Slide background

Der unabhängige Treffpunkt für Unternehmen, Experten, Interessenvereinigungen und Politik

Slide background

Austausch & Impulse mit rund 100 KollegInnen
aus allen Branchen und Regionen

Slide background

"Wir können und wissen mehr, als ihr uns zutraut!"

Lehrlingsforum

Konferenz | 29. / 30. November 2017, Wien

5. unabhängiger Treffpunkt für Unternehmen, Experten, Interessenvertretung und Politik 

Das Lehrlingsforum ist eine unabhängige Informations- und Diskussionsplattform für alle Beteiligten aus Wirtschaft, Interessensvereinigungen, Berufsschulen und Experten. Es werden Positionen, Erfahrungen und Perspektiven diskutiert, zahlreiche Unternehmen berichten aus der Praxis.

Ramona Wolfgang

Sehr geehrte Damen und Herren!

Das Lehrlingsforum – seit 5 Jahren Österreichs Forum für alle, die für das Lehrlingswesen brennen. Dieses Jahr findet das Lehrlingsforum unter dem Motto „Gemeinsam die Zukunft der Lehre gestalten“ statt. Die Digitalisierung beeinflusst uns alle: In der Art wie wir leben und vor allem auch wie wir in Zukunft arbeiten werden. Doch was bedeutet digitale Kompetenz? Wie werden sich die Lehrberufe verändern? Sind die Berufsschulen schon auf die neuen digitalen Berufsbilder vorbereitet?

Diese Fragen werden wir gemeinsam beim Lehrlingsforum aus unterschiedlichen Perspektiven und Sichtweisen diskutieren und kritisch unter die Lupe nehmen. Best Practice Beispiele zeigen, wie das Lehrlingswesen im digitalen Zeitalter aussehen kann und welche Schwierigkeiten überwunden werden müssen. Auch bei der 5. Durchführung werden die 120 erwarteten Teilnehmer selbst aktiv und schätzen den Austausch, die Erfahrungsberichte sowie die Roundtables mit Lehrlingen, Lehrlingsbeauftragten und HR-Verantwortlichen aus Unternehmen.

Weitere Highlights

Gemeinsam erschaffen wir im Future Lab „die Lehre der Zukunft, wenn alles möglich wäre...“ und entwickeln entsprechende Strategien, wie diese Vorstellung erreicht werden kann. Denn Antworten findet man nur dann, wenn man die Lehre aus der Perspektive der richtigen Zielgruppe betrachtet.

Mama - Sohn: Generationengespräch

Gehen wir gemeinsam mit Darius und Karin Bauer der Frage nach:

» Was wollen die Jugendlichen von heute?

» Was sind ihre Erwartungen?

» Welche Anreize bewegen die Jugendlichen eine Lehrausbildung zu machen?

Auch dieses Jahr begleiten Lehrlinge das Forum und sind an Diskussionen und diversen Sessions beteiligt, bevor sie am Ende der Konferenz ihr persönliches Resümee ziehen.

Gemeinsam mit dem gesamten Team freuen wir uns, Sie am 29. November zu begrüßen!

Zielgruppe

  • Geschäftsführer / Führungskräfte aus Unternehmen, die vor der Entscheidung stehen Lehrlingskonzepte (weiter-) zu entwickeln bzw. auszubauen
  • HR-Leiter, die die strategischen Maßnahmen zur Personaleinsatzplanung managen
  • Leiter der Lehrlingsausbildung / Lehrlingsausbilder
  • HR-Spezialisten aus den Bereichen Personalentwicklung und Recruiting
  • Vertreter der öffentlichen Hand, die mit der Entwicklung des Lehrlingswesens beauftragt und konfrontiert sind

Förderungen

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Förderung von bis zu -75% für Lehrlingsausbilder (mit absolvierter Ausbilderprüfung) möglich. Informieren Sie sich jetzt unter  www.lehre-foerdern.at

