Slide background

AG-Hauptversammlung

Seminar | 27. Februar 2019, Wien

Die bewährte Gelegenheit, Zweifelsfragen vor der nächsten HV zu klären sowie Spezialfragen und neue Entwicklungen rechtzeitig zu erfahren. Es werden die Möglichkeiten und Grenzen des Vorsitzenden aufgezeigt. Vermeiden Sie aktienrechtliche Anfechtungsklagen!

Was erwartet Sie beim kommenden AG-HV-Update?

Die Hauptversammlungssaison 2018 war die erste, die bei Wahlen in den Aufsichtsrat zur Erfüllung der Geschlechterquote verpflichtet hat. Wie viele Gesellschaften waren wirklich davon betroffen? Welche Gestaltungsmöglichkeiten wurden zur Erfüllung oder Vermeidung gewählt? Wie wurde dies in der Einberufung und in den Beschlussvorschlägen berücksichtigt? Darüber berichtet Dr. Rupert Brix.

In allen Bereichen des täglichen Lebens hat die DSGVO für große Unsicherheit gesorgt. Wie hat sich dies auf die Hauptversammlung ausgewirkt? Welche Texte mussten in diesem zusammenhang geändert werden? Gibt es Unterschiede bei der börsenotierten und der nicht börsenotierten AG? Dr. Gerald Trieb informiert Sie darüber.

Die 2. Aktionärsrechterichtlinie ist bis zum 10. Juni 2019 in österreichisches Recht umzusetzen. ziel ist die weitere Verbesserung der Mitwirkung der Aktionäre bei börsenotierten Gesellschaften und die Mitsprache der HV bei der Vergütung von Aufsichtsrat und Vorstand. niemand kann Sie besser darüber informieren als Dr. Matthias Potyka, insbesondere wann Ihre erste Hauptversammlung davon betroffen sein wird. So manche börsenotierte AG denkt in unruhigen zeiten über einen verlässlichen Kernaktionär in Gestalt der Mitarbeiterbeteiligungsprivatstiftung nach. Mag. Gernot Wilfling analysiert, welche HV-Beschlüsse dazu im Vorfeld notwendig oder nützlich sein können.

Aus Sicht des Vorstands ist sein Bericht an die HV das wichtigste Highlight der HV. Bernhard Grabmayr mit jahrzehntelanger Erfahrung auf diesem Gebiet gibt Tipps zu zeitgemäßen Varianten der Präsentation des Vorstands in der Hauptversammlung.

Immer wieder scheitern HV-Beschlüsse daran, dass die 3⁄4 Mehrheit nicht erreicht wird. Dies insbesondere aufgrund Stimmrechtsempfehlungen internationaler Proxy Advisor. Dr. Christoph Nauer informiert Sie über die aktuellen Richtlinien der maßgeblichen Proxy Advisor und leitet daraus Empfehlungen zur Gestaltung der Beschlussvorschläge (insbesondere bei Kapitalmaßnahmen und Wahlen in den Aufsichtsrat) ab.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Für die Vorbereitung und rund um Hauptversammlungen die beste Tagung, die es derzeit - und seit langem - gibt! Sehr gut gefallen haben mir die Inhalte, die auf dem aktuellen Stand waren und die Referenten mit ausgezeichneter Kompetenz.
Mag. Herbert Titze, MBA
BKS Bank AG

Fachliche Leitung

Rupert Brix

BIEBER BRIX MAYER, Notare

Vortragende

Bernhard Grabmayr

SCHOLDAN & COMP.

Christoph Nauer

bpvHügel RAe

Matthias Potyka

Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz

Gerald Trieb

Knyrim Trieb Rechtsanwälte

Stefan Weber

Weber & Co. RAe

Gernot Wilfling

Müller Partner RAe

Programm PDF zum Download

09:00
ABLAUF
Begrüßung

durch Romy Faisst, Business Circle und den fachlichen Leiter Dr. Rupert Brix, BIEBER BRIX MAYER, Öffentlicher Notar

09:10
GFMA-G

  • Erfahrungen aus der Hauptversammlungssaison 2018
  • Fallbeispiele

Rupert Brix, BIEBER BRIX MAYER, Notare
10:10
Kaffeepause
10:25
HV, AKTIONÄRE UND DSGVO

  • Erfahrungen und Empfehlungen aus der Hauptversammlungssaison 2018
  • Besprechung der DSGVO im Zusammenhang mit • Teilnehmerverzeichnis • Einberufung der Hauptversammlung • Bereitstellung von Unterlagen an die Aktionäre • Übertragung der Hauptversammlung im Internet

Gerald Trieb, Knyrim Trieb Rechtsanwälte
10:55
Kaffeepause
11:25
UMSETZUNG DER GEÄNDERTEN AKTIONÄRSRECHTERICHTLINIE

  • Vergütungspolitik, Vergütungsbericht
  • Aktueller Stand des Umsetzungsgesetzes in Österreich
  • Termine und Fristen: Wann ist dies konkret in Hauptversammlungen zu berücksichtigen?

Matthias Potyka, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
12:25
EXKURS: GESCHÄFTE MIT RELATED PARTIES

  • Transparenz von Geschäften mit nahestehenden Unternehmen oder Personen (Related Parties), Bekanntmachungsregeln
  • Zustimmung zu Geschäften mit Related Parties, Rolle und Beset-zung des Aufsichtsrats
  • Rolle der Hauptversammlung, Verhältnis zur Sonderprüfung

Stefan Weber, Weber & Co. RAe
13:00
Gemeinsames Mittagessen
14:15
MITARBEITERBETEILIGUNGSPRIVATSTIFTUNG UND HAUPTVERSAMMLUNG

  • Kurzdarstellung des normativen Umfelds
  • notwendige bzw. empfehlenswerte Hauptversammlungsbeschlüsse zur Vorbereitung einer Mitarbeiterbeteiligungsprivatstiftung - Tagesordnungspunkte - Beschlussvorschläge gem § 108 Abs 1 AktG - Berücksichtigung in Vorstandsberichten an die Hauptversammlung

Gernot Wilfling, Müller Partner RAe
15:15
Kaffeepause
15:45
EXKURS: VORSTANDSPRÄSENTATION IN DER HAUPTVERSAMMLUNG

  • Erzählstrang, Gestaltung der Präsentation des Vorstands
  • Empfehlungen zu Dauer, Umfang, Inhalt, Struktur, Körpersprache

Bernhard Grabmayr, SCHOLDAN & COMP.
16:30
WAHL- UND BESCHLUSSVORSCHLÄGE – UPDATE ZU VOTING GUIDELINES INTERNATIONALER PROXY ADVISOR

  • Voting Guidelines - Corporate Governance Maßstab, Investor-/ Shareholder Relations-Auswirkung und Gesellschaftsinteresse?
  • Auswahlprozess und Anforderungen an AR-Kandidaten – Gleichlauf von Aktienrecht und Guidelines?
  • Transparenz zu proxy advisors nach der Aktionärsrechterichtlinie

Christoph Nauer, bpvHügel RAe
17:15
Ende der Veranstaltung

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

27. Februar 2019
Haus der Ingenieure
Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
EUR 899
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Partner

Netzwerk- & Medienpartner

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Valerie Andreola
Organisation

andreola@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-29

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an