Slide background

Das Jahresforum für die österreichische Personalentwicklung

Slide background

Trends - Strategien - Herausforderungen - Visionen

Slide background

Intensiver Austausch und Diskussionen

PEp - Personal­entwicklung pur

Konferenz | 4. / 5. Oktober 2018, Wien

Die PEp beleuchtet Trends, Strategien, Herausforderungen der Personalentwicklung mit den Schwerpunkten: Neue Arbeitswelten, zukunftsorientierte Führung und originelle Dialog- und Lernwelten. 

Ramona Wolfgang

 

Die vierte PEp, das Jahresforum für die Personalentwicklung, ging am 19. und 20. Oktober im Hotel Schlosspark Mauerbach erfolgreich über die Bühne. Vor über 120 Besuchern beschäftigten sich hochkarätige Experten mit den Trends, Strategien und Herausforderungen der Personalentwicklung.

Lesen Sie mehr...

Zielgruppe

  • Personalentwickler
  • Personalverantwortliche
  • Ausbildungs- und Personalleiter
  • HR-Manager
  • Organisationsentwickler
  • HR-Business Partner
  • (Nachwuchs-) Führungskräfte

Moderation

Bernd Allmer

Helvetia Versicherung

Keynotes

Sandra Bichl

CareerAngels

Steffi Burkhart

Autorin

Jöran Muuß-Merholz

J&K - Jöran und Konsorten

Vortragende

Susanna Achleitner

trainconsulting

Thomas Aringer

5p Consulting

Christoph Bader

Wertefabrik

Michael Fally

SPAR Warenhandels AG

Michael Faschingbauer

Effectuation Intelligence

Sabine Groblschegg

PURE

Barbara Guwak

promitto

Kurt Guwak

promitto

Sigrid Hantusch-Taferner

CREATE.21st century

Kristin Hanusch-Linser

ÖBB-Personenverkehr AG & ÖBB-Immobilienmanagement GmbH

Verena Heissenberger

Erste Bank

Jubin Honarfar

whatchado

Marianne Huber

A1

Irene Kopp

Fritz EGGER GmbH & Co OG

Petra Mitterlehner

5p Consulting

Lukas Mittermüller

5p Consulting

Felix Ohswald

GoStudent

Bettina Paar

Flughafen Wien AG

Verena Ploner

Flughafen Wien AG

Dieter Poller

UPC

Rainer Salcher

A1 Telekom Austria

Christoph Schmidt-Martensson

CREATE.21st century

Thomas Winkler

5p Consulting

Claudia Wintersteiger

trainconsulting

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag
4. Oktober 2018
09:00
Eröffnungsplenum
Begrüßung durch Business Circle & den Moderator Bernd Allmer, Helvetia Versicherung
09:15
Was die PE von einem Jungunternehmen lernen kann – wie PE-Prozesse auch im nicht klassischen Sinne funktionieren können

  • Recruiting (Call screening, Online tests, Assessment exercises, Chemistry checks...)
  • Onboarding, Gehaltsgespräche, Weiterbildungs- und entwicklungsmöglichkeiten
  • Welche Bedeutung hat Unternehmenskultur in einem jungen Unternehmen?

Sandra Bichl, CareerAngels
09:45
Podiumsdiskussion: Personalentwicklung – quo vadis? Traditionelles versus modernes Unternehmen

Zunehmend strecken auch etablierte Unternehmen ihre Fühler in Richtung Jungunternehmen aus. Doch wie passt Startup-Kultur mit einem Traditionshaus zusammen? Und was kann ein etabliertes Unternehmen überhaupt aus der „modernen Welt“ übernehmen? Welches ist das Unternehmensmodell der Zukunft?

Sandra Bichl, CareerAngels Dieter Poller, UPC Bernd Allmer, Helvetia Versicherung
Teilnehmerdialog
10:30
Kaffeepause
11:00
Neue Innovationesmethoden als Handwerkszeug für die PE
Das Außergewöhnliche: Sehen und Erlauben von Originalität im Unternehmen

Unternehmen reagieren unterschiedlich auf unkonventionelles Verhalten ihrer Mitarbeiter. Manche sehen es als Bedrohung, andere erkennen das Potenzial. Der Vortrag zeigt auf, wie wertvoll ein offener und bewusster Umgang mit Verhalten entgegen der Norm ist. Denn anders ist nicht falsch – es ist eine Variante von richtig.

Christoph Bader, Wertefabrik
11:30
Es war einmal die Organisation... mit Geschichten führen und verändern

  • Warum gibt es wenige gute Geschichten in der unternehmerischen Praxis? Wie kommt man zu einer guten Geschichte?
  • Was gute Geschichten bei Veränderungen leisten können – und was nicht. Wie man gute Geschichten gut erzählt – oder zerstört.