Moderation

Karin Bauer

Der Standard

Keynotes

Ali Mahlodji

whatchado

Markus Stelzmann

Tele Haase

Jannike Stöhr

Autorin

Vortragende

Radisa Antic

T-Mobile

Darius Bauer

T-Factory

Andreas Bauer

Ars Electronica Center

Sanja Borojevic

Stadtapotheke Imst

Herbert Buchinger

AMS

Klaudija Dovodja

T-Mobile

Bernhard Ehrlich

10.000 Chancen

Monika Gojkovic-Vojnovic

Berufsschule für Bürokaufleute

Eva-Maria Heimel

Hervis

Günter Hell

ÖBB

Bernhard Hofer

talentify

Bettina Huemer

Fronius

Adrian Kirchner

Tele Haase

Irmgard Kischko

lobby16

Johannes Klietmann

Specialisterne Österreich

Susanne Klimmer

IFA

Ines Lochmann

5*Hotel Palais Hansen Kempinski Vienna

Roland Löffler

öibf

Harald Meyer

Netzwerk Digitale Bildung

Marina Noriega-Wladar

talentify

Michael Öfner

Sandoz GmbH

Michaela Partl

BIPA

Yannick Pollek

Tele Haase

Jamshed Abdul Satar

Hotel Steigenberger

Julian Schmid

Die Grünen

Ines Schützenhofer

watchado

Roland Teissl

Landesschulrat Tirol

Dominik Wottke

Markus Stolz GmbH & Co KG

Jennifer Wukicsevics

T-Mobile

Sonja Zwazl

WK Niederösterreich

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag
29. November 2017
09:00
ERÖFFNUNGSPLENUM
Begrüßung

Vorstellung der Lehrlinge, welche die Konferenz begleiten

Karin Bauer, Der Standard Ramona Wolfgang, Business Circle
09:30
KOMMUNIKATION - SO EINFACH IST ES!
So ticken die Jugendlichen von heute!

  • Die Arbeitswelt hat sich verändert, doch die einzige Konstante in einer rasant verändernden Welt – ist und bleibt der Mensch!
  • Einblicke, wie man in der digitalen Welt Jugendliche anspricht und welche Haltung es benötigt, um diese auch nachhaltig zu binden

Ali Mahlodji, whatchado
10:10
MAMA-SOHN: GENERATIONENGESPRÄCH
Was will ich? Was mache ich mit meinem Leben?

  • Fragen, welche sich Jugendliche von heute immer wieder stellen. Doch was ist heute anders als früher?
  • Welche Rolle spielt das Geld bei der Entscheidung für oder gegen eine Lehrstelle?
  • Wie ist das Image der Lehre aus Sicht eines Lehrlings? Welchen Einfluss haben die Eltern?

Karin Bauer, Der Standard Darius Bauer, T-Factory
10:30
Kaffeepause
11:00
ATTRAKTIVIERUNG DER LEHRE DURCH ...
... Karriere mit Lehre – Das Tiroler Modell: Lehre nach der Matura

  • Aufbau und Umsetzung der Rahmenbedingungen für die Lehrlingsausbildung nach der Matura
  • Herausforderungen und Zielsetzungen des Projektes

Roland Teissl, Landesschulrat Tirol Sanja Borojevic, Stadtapotheke Imst Michael Öfner, Sandoz GmbH
11:30
… Internationalisierung – Mobilität von Lehrlingen mit berufsfacheinschlägigen Praktika im Ausland

  • Warum es Sinn macht die Lehrlinge ins Ausland gehen zu lassen
  • Förderungen im Rahmen des Programms Erasmus+ sowie nationale Förderungen
  • Austausch von Erfahrungen für Ausbildungsverantwortliche, Lehrlingsrückblick auf spannende Monate im Ausland

Susanne Klimmer, IFA Dominik Wottke, Markus Stolz GmbH & Co KG
11:55
Let ́s Walz – Auslandspraktikum für Lehrlinge – Erfolgsmodell Niederösterreich

  • Wie es sich für Lehrbetriebe lohnt, wenn junge Menschen mit neuen Erfahrungen zurück kommen
  • Bedeutung von Auslandserfahrungen für Lehrlinge

