Slide background

Das Dialogforum für Unternehmensbesteuerung

Slide background

Maßgeschneidert für Steuerpraktiker: Jeder Dialog hat Platz!

Slide background

Dialog auf Augenhöhe zwischen Praktikern,
Entscheidern der Finanzverwaltung und beratenden Experten

Hier finden Sie in Kürze das neue Programm.
Abonnieren Sie unseren Newsletter - damit Sie kein Update verpassen!

Tax-Circle

Konferenz | 21. / 22. Juni 2018, Waidhofen/Ybbs

Österreichisches Strategieforum für Unternehmensbesteuerung Maßgeschneidert für Steuerpraktiker: Jeder Dialog hat Platz!

Romy Faisst

Das war der Tax-Circle 2017

„… Endlich ein Steuer-Forum, in dem kein Blatt vor den Mund genommen und darüber
geredet wird, worum es wirklich geht …“ sagt Hermann Wind, Head of Group Taxes,
VIENNA INSURANCE GROUP.

Feedbacks wie diese zeigen, dass das Format des „Dialog-Forums“ maßgeschneidert für
Tax-Entscheider und -Verantwortliche ist, die einerseits kompaktes State-of-the-Art
Wissen und andererseits den Dialog mit der Finanzverwaltung schätzen. Der Fokus liegt in
der Ergebnisorientierung: Was geht und was nicht (mehr)? Wie machen es die Anderen?

Gemeinsam mit den Fachbeiräten wurden 2017 die heißen (Themen-)Eisen /
Fragestellungen identifiziert:

  • Was ist vom BEPS-Maßnahmenpaket zu erwarten; neueste Entwicklungen und praktische Erfahrungen zur Umsetzung der einzelnen Punkte
  • Spagat zwischen klassischer Betriebsprüfung und Horizontal Monitoring
  • Steuerupdates, brandneue Entwicklungen aus Gesetzgebung und Judikatur
  • Eine Vielzahl von brennenden Schwerpunkten wie Einlagenrückzahlung neu oder Grunderwerbsteuer.


Zwei Tage, die sich  gelohnt haben, denn die Agenden des Tax Managers haben sich rasant
aufgebaut: Dafür war jede Menge Wissen (das meist nicht in Büchern nachzulesen ist), aber
insbesondere auch Fingerspitzengefühl nötig. Das Spannungsfeld von Steuervermeidung
und Unternehmensreputation bot einen großen Aktionsradius.

Wir bedanken uns bei allen, die zur Entstehung des Tax-Circle 2017 beigetragen haben.

 

Fachbeirat

Dieter Habersack

Raiffeisen Bank International (RBI)

Georg Kofler

Universität Linz

Klaudia Mölzer-Metz

Großbetriebsprüfung (GBP)

Barbara Polster

KPMG

Thomas Thomasberger

Siemens AG Österreich

Vortragende

Stefan Bendlinger

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH

Hans Blasina

Bundesfinanzgericht

Andrei Bodis

Bundesministerium für Finanzen

Rainer Brandl

LeitnerLeitner

Gerald Dipplinger

PwC

Mario Felice

Finanzstrafbehörde Wien

Gebhard Furherr

LeitnerLeitner

Doris Hack

Großbetriebs­prüfung

Alfred Heiter

Industriellenvereinigung (IV)

Bernd Hofmann

PwC

Michael Huber

BDO Austria

Ina Kerschner

BMF

Herbert Kovar

Deloitte

Edeltraud Lachmayer

Bundesministerium für Finanzen (BMF)

Roland Macho

Großbetriebsprüfung (GBPR)

Eva Naux

PORR

Sebastian Pfeiffer

BMF

Patrick Prügger

B&C Industrieholding

Sophia Reismann

OMV Aktiengesellschaft

Roland Rief

EY

Reinhard Rindler

BDO Austria

Jörg Risse

Baker & McKenzie

Stefan Schuster

A1 Telekom Austria

Martin Schwaiger

BMF

Michael Schwarzinger

BMF

Veronika Seitweger

TPA

Gerhard Steiner

EY

Andreas Weithaler

Hofer

Programm der letzten Durchführung PDF zum Download

1. Konferenztag
09:30
Eröffnungsplenum

Eröffnung und Begrüßung durch die Gastgeberin Romy Faisst, Business Circle und die Mitglieder des Fachbeirats

09:50
Impulsvorträge
Aktuelle Entwicklungen Konzernsteuerrecht

  • Informationen über Gesetzesvorhaben aus erster Hand
  • Aktuelle Entwicklungen im Konzernsteuerrecht (AbgÄG 2016, etc)
  • Überblick über Neuerungen bei der Einlagenrückzahlung und bei der Gruppenbesteuerung
  • Teilwertabschreibungen und Zuschreibungen