Barbara Guwak, promitto
12:00
Parallelsessions
Organisationen interaktiv entwickeln. Ein Erfahrungsaustausch

  • Was bedeutet Agil, Scrum, ...?
  • Anwendung von agilen Projektmethoden im Veränderungsprozess der Personal- und Organisation-Entwicklung
  • Erfahrungen: Was funktioniert, was nicht?

Rainer Salcher, A1 Telekom Austria
Service Design Thinking

  • Service Design ist mehr als eine Innovationsmethode und setzt sich als Managementphilosophie zur kundenzentrierten Organisation durch
  • Wie dieser Ansatz innovatives Denken in crossfunktionalen Teams fördert, die Kunden- perspektive festigt und auch Employer-Branding stärkt

Kristin Hanusch-Linser, ÖBB-Personenverkehr AG & ÖBB-Immobilienmanagement GmbH
Effectuation – Gestalten, wenn keiner weiß, wohin INTERAKTIV

  • Unternehmerisch gestalten als wissenschaftlich fundierte Methode, die jeder lernen kann
  • Mind- und Toolset für die VUCA-Welt, in der Vorhersage und Planung nicht mehr funktionieren
  • Wie man das Unternehmerische im Unternehmen wecken und fördern kann

Michael Faschingbauer, Effectuation Intelligence
13:00
Mittagspause
14:15
Zukunft digitales Arbeiten – Lernen neu denken
Digitale Bildung selbst erleben – Interaktiver Austausch zu wirksamen und neuen E-Learning Tools für die PE

Digitale Lernmedien sind auf Wachstumskurs und haben in den letzten Jahren in vielen Bereichen der PE Einzug gehalten. Im Worldcafe haben Sie die Möglichkeit, sich mit Experten über Lerntrends, die neuesten Tools und E-Learning auszutauschen. Mit dabei: CREATE.21st century, imc information, time4you, uvm.

Jubin Honarfar, whatchado
15:30
Kaffeepause
16:00
Parallelsessions
Führungskräfteentwicklung in Zeiten der Digitalisierung

  • Verhalten lernen. Haltung verändern. Wie soll das mit Hilfe von digitalen Medien gelingen? Mit dem 70:20:10 Ansatz integriert ins Leben? Lernen ist Entwicklung, wenn es aus tiefer eigener Überzeugung passiert. Am Beispiel des ausgezeichneten Projekts „Erste Bank Leadership Inspirations“ wird gezeigt, wie Lernerfolg im Unternehmen nachhaltig gesichert wird. Selbst bei einem komplexen Thema wie Führungskräfteentwicklung.

Verena Heissenberger, Erste Bank Christoph Schmidt-Martensson, CREATE.21st century
MicroLearning – schnelles & zielgerichtetes Lernen – 24/7 und überall!

  • Mobiles Lernen in kleinen Häppchen gehört zu einem der wichtigsten Trends in der Weiterbildung. MicroLearning bereichert das Methoden- Portfolio und muss als Baustein passend in Blended Learning- Konzepte integriert werden.

Michael Fally, SPAR Warenhandels AG
EGGER KOMPAKT – Das Trainingsprogramm mit Weitblick

  • Wie kann man Wissen an 8.000 Mitarbeiter weitergeben und so für ein besseres bereichsübergreifendes Verständnis sorgen? Die Frage wurde mit dem Projekt EGGER KOMPAKT für 7 Länder beantwortet. Neben der didaktischen Aufbereitung der Module spielten die internen Trainer eine besondere Rolle. Die Bedarfserhebung aller Mitarbeiter, Qualitätssicherung und ein automatischer Feedbackprozess sind wesentliche Ergebnisse.

Irene Kopp, Fritz EGGER GmbH & Co OG
17:00
Change Pause
17:15
Keynote
Überleben im digitalen Klimawandel – wie wir Lernen und Arbeiten unter Bedingungen des Kontrollverlusts neu gestalten

Mit Smartphone, Laptop und Internet können Menschen sich für Arbeiten und Lernen eigene Strukturen schaffen. Wie kann das aussehen und wie lassen sich Rahmenbedingungen schaffen, damit aus dem Kontrollverlust kein Chaos entsteht?

Jöran Muuß-Merholz, J&K - Jöran und Konsorten
18:00
Ende der Vorträge am 1. Konferenztag und Abendprogramm
2. Konferenztag
5. Oktober 2018
09:00
Generationenmanagement und Organisationskultur
Die spinnen, die Jungen!? – Moderne Ansprüche an Arbeit und Führung

  • Erfahren Sie, wie die Jugend heute tickt
  • Welche Ansprüche stellen sie an Arbeit, Führung und Weiterentwicklung?
  • Wie präsentieren Sie sich als Arbeitgeber erfolgreich für junge Menschen?