Sonja Zwazl, WK Niederösterreich
12:15
Q&A Session
12:30
DIE LEHRE DER ZUKUNFT - WENN ALLES MÖGLICH WÄRE ...
QUERGEDACHT: „Generation Überfluss – Wer bin ich, wenn ich alles sein kann?“

  • Warum junge Menschen sich heute nur schwer entscheiden können
  • Wie Sie in Ihrem Unternehmen Raum zur Orientierung und persönlichem Wachstum schaffen können und warum diese Freiheit letztendlich Bindung bedeutet

Jannike Stöhr, Autorin
13:00
Mittagspause
14:15
FUTURE LAB
THINK TANK: Wie sollte die Lehre der Zukunft aus Sicht der Jugendlichen und der TeilnehmerInnen aussehen?

  • Die Jugendlichen und die TeilnehmerInnen erarbeiten in zwei Gruppen ihren perfekten Workplace der Zukunft

Bernhard Hofer, talentify
15:15
Passen die Ergebnisse des Future Labs und die Realität zusammen?
Roland Löffler, öibf
15:45
Q&A Session
16:00
Powerbreak
16:30
ZUKUNFTSTRÄCHTIGES RECRUITING
Erfolgreiches Recruiting durch Diversität

  • Frauen in technischen Berufen / Erwachsene machen eine Lehre
  • Flüchtlinge als Chance fürs Unternehmen / Menschen mit Behinderungen in einem Lehrberuf

Irmgard Kischko, lobby16 Jamshed Abdul Satar, Hotel Steigenberger Johannes Klietmann, Specialisterne Österreich
17:00
ERFAHRUNGSBERICHT
Erfolgsbausteine & Hindernisse in der Lehrlingsausbildung bei der ÖBB
Günter Hell, ÖBB
17:30
Q&A Session
17:45
Ende des 1. Konferenztages und gemeinsames Abendprogramm
2. Konferenztag
30. November 2017
09:00
LEHRLINGSWESEN IM DIGITALEN ZEITALTER
Keine Industrie 4.0 ohne Bildung 4.0! So werden Ihr Unternehmen und Ihre Lehrlinge fit für die Zukunft

  • Welche unternehmerischen Prozesse sind von der Digitalisierung betroffen in Bezug auf Ihre Fachkräfte von morgen?
  • Wie können Sie sich dafür rüsten?
  • Digitale Lehr- und Lernprozesse können für Ihre Lehlinge den nötigen Vorteil bieten

Harald Meyer, Netzwerk Digitale Bildung
09:45
PRAXISBERICHTE
Lehrlingsausbildung bei Tele-Haase: Anforderungen in einer digitalisierten Welt

  • Der Lehrling/Mitarbeiter der Zukunft soll in dieser Organisationsstruktur:
  • Ideen entwickeln, die die Welt verändern
  • Hierarchiegläubigkeit durch aktives Engagement ersetzen
  • sich unabhängig von Ort und Zeit mit seiner Umwelt vernetzen
  • flexibel auf Veränderungen reagieren
  • Kooperationen schließen, von denen beide Seiten profitieren

Markus Stelzmann, Tele Haase Adrian Kirchner, Tele Haase Yannick Pollek, Tele Haase
10:15
Kaffeepause
10:45
Lehrlingsprogramm – Industrie 4.0 im Ars Electronica Center Linz in Zusammenarbeit mit der OÖ. Industriellenvereinigung

  • Der Irrglaube, dass die digitalisierte Welt nur mehr hochqualifizierte Berufe mit Uniabschluss verlangt, stimmt nicht!
  • Besonders in handwerklichen Berufen werden vermehrt auch IT-Kenntnisse vorausgesetzt
  • Junge Leute auf informative und spielerische Weise in die digitale Welt eintauchen zu lassen, ist dafür wesentlich

Andreas Bauer, Ars Electronica Center Bettina Huemer, Fronius
11:15
PODIUMSDISKUSSION
Reality Check

  • Sind die Berufsschulen fit für digitale Lehrberufe?
  • Wie sieht es mit digitaler Kompetenz der Ausbilder aus?
  • Was heißt Digitale Kompetenz?

