Slide background

Das Jahresforum für die österreichische Personalentwicklung

Slide background

Trends - Strategien - Herausforderungen - Visionen

Slide background

Intensiver Austausch und Diskussionen

PEp - Personal­entwicklung pur

Konferenz | 15. / 16. November 2018, Langenlois

Die PEp beleuchtet innovative Personalentwicklungsmethoden mit den Schwerpunkten: Culture, Digital Leadership & Competencies, kollaboratives & kooperatives Lernen fördern und originelle Dialog- und Lernwelten.

Ramona Wolfgang

Es wird spannend! 

Von außen betrachtet lässt die Agenda der Personalentwicklung ein einfaches Rezept vermuten: Entwicklungsbedarf ermittelt, Personalentwicklungsmaßnahme beschlossen, Mitarbeiter fachlich und persönlich qualifizierter. Ganz so simpel ist es natürlich nicht.

Die Verbesserung und Aufrechterhaltung der Qualifikationen sowie die Aktivierung bisher ungenutzter Potenziale und Fähigkeiten der MitarbeiterInnen ist dafür auch viel zu bedeutsam und komplex.

Personalentwicklungsmaßnahmen können in unserer Zeit nicht mehr alleine von HR entwickelt werden. In Zeiten des Wandels muss die Zielgruppe von Anfang an, schon bei der Entstehung neuer Lernprozesse, mit eingebunden werden. Und Personalentwickler werden verstärkt zu „Enablern“ von maßgeschneiderten Lernwelten.

Die Tools einer agilen Personalentwicklung sind nicht neu. Der Blick der HR auf das Ganze – Veränderungsprozesse extern, Lernprozesse intern und die Personalentwicklung nicht nur zu begleiten, sondern auch mutig voran zu treiben – wird dabei immer wichtiger.

Durch Digitalisierung und Automatisierung wurde die HR bereits vielfach entlastet, jetzt geht es darum, nicht nur die technischen Parameter zu verändern, sondern vielmehr die Organisationskultur, die Unternehmensstruktur, die Weiterbildung und Lerninhalte zu gestalten.

Beim Jahresforum Personalentwicklung pur am 15. / 16. November lassen wir es das fünfte Mal „peppen“. Wir zeigen Ihnen, was Unternehmen können. Was PersonalentwicklerInnen leisten und wie neue Formen, Wege und Inhalte gefunden werden, um Mitarbeiter weiter zu qualifizieren. Bewährtes, Ungewöhnliches und nachhaltig Erfolgreiches in Good Practices und zum Nachmachen.

Wir freuen uns auf Austausch, voneinander Lernen - und Spaß. Denn darum geht es auch, damit die gelernten Inhalte umgesetzt werden.

Themenschwerpunkte PEp 2018

Culture – Collaboration – Content

  • Innovative Personalentwicklungsmethoden
  • Culture First – Das braucht die Personalentwicklung der Zukunft
  • Digital Leadership & Competencies, New ways of work
  • Unternehmensgrenzen öffnen und kollaboratives Lernen fördern

 Zielgruppe

  • Personalentwickler
  • Personalverantwortliche
  • Ausbildungs- und Personalleiter
  • HR-Manager
  • Organisationsentwickler
  • HR-Business Partner
  • (Nachwuchs-) Führungskräfte

Programm und Speaker werden laufend ergänzt. 

Alle Neuerungen auf einen Blick?

Wir entwickeln unsere Veranstaltungen laufend weiter. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie kein Update.
Themen wählen
Wir wollen informieren, inspirieren, aber bestimmt nicht langweilen. Sie können den Business Circle Newsletter jederzeit abbestellen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Eine gute Mischung zwischen "must have" und "can have" der Methoden und hervorragenden Themen der Weiterentwicklung!
Prok. Günther Rauöcker
GREISINGER Fleisch-, Wurst-, und Selchwarenerzeugung GmbH.

Moderation

Bernd Allmer

Helvetia Versicherung

Keynotes

Harald Katzmair

FASresearch – Understanding Networks

Karl-Heinz Land

neuland

Robert Seeger

Agentur für Kommunikationskunst

Sven Semet

IBM

Vortragende

Rudi Bauer

StepStone

Jörg Blunder

Coca-Cola European Partners

Sören Buschmann

BDO Consulting

Felix Dibelka

NeuKurs

Christian Felber

CREATE.21st century

Christian Göttinger

A1 Telekom Austria

Folko Grothe

Daimler AG

Hannes Gsellmann

BDO Consulting

Andreea Hronec

CREATE.21st century

Lisa-Marie Kanz

Runtastic

Sabine Kluge

Kluge Consulting

Stephanie Kneifel

Schachermayer

Herwig Kummer

ÖAMTC

Ilona Libal

BMW AG

Tanya Pagani

Wolkenrot Personalmanagement

Magdalena Rogl

Microsoft Deutschland

Claudia Rohde

Mast-Jägermeister SE

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag
15. November 2018
09:30
Start
Begrüßung durch Ramona Wolfgang, Business Circle und den Moderator Bernd Allmer, Helvetia Versicherungen
09:45
DIGITALE TRANSFORMATION & CONTENT – PERSONALENTWICKLUNG IM WANDEL
KEYNOTE: Digitalisierung ändert Nichts – nur ALLES.

