RECON 2020

©

RECON 2020

14. / 15. Mai 2020

Loipersdorf

Das 17. Jahresforum für Finanz-, Rechnungswesen & Controlling: Shaping the future of Finance. Accounting. Controlling.

State-of-the-art Know-how

Finance, Accounting & Controlling

45+

Speaker

150

TeilnehmerInnen

2

innovative Tage

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe RECON – Community,

Der Fachbeirat hat – unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Umfrage unter früheren Teilnehmern – die relevantesten Themen identifiziert, die das Fachprogramm der RECON 2020 mit diesen Schwerpunkten bilden werden:

  • Neue Berichterstattungspflichten, vor allem nichtfinanzielle Berichterstattung, kommen. Welche Herausforderungen bedeuten sie für die Finanzorganisation?
  • Agiles Finanz- und Risikomanagement ist in Zeiten erhöhter Unsicherheit und Umbrüche gefordert. Wie gehen Unternehmen damit um?
  • Die digitale Transformation schreitet weiter in Riesenschritten voran und verändert Rechnungswesen und Controlling markant. Was ist alles möglich, und welche Erfahrungen gibt es dazu?
  • Natürlich unsere beliebten Updates zu IFRS, AFRAC und Unternehmens- und Steuerrecht: Was tut sich Neues?
  • Und wie immer Spezialthemen und Erfahrungsaustausch zu den großen IFRS-Themen auf höchstem Niveau.

Neben den Fachdiskussionen im Plenum und in den Workshops haben Sie beim attraktiven Rahmenprogramm ausreichend Zeit für informellen Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Auch in diesem Jahr werden neben den anerkanntesten beratenden Experten eine Vielzahl an engagierten Praktikern ihre wertvollen Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis teilen. Tagen auf qualitativ höchstem Niveau, in bester Gesellschaft und bei strahlendem Sonnenschein – das ist auch für die 17. RECON unser Versprechen!

Überzeugen Sie sich selbst – wir freuen uns auf Sie!

Herzlich im Namen aller, die zur Entstehung und Umsetzung der RECON 2020 beitragen

Ihr Host:
Romy Faisst

Die Fakten der RECON auf einen Blick:

Zwei Plenumsveranstaltungen mit prominenten Sprechern, über 40 in- und ausländische Top-Referenten aus Unternehmen, der Wissenschaft und führenden Beratungshäusern, Workshops in fünf parallelen Streams, Round Tables für den Erfahrungsaustausch und die Gelegenheit zu weiteren Diskussionen bei einem attraktiven Abendprogramm. Großes Augenmerk bei der Konzeption der RECON schenken wir wie immer der Ausgewogenheit von Praxiserfahrungen, Spezialwissen und Theorie bei sämtlichen Themen und Workshops.

Die RECON bietet ein zeitlich effizientes und fachlich anspruchsvolles Update aktueller Entwicklungen im Rechnungswesen und Controlling.

Das war die Recon 2019 

Lesen Sie hier die detaillierte Rückschau in unserem Blog

Der fachliche Leiter

Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Wagenhofer ist Vorstand des Instituts für Unternehmensrechnung und Controlling sowie Direktor des Center for Accounting Research an der Universität Graz. Er ist Autor mehrerer Bücher und Aufsätzen im Bereich Rechnungslegung und Controlling. Weiters ist er Mitglied des AFRAC, Vorsitzender der Arbeitsgruppe IFRS im AFRAC und Mitglied des Österr. Arbeitskreises für Corporate Governance.

Die Zusammenarbeit mit den führenden Köpfen im Bereich Rechnungswesen und Controlling ist immer wieder eine Bereicherung für mich, genauso wie das Erlebnis der RECON – fachlich höchst effektiv und in angenehmer Atmosphäre. 

Zielgruppe

  • Mitglieder der Geschäftsführung
    • Finanzwesen, Rechnungswesen, Controlling
  • Entscheider, Manager und Spezialisten der Bereiche:
    • Rechnungswesen / Steuern / Controlling
    • Finanzwesen / Kostenrechnung
    • Berichtswesen
    • Unternehmensplanung
    • Risikomanagement
  • Steuerberater & Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater

Einladung zum Inner Circle am Vorabend der Konferenz

Als Einstimmung und Auftakt lernen Sie schon am Vorabend in entspannter Atmosphäre die anderen Konferenzteilnehmer kennen.