Harald Meyer, Netzwerk Digitale Bildung Monika Gojkovic-Vojnovic, Berufsschule für Bürokaufleute Herbert Buchinger, AMS Julian Schmid, Die Grünen
11:45
Q&A Session
12:00
Mittagspause
13:15
ROUNDTABLES - LERNEN VON DEN BESTEN

2 RT zur Wahl, Session 1: 13.15-14.00, Session 2: 14.05-14.45. Jeder Host zeigt in 15 Minuten die Erfahrung seines Lehrlingskonzepts auf, anschließend folgen Fragen und Diskussionen. Um den Tiefgang zu garantieren, werden an jedem RT maximal 12 Personen teilnehmen.

RT 1 10.000 Chancen: Das Lehrstellen – Speed Dating

  • 18 Bewerbungsgespräche an einem Tag – Wie und Wieso?
  • Angewandte Methode für Auswahlkriterien der Bewerber
  • Wie Ihr Unternehmen zu den passenden Lehrlingen kommt

Bernhard Ehrlich, 10.000 Chancen
RT 2 „ Lehrlingsausbilder“ – eine Schlüsselposition im Unternehmen

  • Erfolgsfaktoren- Methodenvielfalt, Geduld und Konsequenz
  • Ausbildungsplanung und die zunehmende Digitalisierung
  • Gesteigerte Selbstständigkeit und Verantwortung durch Rotation

Michaela Partl, BIPA
RT 3 Lehrberuf „Digitaler Verkäufer“ – Digitalisierung in der Lehre bei Hervis

  • So macht Hervis mit gut ausgebildeten Fachkräften den österreichischen Handel fit für die Zukunft
  • Die 3 Säulen der digitalen Lehrausbildung bei Hervis
  • Hervis Academy – die Basis für eine digitale Lehrausbildung
  • Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung

Eva-Maria Heimel, Hervis
RT 4 talentify.works: Die richtigen Talente finden

  • Learnings & Best Practices aus der Welt des Lehrlingsrecruitings
  • Praktische Tipps & Tricks in der Ansprache von zukünftigen Lehrlingen
  • Eiinblick in Matchmaking Strategien für eine effizientere Vorauswahl von Jugendlichen

Bernhard Hofer, talentify Marina Noriega-Wladar, talentify
RT 5 Lehrlings-Mentoren & Coaching Programme

  • Unterstützung bei der Sinn- und Zielfindung der Jugendlichen
  • erfolgsmodelle aus der Hotellerie-Branche

Ines Lochmann, 5*Hotel Palais Hansen Kempinski Vienna
RT 6 Lehrlingsansprache im digitalen Zeitalter
Ines Schützenhofer, watchado
14:45
Powerbreak
15:15
LEHRLINGE ZIEHEN EIN RESÜMEE
Ein kritischer Rückblick auf das Lehrlingsforum 2016

Das Lehrlingsteam fasst seine persönlichen Eindrücke der Konferenz zusammen und berichtet über seine Aktivitäten aus dem Arbeitsalltag.

Karin Bauer, Der Standard Klaudija Dovodja, T-Mobile Jennifer Wukicsevics, T-Mobile Radisa Antic, T-Mobile
15:45
Ende der Veranstaltung

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

29. / 30. November 2017
Austria Trend Hotel Park Royal Wien
Schlossallee 8, 1140 Wien
EUR 1.499
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Sehr informatives, abwechslungsreiches Jahresforum. Es hat viele Aspekte der Lehrlingsausbildung und Lehrlinge abgebildet. Perfekte Organisation, ansprechende Location, abwechslungsreiches Programm & RednerInnen.
Brigitte Breit
Österreichische Computer Gesellschaft 'OCG'

Galerie

Presse

Partner

Netzwerk- & Medienpartner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Karin Neubauer
Senior Marketing & Sales

neubauer@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-27

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Veronika Kittel
Organisation

kittel@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-14

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an