RECON 2019

RECON 2019

16. / 17. Mai 2019

Loipersdorf

Shaping the future of Finance. Accounting. Controlling.

Das Jahresforum für Finanz-, Rechnungswesen & Controlling

Herzlich willkommen!

Die RECON, das Jahresforum für Finanz-, Rechnungswesen & Controlling, findet bereits das 16. Mal statt. Wie Sie das gewohnt sind und auch von uns erwarten, bieten wir Ihnen auch diesmal wieder ein reichhaltiges Fachprogramm auf qualitativ höchstem Niveau.

Das Programm hat neben den traditionellen Updates im Bereich AFRAC und IFRS heuer als einen Schwerpunkt die weiter fortschreitende Digitalisierung und deren wesentliche Auswirkungen im Finanz- und Rechnungswesen, im Steuerbereich, im Controlling und in der Abschlussprüfung. Dabei werden bereits bestehende Möglichkeiten und praktische Umsetzungsbeispiele aus Unternehmen vorgestellt sowie Trends diskutiert. Im Bereich Rechnungslegung werden Erfahrungen aus der Anwendung der neuen IFRS zu Umsatzrealisierung und Leasing sowie Enforcement-Erfahrungen vorgestellt. Im UGB stehen Materiality sowie Blockchain und Kryptowährungen auf dem Programm. Und im Controlling wird auf Corporate Planning, Controllingprozesse und Schnittstellenmanagement eingegangen.

Was können Sie von der RECON 2019 erwarten? Die Fakten auf einen Blick: zwei Plenumsveranstaltungen mit prominenten Sprechern, über 40 in- und ausländische Top-Referenten aus Unternehmen, der Wissenschaft und führenden Beratungshäusern, Workshops in fünf parallelen Streams, Round Tables für den Erfahrungsaustausch und die Gelegenheit zu weiteren Diskussionen bei einem attraktiven Abendprogramm. Großes Augenmerk bei der Konzeption der RECON schenken wir wie immer der Ausgewogenheit von Praxiserfahrungen, Spezialwissen und Theorie bei sämtlichen Themen und Workshops.

Das Programm der RECON 2019 wurde von uns mit der bewährten Unterstützung des hochkarätigen Fachbeirats, bestehend aus Mag. Peter Bartos (BDO Austria), Mag. Peter Ertl (KPMG), Mag. Gerhard Schwarz (EY), Mag. Gerhard Marterbauer (Deloitte), Dr. Aslan Milla (PwC) und MMag. Christoph Zimmel (Grant Thornton Unitreu) für die Rechnungslegungs-Themen sowie Dr. Thomas Leissing (Egger Gruppe), Mag. Leopold Rohrer (VERBUND) und Mag. Anton Schantl (Magna Steyr) für die Controlling-Themen erarbeitet.

Als Manager und Mitarbeiter im Finanzbereich befassen Sie sich kontinuierlich mit aktuellen Themen. Die RECON bietet dafür ein zeitlich effizientes und fachlich anspruchsvolles Update aktueller Entwicklungen im Rechnungswesen und Controlling.

Im Namen aller freuen wir uns, wenn wir Ihr Interesse für das Programm geweckt haben und Sie auf der RECON 2019 begrüßen dürfen.

Einladung zum Inner Circle am Vorabend der Konferenz

Als Einstimmung und Auftakt lernen Sie schon am Vorabend in entspannter Atmosphäre die anderen Konferenzteilnehmer kennen.

Servus Recon! 15. Mai 2019, 19.00 bis 22.00 Uhr

Auch die RECON 2018 war wieder ein voller Erfolg. Lesen Sie mehr in unserem Blog

Zielgruppe

  • Mitglieder der Geschäftsführung
    • Finanzwesen, Rechnungswesen, Controlling
  • Entscheider, Manager und Spezialisten der Bereiche:
    • Rechnungswesen / Steuern / Controlling
    • Finanzwesen / Kostenrechnung
    • Berichtswesen
    • Unternehmensplanung
    • Risikomanagement
  • Steuerberater & Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

16. Mai 2019

09:30
ERÖFFNUNG
Begrüßung durch die Gastgeberin Romy Faisst und den fachlichen Leiter des Jahresforums, Alfred Wagenhofer.
09:45
3 OPENING KEYNOTES
Zur Lage des Finanz- und RW in Österreich

Alfred Wagenhofer (Universität Graz)

Den Wandel aktiv gestalten: Die Digitalisierung im Finanzwesen

Ralf P. Thomas (Siemens AG)

