Tax-Circle

©

Tax-Circle

18. / 19. Juni 2020

Waidhofen/Ybbs

Maßgeschneidert für Tax-Verantwortliche aus Unternehmen, die den Dialog mit Vertretern der Finanzverwaltung und beratenden ExpertInnen schätzen. Das Dialogforum bietet kompaktes State-of-the-Art Know-how und Austausch auf Augenhöhe. Im Fokus: Konzernsteuerrecht | Steuerkontrollsystem | Finanzverwaltung 4.0 | Being Digital | uvm.

Das österreichische Strategieforum

Wissen und Austausch auf höchstem Niveau

30

Speaker

80+

TeilnehmerInnen

2

innovative Tage

Das österreichische Strategieforum für Unternehmensbesteuerung

Liebe TAX-Community

Weil Wissen verbindet: Das Format des „Dialog-Forums“ für die Tax-Community hat sich hervorragend etabliert: maßgeschneidert für Tax-Entscheider und -Verantwortliche, die einerseits kompaktes State- of-the-Art Wissen und andererseits den Dialog mit der Finanzverwaltung und beratenden Experten schätzen.

In Zusammenarbeit mit den Fachbeiräten haben wir auch 2020 die wichtigsten Themen identifiziert Es erwartet Sie ein intensiver Dialog zu dieser Themenschwerpunkten (Auszug):

Konzernsteuerrecht: Aktuelle Themen, Legistik und Rechtsprechung aber auch Entwicklungen auf internationaler Ebene (OECD Pillar 1 und 2)

Finanzverwaltung: das neue Amt für Großbetriebe und die damit verbundenen Änderungen

Ökologisierung des Steuersystems: erste Ausblicke wohin die Reise gehen könnte

Cooperative Tax Compliance: Weiterentwicklung der begleitenden Kontrolle und Erfahrungsberichte zum SKS aus Sicht der Finanzverwaltung, Berater und Unternehmen

Being Digital: Die Digitalisierung der Finanzprozesse stellt die Verantwortlichen der Steuerabteilungen zunehmend vor neue, große herausforderungen. Dazu zeigen wir Lösungen und diskutieren mit Praktikern, die bereits mitten drin sind

Wertvolle Updates zu Konzernsteuerrecht, Umsatzsteuer, Finanzstrafrecht und Verrechnungspreisen und Workshops zu Spezialfragen wie zum Beispiel zur Besteuerung von grenzüberschreitend tätigen Organen, Konfliktvermeidung (ICAP) oder DAC 6

Zwei Tage, die sich für Tax-Manager, Mitglieder der Finanzverwaltung und beratende Experten lohnen werden, denn die Komplexität an herausforderungen wächst. Zusätzlich ist zu erwarten, dass die neue Regierung bis Juni steuerpolitische Vorhaben konkretisiert haben wird, welche beim Tax-Circle „aus erster hand“ präsentiert und die zu erwartenden Auswirkungen für die heimische Wirtschaft diskutiert werden.

Profitieren Sie von diesem hochkarätig besetzten Forum, und werden Sie Teil der Konferenz!

Im Namen aller, die zur Entstehung des Programms beigetragen haben, sowie des gesamtes Fachbeirats freue ich mich, Sie in Waidhofen an der Ybbs begrüßen zu dürfen!

Ihr Host:
Romy Faisst

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

18. Juni 2020

09:30
ERÖFFNUNG

und Einstimmung durch Gastgeberin Romy Faisst und die fachlichen Leiter des Tax Circle

09:50
Aktuelles zum Konzernsteuerrecht
  • Aktuelle Legistik (Zinsschranke, uam)
  • Aktuelles aus dem BMF
  • Rechtsprechung
  • internationale Entwicklungen (OECD Pillar 1, Pillar 2, uam)

Martin Jann (PwC) & Michael Schilcher (BMF)

10:30
Teilnehmerdialog
11:00
Power Break
11:30
Die Modernisierung der Finanzverwaltung – das neue Finanzamt für Großbetriebe
  • Sachliche Zuständigkeit
  • Interner Aufbau
  • Interne und externe Schnittstellen  
  • Auswirkungen auf die Außenprüfungs- und Ruling-Praxis

Gebhard Furherr (LeitnerLeitner) & Klaudia Mölzer-Metz (Großbetriebsprüfung)

12:30
Lunch
13:45
Workshops

Hier wird der Dialog groß geschrieben - kein Frontalvortrag, keine Power-Point-Folien, dafür ein lösungsorientierter Erfahrungsautausch

Konzernfinanzierung: Zinsschranke „ante portas“ und weitere aktuelle Entwicklungen
  • Erste Überlegungen zur Zinsschranke
  • Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungspraxis zur Konzernfinanzierung
  • Konzernfinanzierung im Lichte des Abzugsverbots für hybride Gestaltungen

Michael Schilcher (BMF) & Patrick Weninger (Deloitte)

