Das österreichische Gesundheitssystem

Das österreichische Gesundheitssystem

9. / 10. April 2019

Wien

Strukturen & Zusammenhänge verstehen: Das Seminar bringt Ihnen die Akteure, Finanzierung, Mittelverwendung und den gesetzlichen Rahmen des Gesundheitssystems näher. Erfahren Sie das Wichtigste zur Sozialversicherungsreform, zur Primärversorgung NEU und zur elektronischen Gesundheitsakte ELGA.

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über das System und alle Neuerungen.

Profitieren Sie von der verständlichen und kompakten Aufbereitung der komplexen Materie.

  • Sie verstehen, wie das Gesundheitssystem aufgebaut ist und funktioniert
  • Sie kennen die Akteure, deren Zuständigkeiten und Interessen
  • Sie verstehen Zusammenhänge und können Entwicklungen einordnen und bewerten
  • Sie erhalten aktuelle Informationen zur Umsetzung der Gesundheitsreform

Zielgruppe

Dieses Seminar ist ideal für:

  • Personen, die erst seit kurzem in der österreichischen Gesundheitsbranche tätig sind oder einen Einstieg planen
  • Personen, die schon länger im Gesundheitsbereich arbeiten und Ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen wollen

Programm PDF zum Download

9. April 2019

09:00
Start
Strukturen, Zusammenhänge, Hintergründe
Rechtliche Grundlagen & Neuerungen
  • Die relevanten Gesetze und deren Bestimmungen
  • Im Fokus: Aktuelle Entwicklungen und gesetzliche Neuerungen
  • Aktuelle Entwicklungen auf EU-Ebene
  • Verfassungsrecht: Aufteilung der Kompetenzen und Zuständigkeiten zwischen Bund und Ländern
  • Artikel 15a B-VG-Vereinbarungen: Übereinkunft zwischen Bund und Ländern. Warum ist sie so wichtig? Was wird darin geregelt?
  • Die Gesundheitsreform (partnerschaftliche Zielsteuerung-Gesundheit) und deren gesetzliche Grundlage
  • Gesundheitsreformumsetzungsgesetz (Primärvesorgungseinheiten)
  • Krankenanstaltenrecht, Sozialversicherungsrecht, Berufsgruppenspezifische und sonstige Gesetze

Thomas Worel (BMASGK)

11:30
Sozialversicherung und extramuraler Bereich
  • Kurze Geschichte der Sozialversicherung
  • Prinzipien der Sozialversicherung
  • Strukturen und Selbstverwaltung
  • Mittelaufkommen und Verwendung
  • Das Vertragspartnerwesen
  • Strukturen der extramuralen Versorgung
  • Herausforderungen für die Sozialversicherung in den letzten Jahren
  • Was führte zur Sozialversicherungsreform und wie wird die SV-neu aussehen?
  • Auswirkungen der Sozialversicherungsreform
Intramuraler Bereich
  • Spitalswesen in Österreich
  • PRIKRAF und Landesgesundheitsfonds
  • Landesgesundheitsfondsfinanzierte Krankenanstalten
  • Entwicklung von Kosten und Leistungen
  • Die Finanzierung der Fondsspitäler verständlich erklärt
  • Stärken und Schwächen der derzeitigen Spitalsfinanzierung
  • Sektorenübergreifende Friktionen und Fehlanreize

Thomas Czypionka (IHS)

18:00
Ende

10. April 2019

09:00
Start
Reform? Wo stehen wir? Wie geht es weiter?
Bezahlung von Spitälern
  • Bezahlung einst und jetzt
  • Einführung in DRG-Systeme (diagnosis related groups)
  • Das LKF-System (Leistungsorientierte Krankenanstaltenfinanzierung): LDF, HDG, MEL, MBDS und Co. einfach erklärt
  • KAL und LKF spitalsambulant
Bundesebene und Strukturplanung
  • Bundesgesundheitsagentur
  • Prinzipen des ÖSG (Österreichischer Strukturplan Gesundheit)
  • Aufbau und Änderungen seit 2017
  • Abgestufte Versorgung
  • Umsetzung in Regionale Strukturpläne
Gesundheitsreform 2013 und Neuerungen 2017
  • Ursachen und Entwicklung hin zur Gesundheitsreform 2013
  • Wesentliche Eckpunkte der Reform
  • Gesundheitsziele
  • Zielsteuerung Gesundheit
  • Kostendämpfungspfad und Monitoring
  • Stärken und Schwächen der Gesundheitsreform

Thomas Czypionka (IHS)

15:30
Teambasierte Primärversorgung NEU
  • Rechtliche und vertragliche Grundlagen für Primärversorgungseinheiten (PVE)
  • Das Konzept der teambasierten PVE im Detail
  • Die inter- und multidisziplinäre Zusammenarbeit im Team
  • Österreichweiter Roll-Out und bereits bestehende PVE
  • Gründungsunterstützung und Webseite

Barbara Elisabeth Krippl (Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger)

16:30
Die Elektronische Gesundheitsakte ELGA
  • Wie funktioniert ELGA?
  • Rechtliche und technische Grundlagen
  • Infrastruktur und Funktionen
  • Rechte und Pflichten der Gesundheitsdiensteanbieter
  • Datenschutz, Bürger- und PatientInnenrechte
  • e-Impfpass
  • Ausblick: ELGA als Infrastruktur für eHealth Anwendungen

Günter Rauchegger (ELGA GmbH)

17:30
Ende

Vortragende

Thomas Czypionka

IHS

Barbara Elisabeth Krippl

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Günter Rauchegger

ELGA GmbH

Thomas Worel

BMASGK





Angebot

1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 2 Personen zum gleichen Seminar an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis und der 2. zahlt die Hälfte.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

9. / 10. April 2019

Hilton Vienna am Stadtpark
Am Stadtpark 1, 1030 Wien

  1.499,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

unsere veranstaltungsbereiche