SERVUS RECON! DAS SONNENREICH Loipersdorf, 13. Mai 2020, 19.00 bis 22.00 UHR

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

14. Mai 2020

09:30
ERÖFFNUNG
Begrüßung durch die Gastgeberin Romy Faisst und den fachlichen Leiter des Jahresforums, Alfred Wagenhofer.
09:45
3 OPENING KEYNOTES
Impuls 1: Aktuelle Entwicklungen in der Rechnungslegung

Alfred Wagenhofer (Universität Graz)

Impuls 2: Sustainability expectations of business: New reporting requirements and their effects on the accounting function

Robert Hodgkinson (ICAEW)

Impuls 3: Finanz- und Risikomanagement in der VUCA-Welt

Peter Haidenek (Polytec Group)

11:30
Kaffeepause
12:00
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN
Internal and External Audit
  • Grundlagen der Zusammenarbeit
  • Digitale Transformation im Audit - Auswirkungen auf das Wirken von External und Internal Audit
  • Best Practice und Potentiale für Effizienzsteigerungen

Maria Ackerler (FREQUENTIS) & Marlene Halikias (Grant Thornton Austria)

INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG
IFRS Update und Outlook
  • Überblick über neue Standards und Interpretationen
  • Arbeitsprogramm des IASB – was steht bevor?
  • Schwerpunkt: Bilanzierung von Unternehmenserwerben – Top-Praxisthemen und Neuerungen

Martina Geisler (EY) & Christian Höllerschmid (Semperit AG Holding)

DIGITAL FINANCE & ACCOUNTING
Die Digitale Transformation mit SAP S/4HANA
  • Von der Roadmap bis zum erfolgreichen Go-Live  
  • Quick Wins und langfristige Vorteile
  • Zentrale Erfolgsfaktoren der SAP S/4 HANA Implementierung
  • Lessons Learned aus dem Projekt

Aron Deutsch (Deloitte) & Stefan Schuster (A1 Österreich)

BEWERTUNG & REPORTING
Sustainable Accounting: Nichtfinanzielle Informationen - eine neue Aufgabe für den Accountant?
  • Strategie und KPIs - was interessiert die Investoren?
  • Datenerhebung und Berichtswesen – worauf achten Regulatoren?
  • Finanzielle Abbildung nicht- finanzieller Sachverhalte - wie kommt der Klimawandel in die Bilanz?
  • Herausforderungen, Chancen und Aufgaben

Andrea Sternisko (PwC)

CONTROLLING
Integriertes Portfolio- und R&D-Controlling
  • Steuerung des Ergebnis- beitrages bei KTM über die 4P’s - Portfolio, Plattform, Projekt, Produkt
  • Controlling als Enabler für strategisches Produkt- management/-entwicklung
  • Integriertes Business- Case-Concept & Tool zum Performance Management entlang der 4P’s

Stefan Hagmair (KTM AG) & Stefan Leber (Horváth & Partners)

13:15
Mittagessen
14:15
PARALLEL-WORSHOPS
INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG
Bewertung von Finanzinstrumenten
  • Bewertung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9
  • IBOR Reform und Derivate
  • Hedge Accounting IFRS 9 – neue Möglichkeiten
  • Einsatz Derivate in der Praxis
  • Sicherungsbeziehungen am Beispiel der OMV

Katharina Binder-Pöchacker (OMV AG) & Michael Hammer (BDO Austria Gmbh)

UNTERNEHMENS- UND KONZERNSTEUERRECHT
Update und Outlook
  • Zinsschranke in Sicht: Auswirkung auf die Finanzierung der Unternehmen
  • Steuerreform und Unternehmensbesteuerung
  • Aktuelle Entwicklungen beim Steuerkontrollsystem
  • DAC6/EU-Meldepflichtgesetz - sind Sie vorbereitet?
  • Highlights: Rechtsprechung und Verwaltungspraxis

Christoph Plott (KPMG) & Michael Schilcher (BMF)

PHILOSOPHISCHES CAFE
  • Lebensqualität – was ist das?

Michael Lehofer (Philosoph und Bestsellerautor)

ROUNDTABLES

1. Durchführung 14.15 - 15.00 / 2. Druchführung 15.05 - 15.45

RT 1: Struktur, Skills, Rollen der neuen Finanzorganisation

Sören Buschmann (BDO Consulting)

RT 2: Intelligent Automation und RPA im Finanzbereich - ein Hype oder ein Must-Have?