  • Was bedeutet dies für die Organisation, HR & die Personalentwicklung

Karl-Heinz Land, neuland
10:30
Wie künstliche Intelligenz die Personalentwicklung verändert
Sven Semet, IBM
11:00
Kaffeepause
11:30
Parallele Sessions
SESSION 1: Leadership Reloaded

  • Agile Leadership - warum wir uns gerade jetzt noch intensiver mit Führungskräfteentwicklung beschäftigen sollten.

Lisa-Marie Kanz, Runtastic
SESSION 2: Wie Mixed Reality Ihr eCoaching & Training verändert

  • Virtuelle Lernwelten & Realitäten werden realer, wenn wir sie in lebensechten Szenarien verorten
  • Erfahren Sie, wie sich die Welt des Lernens und Trainierens mit Mixed Reality und adaptiven Lernkonzepten verändern wird.

Christian Felber, CREATE.21st century Andreea Hronec, CREATE.21st century
SESSION 3: Kollegiale Fallberatung: Tell me and I forget, teach me and I may remember, involve me and I learn. - Zitat: Benjamin Franklin

  • Ein/e TeilnehmerIn stellt eine knackige Fragestellung aus dem PE-Alltag vor und ersucht um kollegiale Beratung durch andere TeilnehmerInnen. Sie können in die Rolle des Fallgebers oder Beraters schlüpfen.

Bernd Allmer, Helvetia Versicherung
12:30
Mittagspause
13:45
ROUNDTABLES: STATE OF THE ART: INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNGSMETHODEN
2 Round Tables stehen zur Wahl / Session 1: 13.45 - 14.30 / Session 2: 14.35 - 15.15
RT1: „Vergiss Training, mach Employer Branding!“

  • Produkte sind austauschbar, die Geschichten Ihrer MitarbeiterInnen sind es nicht

Felix Dibelka, NeuKurs
RT2: Decoding Corporate Culture: die Kraft der Selbsterkenntnis im Recruiting

  • Recruiting funktioniert nur, wenn wir uns selbst verstehen – nur so lässt sich einschätzen, ob man zusammenpasst. Das gilt für Unternehmen wie auch für Fachkräfte. Doch wie lernt man sich selbst kennen und was bedeutet das für die Zukunft des Recruitings?

Rudi Bauer, StepStone
RT3: Leadership is a Leader ́s shift

  • Um aus funktional / hierarchisch geprägten Managern Leader zu machen, braucht es neue Lernformate. Ein Beispiel ist der Führungssimulator von BDO, ein verhaltensorientiertes Lern- und Reflexionsinstrument für Leadership.

Hannes Gsellmann, BDO Consulting
RT 4: SCH-Unternehmenskultur: eine weit geöffnete Türe mit festem Rahmen

  • Die Art der Entwicklung der Unternehmenskultur entscheidet, ob Sie Öl oder Sand im Getriebe haben / „Lebensarbeitgeber“ = [beobachten + zuhören] + [Freiraum + Klarheit + Beteiligung] : Methoden

Stephanie Kneifel, Schachermayer
RT5: Guerilla Leadership - Mit der Grassroots- Methodik zu mehr Engagement und Innovation

  • Wir zeigen eine Methode, um die Leistung und Motivation abseits von althergebrachten Incentives aktiv zu steigern.
  • Call 2 Action – der erste Schritt zur Entfaltung ungeahnter Potenziale!

Tanya Pagani, Wolkenrot Personalmanagement
RT6: Blended Learning Innovations – Neue Mittel und Wege zum Erfolg in Blended Learning Szenarien

  • Tin Can. Mobile. Kontext- und kompetenzorientiert. Wohin geht die Reise unserer Lerner? Learning is personal. Gleichzeitig ist es doch auch ein sozialer Prozess.
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Blended Learning Prozess gestalten, um den Anforderungen Ihrer Trainees gerecht zu werden

Christian Felber, CREATE.21st century Andreea Hronec, CREATE.21st century
15:15
Kaffepause
15:45
CULTURE
Organisational Culture – Der Wettbewerbsvorteil und warum ALLE auf die kulturelle Reise mitgenommen werden müssen

Kultur frühzeitig angreifbar und messbar machen / Die Rolle von HR und wovon man eher die Finger lassen sollte

Jörg Blunder, Coca-Cola European Partners
16:15
Positive Personalentwicklung bei Jägermeister

Das Glück der Mitarbeiter sollte im ureigensten Interesse der Unternehmen liegen, denn positive Gefühle verbessern nicht nur die Gesundheit sondern auch die Leistungs-, Lern- und Teamfähigkeit der Mitarbeiter. Die wissenschaftliche Forschung, die zu dieser Erkenntnis führte, zeigt auch Wege auf, wie Unternehmen sich diese zu Nutze machen können. Bei Jägermeister wird dieser Ansatz pragmatisch in die Tat umgesetzt.

