren.

Die 4 Themenwelten der Vienna Legal Tech ’21

  1.  Digitale Transformation und Agilität im Legal-Bereich
  2. RPA, Machine Learning und KI im Legal
  3. Change im Legal: Transformation von Culture & People
  4. APIs zwischen Tech, Legal, Data & Cloud

Aktuelle Fragen

Langfristig könnte Legal Tech ferner dazu beitragen, das Gerichtswesen effizienter und Entscheidungen objektiver zugestalten. Die Kanzleien und Unternehmensjuristen müssenaktuell den Spagat zwischen Kosten und technischerUmsetzung meistern. Die zentralen Fragen für Legal Tech:

  • Wie stelle ich strategisch die Weichen für die raschedigitale Transformation?
  • Welche Tools garantieren mir einen hohen ROI?
  • Welche Herausforderungen stehen bei diesem Change-Prozess im Vordergrund?
  • Welche Technologien sind denn wirklich marktreif?
  • Wo wird KI im Legal einen Platz finden?
  • Gibt es die Möglichkeit, eine hohe Skalierbarkeit bei derAutomatisierung zu erreichen?
  • Wie verändert sich das Berufsbild des Juristen und welche Skills werden zukünftig benötigt?

Zielgruppe

  • Leitende Unternehmensjuristen, die dentechnologischen Wandel in den Rechtsabteilungenstrategisch anstoßen und operativ umsetzen
  • Rechtsanwälte aus Kanzleien, die sich strategischauf den digitalen Wandel vorbereiten und diesenumsetzen
  • Compliance Officer, die Legal Tech dafür nutzenwollen, mehr Transparenz in die Abteilungen zubringen
  • Start-ups die mit innovativen und smarten Lösungeneine neue Perspektive auf den Legalbereich erlauben

COVID-19 Sicherheitskonzept

Die Vienna Legal Tech ’21 wird als Präsenzkonferenz im Mix mitdigitalen Komponenten stattfinden.

Die Gesundheit unserer Teilnehmerinnen und MitarbeiterInnenhat höchste Priorität. Selbstverständlich werden wir allegesetzlich geltenden Sicherheitsmaßnahmen zusammen mitunserem Veranstaltungshotel sowie unseren Referenten in höchstem Maße berücksichtigen.

Der Eintritt vor Ort wird durch kostenlose COVID-19 Schnelltests oder durch Vorlage des Nachweiseseiner COVID-19-Impfung.geregelt.

Moderation

Daniel Cronin

AustrianStartups

Keynotes

Stephan Breidenbach

Europa Universität Viadrina

Eric Hohenauer

Siemens AG

Philipp Kinsky

Herbst Kinsky RAe

Manuela Kohl

TÜV Austria Group

Gudrun Stangl

Schönherr Rechtsanwälte

Alexander Steinbrecher

Bombardier Transportation, DE

Vortragende

Astrid Ablasser-Neuhuber

bpv Hügel

Sonja Dürager

bpv Hügel Rechtsanwälte

Nikolaus Forgó

Universität Wien

Jeanette Gorzala

Stadler Völkel Attorneys

Alexander Höller

KWR Karasek Wietrzyk RAe

Astrid Kohlmeier

Rechtsanwältin & Legal Designer

Mark Krenn

CERHA HEMPEL Rechtsanwälte

Matthias Lichtenthaler

Bundesrechenzentrum

Irene Mayr

Novartis Austria

Christian Öhner

PWC Legal

Benno Quade

Software AG

Wolfgang Raschka

Siemens AG Österreich

Philipp Reinisch

SCWP Schindhelm Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

08:30
Empfang / Registrierung
09:00
Start
09:10
Digitale Disruption im Legal - Wer jetzt die Weichen stellt gewinnt!
Keynote: Die Technologie Landschaft im Legal - Der Jurist als Techie!
09:40
Legal Due Diligence der Zukunft
10:10
C-Level Panel: Zusammenarbeit von Jurist, Maschine und dem Faktor Mensch
10:40
Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
11:10
Internal Investigations - Symbiose zwischen Mensch & Technik im rechtlichen Kontext
11:40
L2L Platforms: the next level of Legal Collaboration and Inhouse Efficiency
12:10
Mittagessen und Besuch der Ausstellung
13:15
Parallele Streams: Austausch in den Themenwelten - Wählen Sie ein passendes Thema
Digitale Transformation und Agilität im Legal-Bereich
RPA, Machine Learning und KI im Legal
Changemanagement im Legal: Transformation von Culture & People
14:15
Parallele Streams: Austausch in den Themenwelten - Wählen Sie ein passendes Thema
Digitale Transformation und Agilität im Legal-Bereich
RPA, MACHINE LEARNING UND KI IM LEGAL
CHANGEMANAGEMENT IM LEGAL: TRANSFORMATION VON CULTURE & PEOPLE
APIs zwischen Tech, Legal, Data & Cloud
APIs zwischen Tech, Legal, Data & Cloud
Ende der parallelen Streams - Change Break ins Plenum
15:15
Panel: Blockchain und Krypto im Legal - Wo besteht der Use Case?
15:45
Keynote: So funktioniert ein „Do-It-Yourself (DIY)“-Vertragsgenerator in der Praxis einer Rechtsabteilung
16:15
Kaffeepause und Besuch der Aussteller
16:45
Softskills turn to Hardskills: wie durch Emotionen, Empa thie, Achtsamk eit und Misserfolg e der digitale Weg geebnet wird
Use Case 1: Verträge verstehen ist eine Kunst – KI kann (noch) nicht Kunst
Use Case 2: AI und Due Diligence – Traum und Realität
17:15
Interview on Stage: Die richtige Kultur für den Change, Bereitschaft zur Digitalisierung, Ausbildung und Veränderung? Woher kommt die Vision?
17:45
Closing Session des Vorsitzenden
18:00
Netzwerk Abend





Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Partner


Partner werden

Wir informieren Sie gerne über Sponsoring-Möglichkeiten und senden Ihnen ein individuelles Partnerangebot zu.

Anfrage senden

preise / termine

30. Juni 2021

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

Start-up Ticket 

  199,-

Anmelden
30. Juni 2021

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

  899,-

Anmelden
30. Juni 2021

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

  1.699,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

rückblick

Key Facts CFO

unsere veranstaltungsbereiche

X

Right Click

No right click