Steffi Burkhart, Autorin
09:30
Teilnehmerdialog
09:45
Unternehmenskulturentwicklung der Flughafen Wien AG

  • Konsequente Kombination & Umsetzung von bewährten PE-Instrumenten zur Organisationskulturgestaltung
  • Wie können, ausgehend von einem klaren Vorstandsauftrag, PE-Instrumente auf unterschiedlichen Ebenen implementiert werden?
  • Wie kann persönliche Entwicklung mit organisationaler Entwicklung verschränkt werden?
  • Wie kann Transfer-Wirksamkeit aus Trainings in den Arbeitskontext gefördert werden?

Thomas Aringer, 5p Consulting Lukas Mittermüller, 5p Consulting Bettina Paar, Flughafen Wien AG Verena Ploner, Flughafen Wien AG
10:15
Teilnehmerdialog
10:30
Kaffeepause
11:00
Roundtables
Verfahren & Tools erleben: 2 RT zur Wahl, Session 1: 11.00-11.45, Session 2: 11.45-12.30

Top-Anbieter und PE-Experten informieren über aktuelle Trends und bringen Sie auf den neuesten Stand

RT 1 Den Wandel gestalten – Organisationen in neue Arbeitswelten führen

  • Die drei Ks der neuen Arbeitswelten managen (Komplexität, Kollaboration, Kreativität)
  • Anspruch und Veränderungen für das Management
  • Welchen Beitrag leistet die PE in diesem Prozess? Wie kann PE den Prozess unterstützen?

Sabine Groblschegg, PURE
RT 2 Hochwirksame Leadership Trainings & Programme

  • Voraussetzungen, die es Ihnen erleichtern Programme für Führungskräfte zu entwickeln, die tatsächlich bewirken, was sie versprechen
  • Welche Stellhebel Sie dazu nutzen sollten
  • Wie Sie die dafür relevanten Unterstützer und Stakeholder im Unternehmen gewinnen

Thomas Winkler, 5p Consulting Petra Mitterlehner, 5p Consulting
RT 3 Führung 4.0 – was heißt das für Führungskräfte-Entwicklung?

  • 5 Thesen, was sich in der Führung wirklich ändert
  • Konsequenzen für die Entwicklung von Führungskräften
  • Und die Rolle der Personalentwicklung?

Kurt Guwak, promitto
RT 4 Transferstärke-Analyse

  • Analyse der persönlichen Umsetzungspotenziale, -stärken und -hürden lernender Menschen
  • Umsetzung ist kein Mythos und auch keine „Typ-Frage“, Umsetzung besteht aus konkreten trainierbaren Fähigkeiten

RT 5 Re-Inventing Leadership Development

  • Von der Entwicklung von Führungskräften zur Entwicklung von Führung
  • Mit zeitgemäßen Führungstheorien zu einer agilen Führungspraxis
  • Von Führung als Helden- und Personengeschäft zur Leadership Brand
  • Von der Defizit- zur Potenzialorientierung: Mit dem Stärkendialog Talente und Stärken der Organisation wirksam nutzen

Susanna Achleitner, trainconsulting Claudia Wintersteiger, trainconsulting
RT 6 Digitale Kommunikation– & Verhaltenstrainings

  • Verhalten lernen. Haltung verändern. Wie soll das mit Hilfe von digitalen Medien gelingen?
  • Der 70:20:10 Ansatz integriert ins Leben

Sigrid Hantusch-Taferner, CREATE.21st century
12:30
Powerbreak
12:45
Podiumsdiskussion
Brace yourself! Eine neue Generation erobert die Arbeitswelt

Die Erwartungen der Berufseinsteiger haben sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt.

  • Wie tickt die neue Generation?
  • Welchen Führungsstil brauchen sie?
  • Was sind die gegenseitigen Erwartungen von Unternehmen und Mitarbeitern?

Steffi Burkhart, Autorin Marianne Huber, A1 Felix Ohswald, GoStudent Bernd Allmer, Helvetia Versicherung
13:30
Ende der Veranstaltung und abschließender Stehlunch

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

4. / 5. Oktober 2018
Ort wird bekannt gegeben
in Wien
EUR 1.499
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Eine gute Mischung zwischen "must have" und "can have" der Methoden und hervorragenden Themen der Weiterentwicklung!
Prok. Günther Rauöcker
GREISINGER Fleisch-, Wurst-, und Selchwarenerzeugung GmbH.

Galerie

Presse

Partner

Netzwerk- & Medienpartner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Karin Neubauer
Senior Marketing & Sales

neubauer@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-27

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Sarah Alexandra Mulley
Organisation

mulley@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-13

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an