Susanne Zach (EY)

RT 3: Wie geht Vergütungspolitik? - Heraus- forderungen für das Rechnungswesen

Stefan Arnold (KPMG Law)

RT 4: Nichtfinanzielle Berichterstattung: worauf es wirklich ankommt

Andrea Sternisko (PwC)

RT 5: Tax Bots bei PORR: Anwendung, Designs, Learnings

Eva Naux (PORR)

RT 6: Neugestaltung Konzernanhang „Better Reporting”

tba

15:45
Kaffeepause
16:15
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN
Transformation Confidence – Sichere Reise auf dem Weg zu SAP S/4 HANA
  • Konvergenz von Controlling und RW durch SAP S/4 HANA
  • Wichtige Bausteine: Business Partner Konzept, Kontenplan und Berechtigungen
  • Erfahrungsbericht: Die Umstellung bei UNIQA
  • Case Study: Die erfolgreiche Transformation aus Sicht des Rechnungswesens

Gerald Lippert (UNIQA Insurance Group AG) & Barbara Redlein (PwC Österreich)

INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG
AFRAC Update
  • Überblick über die Facharbeiten (inkl. Geldflussrechnung und Konzerneigenkapitalspiegel)
  • Vergütungsbericht nach dem AktRÄG 2019
  • Währungsumrechnung im UGB

Werner Fleischer (Steuerberater / Präsidiumsmitglied des AFRAC) & Aslan Milla (PwC Österreich) & Gerhard Prachner (PwC Austria)

DIGITAL ACCOUNTING, PROZESS- & IT-KOMPETENZ
Tech-Stage - Pitch der Top Tools am Markt

Auf der Tech-Stage präsentieren kreative Köpfe die neuesten und innovativsten Lösungen im Bereich von Accounting und Controlling.

BEWERTUNG & REPORTING
Trends im Risikomanagement am Beispiel Semperit
  • Governance, Risk & Compliance (GRC) – aktuelle Trends
  • GRC @ Semperit – ein großer Schritt vorwärts?
  • GRC Konzept, Schwerpunkt Berichterstattung
  • Gemeinsames Verständnis
  • Gelungenes und Verbesserungswürdiges

Markus Hölzl (EY)

CONTROLLING
Performancemanagement - Maßstäbe und Kennzahlen
  • Konzernsteuerung als Grundlage 
  • Performancemaßstäbe und -kennzahlen
  • Verbindung mit Zielsystem

Leopold Rohrer (VERBUND)

17:15
Ende des 1. Konferenztages
Zeit zum Entspannen, individuelles Freitzeitprogramm im Loipersdorf Spa & Conference Hotel
19:00
Abendveranstaltung - Gemeinsames Abendessen mit anschließender RECON-Party

2. Konferenztag

15. Mai 2020

09:00
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN
Best Practice und Enforcement der Rechnungslegung
  • Nichtfinanzielle(r) Erklärung/Bericht
  • Dauerbrenner Impairment  
  • Prüfungsschwerpunkte Enforcement

Klemens Eiter (BDO Austria Gmbh) & Rudolf Jettmar (Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung)

INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG
Die Cloud – Auswirkungen auf Gesellschaft, Unternehmen, Geschäftsmodelle und damit auch das Rechnungswesen
  • Erfahren Sie anhand bekannter Unternehmen, wie diese mit den rasanten Entwicklungen umgehen und für sich Cloud-Compliance einrichten.
  • Der zweite Teil wird eine Einordnung verschiedener Fallkonstellationen nach IFRS beinhalten und Lösungsansätze für offene Fragen liefern.

Tobias Höllwarth (EuroCloud Austria) & Christoph Zimmel (Grant Thornton Austria)

BEWERTUNG & REPORTING
Einheitliches Berichtsformat für Jahresfinanzberichte (ESEF)
  • Mehr Transparenz und Vergleichbarkeit durch digitales Format (Inline XBRL) ab 2020 – neue Anforderungen an die Berichterstattung
  • Erfahrungen aus dem Umsetzungsprojekt der UNIQA Insurance Group AG
  • Auswirkungen auf die Abschluss- prüfung

Robert von der Dollen (UNIQA Insurance Group AG) & Rita Gugl (Grant Thornton Austria)

CONTROLLING
Unterstützung des Controlling bei Kostenreduktion und Effizienz­steigerung
  • Anforderungen an ein „Digital Controlling“
  • Rahmenbedingungen für ein effizienzorientiertes Controlling
  • Reporting im Zentrum des Controlling-Ansatzes
  • Steuerungsansätze für ein Kosten- und Effizienzcontrolling
  • Lessons Learned und Ausblick

Werner Kolarik (Deloitte Österreich) & Andreas Schillinger (RHI Magnesita)

10:15
Kaffeepause
10:45
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN
Fallstricke bei der Implementierung von konzerninternen Verrechnungspreisen
  • Typische Herausforderungen und Fehler bei Dienstleistungsverrechnungen und Finanzierungstransaktionen
  • „Best Practice“ Fälle
  • „Pillar One“ und finaler Report zu Financial Transactions und Zinsschranke – notwendige Anpassungen des Verrechnungspreismodelles

Christina Reichart (OMV) & Werner Rosar (KPMG)