Controlling quo vadis

Utz Schäffer (WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar)

11:30
Have a break
Die digitale Finanzorganisation: Fluch oder Segen?
Gespräch zwischen:

Kai Grönke (Horváth & Partners Düsseldorf) & Thomas Leissing (EGGER Holzwerkstoffe) & Solveig Menard-Galli (Wienerberger Clay Building Materials Europe)

12:00
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN 1
INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG 1
PROZESS- & IT-KOMPETENZ 1
BEWERTUNG & REPORTING 1
CORPORATE/FINANZ-CONTROLLING 1
Die Steuerabteilung der Zukunft
  • Digitale Transformation der Steuerfunktion - Treibende Faktoren & Target Operating Model
  • Tax CMS: Risikomanagement und Governance (Nutzen, Umsetzung Fallstricke)
  • Robotics und Co im Einsatz

Werner Rosar (KPMG) & Stefan Schuster (A1 Österreich)

IFRS Update und Outlook
  • Überblick über neue Standards und Interpretationen
  • Arbeitsprogramm des IASB – was steht bevor?
  • Schwerpunkt: Konzernrechnungslegung - Bewertung und Restrukturierungen im Konzern

Hans Hartmann (PwC) & Katharina Maier (PwC / Uni Salzburg)

Künstliche Intelligenz und Machine Learning in der Unternehmenspraxis
  • Grundlagen von AI und Machine Learning
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Implementierung in den Wertschöpfungsprozess
  • Technische Realisierung
  • Case Studies

Christoph Krischanitz (arithmetica Versicherungs- und finanzmathematische Beratungs-GmbH)

Performancemaße in der Finanzberichterstattung (Lagebericht, Anhang)
  • Operative Leistungskennzahlen in der GuV und in der Segmentberichterstattung
  • Lagebericht: Konsistenz mit der Darstellung
  • Aktuelle Entwicklungen beim IASB –Primary Financial Statements, Management Commentary

Marlene Halikias (Grant Thornton Austria) & Gerhard Hanke (Wienerberger)

Predictive Analytics in Practice bei Hamburger Containerboard GmbH
  • Einsatz (Preis / Mengen) und Vorgehensweise von digitalen Forecast Modellen im Vertrieb
  • Kritische Erfolgsfaktoren in der Umsetzung

Christoph Kopp (Horváth & Partners Wien) & Sigmar Mielacher (W. Hamburger GmbH)

13:15
Mittagessen
14:15
PARALLEL-WORSHOPS
RW/IFRS
RW/CONTROLLING
PHILOSOPHISCHES CAFE
Der erfolgreiche Weg zu S/4HANA – von der Vorstudie zur Umsetzung
  • Sind Vorstudien ihr Geld wirklich wert?
  • Was kann man von einer Vorstudie erwarten und wie setzt man sie am besten auf, um das beste Ergebnis zu erzielen.
  • Und wann springt man am besten direkt ins kalte Wasser mit der Migration auf S/4HANA?

Christiane Creutz (Deloitte Österreich)

Digital Finance und die Abschlussprüfung - Innovationen & Trends - Veränderungen im Öko-System der Finanzabteilungen
  • Transformation der Finanzabteilungen
  • Thesen zur Zukunft der Finanzabteilungen
  • Entwicklungen in der Abschlussprüfung und Schnittstellen zu den Finanzabteilungen

Gerhard Schwartz (EY)

Die Kunst des Zuhörens als professionelle Kompetenz

Michael Lehofer (Philosoph und Bestsellerautor)

ROUNDTABLES
2 Durchführungen je 45 Minuten
RT 1 Controlling als Datenlieferant zur Verrechnungspreis-dokumentation

Christoph Tattyrek (EY)

RT 4 Controlling Schnittstellen zwischen Funktionscontrollling (z.B. Vertrieb, Produktion, HR) und Finanzcontrolling

Alfred Ripka (PwC)

RT 2 IFRS 9 und Gesamtbanksteuerung – Post IFRS 9 Go-Live

Bernhard Gruber (KPMG)

RT 5 Effektives Prozesscontrolling durch Data Analytics

Ewald Kager (BDO)

RT 3 Automatisierung im Rechnungswesen - best practice

Katrin Demelius (Deloitte Österreich)