Die Umsatzsteuer im Wandel und erste Erkenntnisse auf EU-Ebene
  • Die Umsetzung der Quick Fixes in der Praxis: Status quo - welche Unklarheiten sowie Stolpersteine gibt es noch
  • Was bringt das E-commerce-Paket für Online-Geschäfte ab 2021?
  • Updates aus den EU-Gremien

Thomas Ecker (BMF) & Veronika Seitweger (TPA Österreich)

SKS-Fachgutachten: Erfahrungen, begleitende Kontrolle
  • Erste Erfahrungen aus Unternehmens- bzw. Beratersicht: Die neue Welt der bK – Pros/ Cons
  • Erste Erfahrungen aus der Finanz- verwaltung – Anträge (potentieller) Interessenten – hindernisse
  • Das Gutachten – Knackpunkte aus Sicht des Gutachters bzw. der Finanzverwaltung
  • Ist die Implementierung eines „SKS light“ sinnvoll, wenn die bK keine Option aus Unternehmenssicht ist?

Gerhard Steiner (EY) & Ingo Zadrazil (Großbetriebsprüfung)

OECD Discussion Draft “Financial UGB vs. Steuerecht” – praktische Diskussion zur Maßgeblichkeit
  • Aktuelle Entwicklungen zur Maßgeblichkeit
  • Zuschreibungspflicht nach Umgründungen
  • Maßgeblichkeit iZm Ergebnis- umrechnung ausländischer Gesellschaften
  • Praktische Erfahrungen & Ausblick – Zukunft der Maßgeblichkeit

Christoph Marchgraber (KPMG) & Elisabeth Titz-Frühmann (BFM)

14:45
Change Break / Wechsel ins Plenum
14:55
Vom ERP System zum Digital Core - die digitale Plattform für die Steuerfunktion 4.0
  • Aktuelle Rahmenbedingungen, in welcher die Steuerfunktion agiert
  • Steuerliche Anforderungen an die Unternehmenssysteme
  • Best Practice digitale Lösungskonzepte im Steuerbereich samt Praxisbeispiel (Digital Core Plattform)

Susanne Machanek (EY)

15:40
Power Break
16:10
Impulsreferat: Ist der OECD „Pillar One“ die Lösung zur Umverteilung der internationalen Besteuerungsrechte in der digitalisierten Welt?
  • Was ändert sich mit der Umsetzung
  • Welche Unternehmen sind betroffen
  • Vereinfachung oder erhöhter Compliance Bedarf
  • Gewinner / Verlierer auf internationaler Ebene

Alexandra Dolezel (BDO Austria Gmbh)

anschließend Diskussion mit:

Thomas Thomasberger (Siemens AG Österreich) & Martin Saringer (AK Wien) & weitere Diskutanten

17:15
QUERGEDACHT

Lassen Sie sich überraschen: auch in diesem Jahr beschließen wir den ersten Konferenztag mit einem highlight und gehen inspiriert in den Abend – garantiert.

18:00
ENDE des 1. Konferenztages

Zeit für vertiefende Gespräche mit Berufskollegen, Sport, Entspannung...

19:00
Gemeinsames Abendessen
Das Get-Together bietet den perfekten Rahmen zum entspannten Austausch außerhalb des Vortragssaals

2. Konferenztag

19. Juni 2020

09:00
PLENUM
Aktuelle Entwicklungen im internationalen Steuerrecht
  • Vorgaben von G20/EU/OECD und deren Umsetzung  
  • Relevante Rechtsprechung des EuGh zum IStR
  • Neues und Wichtiges aus Rechtsprechung und Vw-Praxis zum IStR

Sabine Schmidjell-Dommes (BMF)

10:00
Power Break
10:10
Workshops

Hier wird der Dialog groß geschrieben – kein Frontalvortrag, keine Power-Point-Folien, dafür ein lösungsorientierter Erfahrungsaustausch.

ICAP und andere Instrumente der Internationalen Konfliktvermeidung
  • ICAP
  • APA
  • Joint Audi

Franz Hruschka (Finanzamt München) & Martin Schwaiger (BMF)

Komplexe Praxisfälle Umsatzsteuer
  • Grenzüberschreitende Praxisfälle (zB Dreiecksgeschäfte)
  • Erfahrungen mit internationalen Betriebsprüfungen
  • Nachweispflichten bei Steuerbe­freiungen
  • Vorsteuerabzug

Volker Dippold (Siemens) & Michael Huber (BDO Austria GmbH.)