Claudia Rohde, Mast-Jägermeister SE
16:45
QUERGEDACHT - OUT OF THE BOX
"Siempre hasta la Innovation" - Wie Innovationskraft aus dem "Nichts" entsteht
Robert Seeger, Agentur für Kommunikationskunst
17:30
Ende des 1. Konferenztages
18:30
Gemeinsames Abendprogramm
2. Konferenztag
16. November 2018
09:00
HR INNOVATION - ORGANISATIONS- & PERSONALENTWICKLUNG MIT COLLABORATION
KEYNOTE: Lernfähige Netzwerke: Die Erfolgsfaktoren für agile Business-Ecosystems

  • Was macht Netzwerke lern-, handlungs- und entwicklungsfähig? Welche „Player“ benötigt es, damit ein Business-Eund Technologiezyklen durchlaufen kann? Was sind die erfolgskritischen Faktoren für gelingende Kooperation innerhdie frühen „Crack-Signals“, dass Netzwerke und Beziehungen in eine Krise geraten? Wie erneuern sich BeziehungenHerausforderungen begegnen zu können?

Harald Katzmair, FASresearch – Understanding Networks
09:45
Arbeiten ohne Ansage - …oder warum wir in komplexen Zeiten anders führen, entscheiden und zusammenarbeiten müssen.

  • Digitalisierung fordert uns nicht nur technologisch und strategisch, sondern auch organisatorisch und kulturell: Wir sollen agiler und kollaborativer werden, anders führen, anders entscheiden, anders zusammenarbeiten. Wo fangen wir an? Am besten in der Mitte des Unternehmens!
  • Working Out Loud ist eine Arbeitshaltung und ein selbstorganisiertes Lernprogramm, das Mitarbeitern hilft, vernetzt zu arbeiten; das fördert Kreativität, Innovation und Geschwindigkeit - und macht zudem richtig Spass!

Sabine Kluge, Kluge Consulting Ilona Libal, BMW AG
10:30
Kaffepause
11:00
Parallele Sessions
Session 1: Culture – Collaboration – Content

Die Verbindung dieser 3 Themen anhand konkreter OE/PE Maßnahmen

  • Young Potentials als Treiber einer „digitalen“ Kultur
  • Intrapreneuers werden zu Entrepreneurs
  • Fellows als Initiatoren und Treiber von Expertcommunities

Christian Göttinger, A1 Telekom Austria
Session 2: Wenn Führungskräfte ihre Entwicklung selbst in die Hand nehmen...

Führungskräfte tragen Verantwortung für ihr Business! Warum sollten sie diese nicht auch für ihre eigene Weiterentwicklung übernehmen?

  • Die „Expedition Führung“ als selbstgesteuerter Management Development Prozess
  • Wie die Prinzipien „Selbstverantwortung, Selbststeuerung und Freiwilligkeit“ tatsächlich gelebt werden und damit die Rolle der PE verändern
  • Die Erfolgskontrolle des Programms, die weit über Kennzahlen hinausgeht
  • Erfahrungsbericht und Learnings nach drei erfolgreichen Expeditionen

Herwig Kummer, ÖAMTC
Session 3: MBC Fast Track - Daimler geht in der Personalentwicklung neue Wege.

  • Wie bringt ein Großkonzern fähige Talente schnell in die Führungskarriere? Wie kann ein Großkonzern seine Kultur verändern? Wie entstehen potentielle Innovationen und Geschäftsideen?
  • MBC Fast Track ist ein Personalentwicklungsprogramm der Daimler AG, das diese drei Fragen beantwortet. Die teilnehmenden High Potentials arbeiten als Corporate Startups an den großen Herausforderungen des Unternehmens und leben die neuen Führungsprinzipien

Folko Grothe, Daimler AG
12:00
Powerbreak
12:30
NEUE LERNWELTEN & NEW WAYS OF WORK
„Culture eats strategy for breakfast“ – Digitale Transformation heißt lebenslanges Lernen

Beim Wort „Digitalisierung“ denken viele an Einsen und Nullen. Aber es geht in erster Linie um Menschen und Kultur. Mit dem Programm „Mitarbeiter als Markenbotschafter“ kombiniert Microsoft Deutschland Kulturwandel mit Coaching, Trainings und Workshops um so die digitale Transformation auf individueller Ebene zu gestalten.

Magdalena Rogl, Microsoft Deutschland
13:00
FACHTALK
Nutzen über Netzwerke in Unternehmen schaffen – aber wie?

  • Die Rolle der PE bei der Bildung von Netzwerken
  • Welche Methoden schaffen welchen Nutzen? Wie lässt sich dieser Nutzen im Unternehmen verkaufen?
  • Die ersten Schritte in der Konzeption und Umsetzung

Magdalena Rogl, Microsoft Deutschland Ilona Libal, BMW AG Sören Buschmann, BDO Consulting
13:30
Gemeinsamer Stehlunch

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

15. / 16. November 2018
Loisium
Loisium Allee 2, 3550 Langenlois
EUR 1.499
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Galerie

Partner

Netzwerk- & Medienpartner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Karin Neubauer
Senior Marketing & Sales

neubauer@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-27

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Cita Doci
Organisation

doci@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-13

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an