RT 6 Gastgeber Oracle
15:30
Kaffeepause
16:00
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN 3
INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG 3
DIGITAL ACCOUNTING, PROZESS- & IT-KOMPETENZ 3
BEWERTUNG & REPORTING 3
CONTROLLING 3
AFRAC UPDATE
  • Überblick über aktuelle Facharbeiten
  • IFRS 9 und UGB
  • Kapitalkonsolidierung nach UGB
  • Währungsumrechnung im Konzern

Werner Fleischer (Steuerberater / Präsidiumsmitglied des AFRAC) & Roland Nessmann (Einlagensicherung der Banken und Bankiers) & Dominik Permanschlager (EY)

Best Practice und Enforcement der Rechnungslegung
  • Aktuelle Prüfungsschwerpunkte: Anwendung neuer Standards IFRS 9/15/16/ Nichtfinanzielle Berichterstattung im Rahmen des Lageberichts / Alternative Performance Measures
  • Häufige Fehlerquellen:
    • Impairmenttests
    • Cash Flow Statement

Klemens Eiter (BDO) & Roman Rohatschek (OePR / Johannes Kepler Universität, Linz)

Tech-Stage - Pitch der Top Tools am Markt
  • Auf der Tech Bühne präsentieren Ihnen kreative Köpfe die neuesten und innovativsten Lösungen
  • Mittels Voting entscheiden Sie, wer die attraktivste Lösung (für die Praxis) hat
Einheitliches Berichtsformat für Jahresfinanzberichte (ESEF)
  • Mehr Transparenz und Vergleichbarkeit durch digitales Format (Inline XBRL) ab 2020 – neue Anforderungen an die Berichterstattung
  • Einblick: ESEF Taxanomie
  • Erste Erfahrungen aus dem Feld-Test der ESMA
  • Praktische Umsetzung
  • Auswirkungen auf die Abschlussprüfung

Rita Gugl (Grant Thornton Austria) & Robert von der Dollen (UNIQA Insurance Group AG)

NexGen Analytics in der Unternehmenssteuerung “From data – to insights – to value”
  • Konzeption zentraler „Diamond Modelle” zum transparenten Ausweis der Zusammenhänge der wesentlichen Werttreiber als Basis für Modell- & Simulationsrechnungen
  • Von „Descriptive“ zu „Predictive“ Analytics
  • Reporting 5.0

Jürgen Mellitzer (KPMG)

17:15
Ende des 1. Konferenztages
Zeit zum Entspannen, individuelles Freitzeitprogramm im Loipersdorf Spa & Conference Hotel
19:00
Abendveranstaltung - Gemeinsames Abendessen mit anschließender RECON-Party

2. Konferenztag

17. Mai 2019

09:00
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN 4
INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG 4
DIGITAL, PROZESSE UND IT-KOMPETENZ 4
CONTROLLING 4
Horizontal Monitoring - begleitende Kontrolle
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Anforderungen an Unternehmen für Teilnahme / Verfahrensablauf
  • Erfahrungen der Finanzverwaltung und deren Erwartungen
  • Steuerkontrollsystem im Sinne der BAO und Gutachten hierüber

Maria Linzner-Strasser (EY) & Ingo Zadrazil (Salzburg)

Umsatzrealisierung nach IFRS 15 und UGB
  • Vereinbarkeit von IFRS 15 und UGB,
  • Praktische Bedeutung, zwingende Unterschiede,
  • AFRAC Stellungnahme 32,
  • IFRS 15 Sonderfragen
  • Rückwirkungen auf die Umsatzrealisierung nach UGB

Harald Amberger (WU Wien) & Christoph Zimmel (Grant Thornton Austria)

Die digitale Transformation managen
  • Wie verändert die Digitalisierung bestehende Geschäftsmodelle und welche Herausforderung ergeben sich?
  • Wie können Unternehmen in diesem Umfeld erfolgreich agieren?
  • Wo und Wie sollen Unternehmen die Transformation starten?
  • Welche Fähigkeiten braucht es und können mit Hilfe von ‘d.quarks’ identifiziert und aufgebaut werden?