INTERNATIONALE RECHNUGSLEGUNG
IFRS 16 – Leasingverhältnisse on balance
  • Überblick der Effekte aus IFRS 16 im ersten Jahr der Anwendung
  • Praxisfälle der Identifizierung von Leasingverhältnissen
  • Stand der internationalen Diskussion (IFRIC, etc.)
  • Erfahrungsberichte aus der Umstel- lung auf IFRS 16 von Wienerberger und VERBUND

Stefan Huber (Wienerberger Gruppe) & Konrad Fuhrmann (Deloitte) & Bernhard Treitler (VERBUNG AG)

BEWERTUNG & REPORTING
Digitalisierung von Reportingprozessen bei Siemens
  • Gestaltungsrahmen, Roadmap, Fokustechnologien
  • Ein Praxisbericht über die wichtigsten Digitalisierungsinitiativen

Christina Bornsted-Karpf (Siemens Österreich) & Harald Mair (voestalpine)

CONTROLLING
Strategie berichten
  • Von Rahmenbedingungen zur Strategie
  • Von der Strategie zur Planung
  • Von der Planung zum Berichtswesen
  • Vom Berichtswesen zum Strategieupdate

Alexander Koch (Österreichische Post AG) & Andreas Thöni (Österreichische Post AG)

12:00
Powerbreak
12:15
CLOSING SESSION
Die menschliche Firewall und ihre Löcher

Cem Karakaya (Internationale Polizei Vereinigung / IPA)

13:30
Gemeinsames Mittagessen
14:30
Ende des Jahresforums RECON 2020

Initiatorin

©

Romy Faisst

Business Circle

Fachliche Gesamtleitung

©

Alfred Wagenhofer

Universität Graz

Fachbeirat

©

Peter Bartos

BDO Austria Gmbh
©

Peter Ertl

KPMG Austria GmbH
©

Thomas Leissing

EGGER Holzwerkstoffe
©

Gerhard Marterbauer

Deloitte
©

Aslan Milla

PwC Österreich
©

Leopold Rohrer

VERBUND
©

Anton Schantl

MAGNA STEYR
©

Stefan Uher

EY
©

Christoph Zimmel

Grant Thornton Austria

Keynotes

©

Peter Haidenek

Polytec Group
©

Robert Hodgkinson

ICAEW
©

Cem Karakaya

Internationale Polizei Vereinigung / IPA

Vortragende

©

Maria Ackerler

FREQUENTIS
©

Stefan Arnold

KPMG Law
©

Katharina Binder-Pöchacker

OMV AG
©

Christina Bornsted-Karpf

Siemens Österreich
©

Sören Buschmann

BDO Consulting
©

Aron Deutsch

Deloitte
©

Klemens Eiter

BDO Austria Gmbh
©

Werner Fleischer

Steuerberater / Präsidiumsmitglied des AFRAC
©

Konrad Fuhrmann

Deloitte
©

Martina Geisler

EY
©

Rita Gugl

Grant Thornton Austria
©

Stefan Hagmair

KTM AG
©

Marlene Halikias

Grant Thornton Austria
©

Michael Hammer

BDO Austria Gmbh
©

Christian Höllerschmid

Semperit AG Holding
©

Tobias Höllwarth

EuroCloud Austria
©

Markus Hölzl

EY
©

Stefan Huber

Wienerberger Gruppe
©

Rudolf Jettmar

Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung
©

Nina Kaufmann-Frank

Semperit AG
©

Alexander Koch

Österreichische Post AG
©

Werner Kolarik

Deloitte Österreich
©

Stefan Leber

Horváth & Partners
©

Michael Lehofer

Philosoph und Bestsellerautor
©

Gerald Lippert

UNIQA Insurance Group AG
©

Aslan Milla

PwC Österreich
©

Eva Naux

PORR
©

Christoph Plott

KPMG
©

Gerhard Prachner

PwC Austria
©

Barbara Redlein

PwC Österreich
©

Christina Reichart

OMV
©

Leopold Rohrer

VERBUND
©

Werner Rosar

KPMG
©

Michael Schilcher

BMF
©

Andreas Schillinger

RHI Magnesita
©

Andrea Sternisko

PwC
©

Andreas Thöni

Österreichische Post AG
©

Bernhard Treitler

VERBUNG AG
©

Robert von der Dollen

UNIQA Insurance Group AG
©

Alfred Wagenhofer

Universität Graz
©

Susanne Zach

EY
©

Christoph Zimmel

Grant Thornton Austria





Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

14. / 15. Mai 2020

Hotel DAS SONNREICH (ehemals: Spa & Conference Hotel)
in Loipersdorf

  1.699,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

rückblick

Key Facts CFO

unsere veranstaltungsbereiche