Edeltraud Lachmayer, Bundesministerium für Finanzen (BMF) Barbara Polster, KPMG
10:30
Teilnehmerdialog
11:00
Kaffeepause
11:30
Update Internationales Steuerrecht

  • Nationaler Anpassungsbedarf post-BEPS
  • CbC-Reporting, Rulings
  • Das multilaterale Abkommen (Hybride Gestaltungen, DBA-Missbrauch, Betriebsstätten Streitbeilegungsmechanismen)
  • Anpassung von Geschäftsstrukturen zur Vermeidung neuer Steuerrisiken

Stefan Bendlinger, ICON Wirtschaftstreuhand GmbH Ina Kerschner, BMF
12:30
Gemeinsames Mittagessen
13:45
Parallel Sessions

Am Round Table wird der Dialog groß geschrieben. Kein Frontalvortrag, keine Power-Point-Folien, dafür ein lösungsorientierter Erfahrungsautausch.

Update Gruppenbesteuerung

  • Ermittlung der Verluste ausländischer Gruppenmitglieder
  • Nachversteuerung von Auslandsverlusten
  • Verfahrensrechtliche Aspekte der Gruppenbesteuerung

Michael Huber, BDO Austria
Umsetzung der EU-Anti-BEPSRichtlinie in Österreich

  • Inhalte der Richtlinie
  • Ist eine Hinzurechnungsbesteuerung einzuführen?
  • Sind hybride Gestaltungen ein relevantes Thema?
  • Bedarf Österreich zusätzlicher Missbrauchsgesetzgebung?
  • Können die bestehenden Zinsabzugsverbote die Zinsschranke ersetzen?

Stefan Bendlinger, ICON Wirtschaftstreuhand GmbH Alfred Heiter, Industriellenvereinigung (IV)
Einlagenrückzahlung - jüngste Entwicklungen

  • Neukonzeption nach AÄG 2015 – Wahlrecht unter Voraussetzungen
  • Novum Innenfinanzierungssaldo – Ermittlung, negative Stände und Evidenzierung
  • Subkontentechnik – Totgesagte leben länger
  • Umgründungen – Zweifelsfragen und Praxisfälle
  • Ausländische Körperschaften – Was gilt außerhalb der österr. GoB und der Ausschüttungssperre gem. § 235 UGB?

Gebhard Furherr, LeitnerLeitner Michael Schwarzinger, BMF
Umsatzsteuer: Jüngste Entwicklungen

  • Neue Formalvoraussetzungen im Binnenmarkt
  • Reihengeschäfte - ein Vereinfachungsmodell für die Zukunft
  • Dreiecksgeschäfte - die Lösung für viele Fälle?

Thomas Pfeiffer, LINZ STROM Netz Veronika Seitweger, TPA
15:00
Kaffeepause
15:30
Impulsvortrag
Fehlerberichtigung oder Selbstanzeige? Umgang mit Leichen im Keller

  • Umgang mit Korrekturen durch die Finanzstrafbehörde
  • „Heiße“ Phase ab Fehlerkenntnis
  • Weitreichende finanzstrafrechtliche Unterschiede
    • Sperrgrund der wiederholten Selbstanzeige
    • Verkürzungszuschlag bei angekündigter Betriebsprüfung
    • Anforderung an die Wirksamkeit einer Selbstanzeige

Rainer Brandl, LeitnerLeitner Mario Felice, Finanzstrafbehörde Wien
16:00
Teilnehmerdialog
16:15
Kamingespräch
BEPS Programm: Sicherheit durch Klarstellung oder Compliance-Alptraum für Unternehmen?
Eva Naux, PORR Patrick Prügger, B&C Industrieholding Reinhard Rindler, BDO Austria Thomas Thomasberger, Siemens AG Österreich
17:00
Quergedacht
Schluss mit Power Point: Professionell Präsentieren: Warum der Inhalt nicht einmal die halbe Miete ist
Jörg Risse, Baker & McKenzie
17:45
Zeit für vertiefende Gespräche mit Branchenkollegen, Sport, Entspannung...
19:00
Gemeinsames Abendessen

Das Get-Together bietet den perfekten Rahmen zum entspannten Austausch außerhalb des Vortragssaals

2. Konferenztag
09:00
Plenum
Judikaturüberblick

  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Verwaltungsgerichtshof und Bundesfinanzgericht
  • Schwerpunkt Ertragsteuern, Unternehmens- und Konzernbesteuerung

Hans Blasina, Bundesfinanzgericht Roland Rief, EY
10:00
Power Break
10:15
Round Tables / Workshops

Am Round Table wird der Dialog groß geschrieben. Kein Frontalvortrag, keine Power-Point-Folien, dafür ein lösungsorientierter Erfahrungsautausch.