USE-Cases: Tax Bots als Pilotprojekte bei PORR
  • Struktur des Projektteams und Zusammensetzung (SCRUM)
  • Welche Anwendungen waren eingebunden (DocuSign, DWh, SAP, pdf, Sharepoint etc)
  • Kinderkrankheiten & Learnings für weitere RPA Projekte

Eva Naux (PORR)

Update Konzernsteuerrecht
  • Gruppenbesteuerung und Liquidation
  • Konzernumgründungen und Hinzurechnungsbesteuerung
  • Aktuelle Entwicklungen

Impulsvortrag: 

Martin Six (Deloitte Österreich)

Diskussionsleiter: 

Michael Schwarzinger (Großbetriebsprüfung)

11:15
Power Break
11:45
DAC 6: Meldepflicht für aggressive Steuerplanung – Erste Erfahrungen
  • Der Meldepflicht unterliegende Gestaltungen
  • Adressatenkreis: Meldepflichtige Personen
  • Rund um die Meldung
  • Österreich im europäischen Kontext

Richard Jerabek (PwC) & Pia Spanblöchl (BMF)

Mögliche finanzstrafrechtliche Auswirkungen missbräuchlicher Gestaltungen
  • Missbrauch NEU
  • Finanzstrafrechtliches Offenlegungserfordernis
  • Missbrauch als Grundlage für Finanzvergehen

Rainer Brandl (LeitnerLeitner) & Erich Leopold (Finanzstrafbehörde Wien)

Besteuerung grenzüberschreitend tätiger Organe von Kapitalgesellschaften
  • Vorstände und Geschäftsführer im DBA-Recht
  • Sonderbestimmungen in den österreichischen DBA
  • Betriebsstättenbegründung durch international tätige Organe
  • Berichte aus der Praxis

Stefan Bendlinger (ICON Wirtschaftstreuhand GmbH) & Stefan Schuster (A1 Österreich)

Verrechnungspreise vor Gericht – Takeaways für die Praxis
  • Rundschau nationale und internationale Urteile
  • Praktische Relevanz von Verrechnungspreisurteilen
  • Verfahrensdauern
  • Ausblick auf Schiedsgerichtsbarkeit

Iris Burgstaller (TPA Österreich) & Martin Schwaiger (BMF)

12:45
Change Break / Wechsel ins Plenum
12:50
Steuerpolitik der neuen Regierung
  • Steuerreformpläne der neuen Regierung / Ökologisierung des Steuersystem
  • Weiterentwicklung Cooperative Tax Compliance (horizontal Monitoring, Steuerkontrollsystem)
  • Wie läuft die Reform der Finanzverwaltung?

Eduard Müller (BMF, angefragt) & Christoph Plott (KPMG)

13:45
Lunch
14:30
Ende des 7. Tax-Circle

Initiatorin

©

Romy Faisst

Business Circle

Fachliche Leitung

©

Klaudia Mölzer-Metz

Großbetriebsprüfung
©

Thomas Thomasberger

Siemens AG Österreich

Fachbeirat

©

Gebhard Furherr

LeitnerLeitner
©

Dieter Habersack

Raiffeisen Bank International (RBI)
©

Bernd Hofmann

PwC
©

Georg Kofler

Universität Linz
©

Herbert Kovar

Deloitte
©

Christoph Plott

KPMG
©

Reinhard Rindler

BDO Austria Gmbh
©

Veronika Seitweger

TPA Österreich
©

Markus Stefaner

EY

Vortragende

©

Stefan Bendlinger

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH
©

Rainer Brandl

LeitnerLeitner
©

Iris Burgstaller

TPA Österreich
©

Alexandra Dolezel

BDO Austria Gmbh
©

Thomas Ecker

BMF
©

Gebhard Furherr

LeitnerLeitner
©

Franz Hruschka

Finanzamt München
©

Michael Huber

BDO Austria GmbH
©

Martin Jann

PwC
©

Richard Jerabek

PwC
©

Erich Leopold

Finanzstrafbehörde Wien
©

Susanne Machanek

EY
©

Christoph Marchgraber

KPMG
©

Klaudia Mölzer-Metz

Großbetriebsprüfung
©

Eduard Müller

BMF, angefragt
©

Eva Naux

PORR
©

Christoph Plott

KPMG
©

Martin Saringer

AK Wien
©

Michael Schilcher

BMF
©

Sabine Schmidjell-Dommes

BMF
©

Stefan Schuster

A1 Österreich
©

Martin Schwaiger

BMF
©

Michael Schwarzinger

Großbetriebsprüfung
©

Veronika Seitweger

TPA Österreich
©

Martin Six

Deloitte Österreich
©

Pia Spanblöchl

BMF
©

Gerhard Steiner

EY
©

Thomas Thomasberger

Siemens AG Österreich
©

Elisabeth Titz-Frühmann

BFM
©

Patrick Weninger

Deloitte
©

Ingo Zadrazil

Großbetriebsprüfung





Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

  • JUVE-Ranking Konfliktlösung: Gestritten wird immer, aber inzwischen anders
    Hier weiterlesen  
  • Das BörseG 2018 und die Auswirkungen auf die AG-Hauptversammlung
    Hier weiterlesen  
  • JUVE-Ranking: Beratermarkt für Gesellschaftsrecht/M&A in Bewegung
    Hier weiterlesen  
  • Warum Compliance-Systeme immer wichtiger werden
    Hier weiterlesen  
  • Digitale Transformation und Agilität als Kernkompetenzen eines Compliance Professionals
    Hier weiterlesen  

Partner

Netzwerk- & Medienpartner


Termine

18. / 19. Juni 2020

Schlosshotel an der Eisenstraße
in Waidhofen/Ybbs

  1.599,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

rückblick

Key Facts CFO

unsere veranstaltungsbereiche