Update Konzernfinanzierung

  • Aktuelle Fallbeispiele aus Betriebsprüfung und Beratung
  • Abzugsverbot für Zinszahlungen an niedrig besteuerte Konzerngesellschaften – Praxisfälle
  • Reichweite der Empfängerbenennung gemäß § 162 BAO
  • Abzugsfähigkeit von Fremdkapitalzinsen gemäß § 11 Abs 1 Z KStG in der Unternehmensgruppe (BFG)
  • Auswirkungen der EU Anti BEPS RL auf die Konzernfinanzierung

Doris Hack, Großbetriebs­prüfung Barbara Polster, KPMG
Schieds-, Streitbeilegungs- & Verständigungsverfahren

  • get to know: bestehende und geplante Verfahren
  • Diskussion: praktische Probleme im Bereich der Vermeidung der Doppelbesteuerung
  • Mehrwert: Gute Tipps für eine effiziente Abwicklung

Martin Schwaiger, BMF Gerhard Steiner, EY
Dokumentation von Verrechnungspreisen nach „LUXLeaks“ und den „Panama Papers“

  • BEPS-Aktionsplan, die OECD- „empfiehlt“ – die EU „befiehlt“
  • Die österreichische Reaktion - Verrechnungspreisdokumentationsgesetz und VP-DVO 2016
  • Country-by-Country Reporting – Version „top secret“ vs „going public“
  • Master File & Local File – Was und wie viel will die Finanz wissen.
  • Was bleibt, was ist neu – wird alles anders für Unternehmen – wird alles besser für die Finanz?

Roland Macho, Großbetriebsprüfung (GBPR) Sophia Reismann, OMV Aktiengesellschaft
Tax Compliance 5.0

  • Der Weg zur optimierten Steuerabteilung
  • Herausforderungen, Chancen und Risiken in der Praxis
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Gerald Dipplinger, PwC Andreas Weithaler, Hofer
11:15
Kaffeepause
11:45
Round Tables / Workshops
Brennpunkt GPLA Wenn nichts mehr ist, wie es (immer) schien

  • Werknehmer/Freie Dienstnehmer
    • Erfahrungsbericht eines jahrelangen Streits
    • Wenn die Steuerfahndung in der Türe steht
    • Probleme der Umqualifizierung – Nettolohnvereinbarung Neu
    • Kickback or not?
    • Verdeckte (?) Abfertigungen auf dem Prüfstand
    • Schnittmaterie Finanzstrafrecht und GPLA
    • Internationale Zusammenarbeit
    • Lohn- und Sozialdumping – (k)ein Thema für Arbeitsrecht alleine?
    • Neues ab 2017 – Umgang mit aktuellen Herausforderungen

Stefan Schuster, A1 Telekom Austria
Auskünfte APAs-im Steuerrecht

  • Überblick über die Entwicklung der rechtlichen Grundlagen des § 118 BAO sowie Vorab-Verständigungsverfahren
  • Ablauf der Verfahren (Prefiling, Antrag, Erstellung Bescheidentwurf und QS, Kostenbescheid bzw. Verständigungsgespräche und Verständigungsvereinbarung)
  • Praktische Erfahrungen aus Sicht der Finanzverwaltung

Doris Hack, Großbetriebs­prüfung Martin Schwaiger, BMF
Update Grunderwerbsteuer

  • Zweifelsfragen zu Anteilsvereinigungen bei Kapital- und Personengesellschaften
  • Umgründungen außerhalb des UmgrStG
  • Grundkonzept der Zurechnung von Grundstücken („mittelbare“ Anteilsvereinigung)
  • Zweifelsfragen zur Grundstückswertverordnung
  • Leasing und Baurecht im Grunderwerbsteuerrecht

Andrei Bodis, Bundesministerium für Finanzen Herbert Kovar, Deloitte
12:45
Closing Session
Power-Break
Betriebsprüfung Quo Vadis

Die Finanzverwaltung zwischen Kooperation und Konfrontation

Dieter Habersack, Raiffeisen Bank International (RBI) Roland Macho, Großbetriebsprüfung (GBPR) Klaudia Mölzer-Metz, Großbetriebsprüfung (GBP) Bernd Hofmann, PwC
14:00
Mittagessen (optional)
15:00
Ende des 4. Tax-Circle

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

21. / 22. Juni 2018
Schlosshotel an der Eisenstraße
Am Schlossplatz 1, 3340 Waidhofen/Ybbs
EUR 1.499
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Ausgezeichnete Vortragende und super Themen im Wohlfühlambiente!
Mag. Alexander Malin
Siemens AG Österreich

Galerie

Presse

Partner

Medienpartner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Heiko Hofmann
Senior Marketing & Sales

hofmann@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-30

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Sarah Mulley
Organisation

mulley@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-13

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an