Thomas Riegler (PwC)

Transformation im Finanzbereich – Beispiel: End2End Prozessmanagement
  • Strategischer Rahmen: Ganzheitliches Finanz Zielbild
  • Gemeinsames Verständnis & Commitment in Finanzbereich und IT
  • Nachhaltigkeit durch Transformationsmanagement
  • Praxisbeispiel: Source2Pay

Andreas Lassl (VERBUND AG) & Leopold Rohrer (VERBUND)

10:15
Kaffeepause
10:45
PARALLEL-WORKSHOPS
FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN 5
INTERNATIONALE RECHNUGSLEGUNG 5
BEWERTUNG & REPORTING 5
CONTROLLING 5
Blockchain und Kryptowährungen im Jahresabschluss
  • Kryptowährungen als Tauschmittel: Besonderheiten im Rechnungswesen
  • Neue Formen der Unternehmensfinanzierung: Von der Ausgabe zum Verbrauch
  • Kapitalanlage auf der Blockchain: Was gilt es zu beachten?

Paul Brezina (WU Wien)

Anwendungsfragen bei IFRS 16 – Leasing
  • Erster Überblick Auswirkungen aus Erst-Anwendung
  • Best Practice der systemmäßigen Integration von IFRS 16 im Rechnungswesen
  • Status international diskutierte Themenstellungen
  • Besonderheiten der Folgebewertung

Konrad Fuhrmann (Deloitte) & Gerhard Marterbauer (Deloitte)

Wesentlichkeit bei der Jahresabschlusserstellung
  • Zugänge und Kriterien für die Festlegung der Wesentlichkeit
  • Abgrenzung von Fehlern zu Schätzungen und Ermessensspielräumen
  • Anwendungsbereich für Bilanz, GuV, Anhang und Lagebericht
  • Folgen von wesentlichen Fehlern im Hinblick auf Nichtigkeit und Strafbarkeit

Peter Bartos (BDO Austria) & Harald Mair (voestalpine)

Moderne Controllingorganisation: zentral vs. dezentrale Controllingorganisation;
12:00
Powerbreak
12:15
CLOSING SESSION
Einheit aus Vielfalt - Das orchestrale Wechselspiel der Kompetenzen
  • Der Dirigent und Musikproduzent Christian Gansch zeigt eindrucksvoll die Gemeinsamkeiten zwischen Unternehmens- und Orchesterstrukturen und was sich daraus für den Führungsalltag ableiten lässt.

Christian Gansch (Dirigent/Musikproduzent)

13:30
Gemeinsames Mittagessen
14:30
Ende des Jahresforums RECON 2019

Fachliche Leitung

Alfred Wagenhofer

Universität Graz

Fachbeirat

Peter Bartos

BDO Austria

Peter Ertl

KPMG Austria GmbH

Thomas Leissing

EGGER Holzwerkstoffe

Gerhard Marterbauer

Deloitte

Aslan Milla

PwC Österreich

Leopold Rohrer

VERBUND

Anton Schantl

MAGNA STEYR

Stefan Uher

EY

Christoph Zimmel

Grant Thornton Austria

Keynotes

Christian Gansch

Dirigent/Musikproduzent

Utz Schäffer

WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar

Ralf P. Thomas

Siemens AG

Vortragende

Harald Amberger

WU Wien

Paul Brezina

WU Wien

Christiane Creutz

Deloitte Österreich

Katrin Demelius

Deloitte Österreich

Klemens Eiter

BDO

Werner Fleischer

Steuerberater / Präsidiumsmitglied des AFRAC

Konrad Fuhrmann

Deloitte

Bernhard Gruber

KPMG

Rita Gugl

Grant Thornton Austria

Marlene Halikias

Grant Thornton Austria

Gerhard Hanke

Wienerberger

Hans Hartmann

PwC

Ewald Kager

BDO

Christoph Kopp

Horváth & Partners Wien

Christoph Krischanitz

arithmetica Versicherungs- und finanzmathematische Beratungs-GmbH

Andreas Lassl

VERBUND AG

Michael Lehofer

Philosoph und Bestsellerautor

Maria Linzner-Strasser

EY

Katharina Maier

PwC / Uni Salzburg

Harald Mair

voestalpine

Jürgen Mellitzer

KPMG

Sigmar Mielacher

W. Hamburger GmbH

Roland Nessmann

Einlagensicherung der Banken und Bankiers

Dominik Permanschlager

EY

Thomas Riegler

PwC

Alfred Ripka

PwC

Roman Rohatschek

OePR / Johannes Kepler Universität, Linz

Werner Rosar

KPMG

Stefan Schuster

A1 Österreich

Gerhard Schwartz

EY

Christoph Tattyrek

EY

Robert von der Dollen

UNIQA Insurance Group AG

Ingo Zadrazil

Salzburg





Das sagen ehemalige Teilnehmer

Eine Veranstaltung die Fachwissen, Unterhaltung und tolle Organisation widerspiegelt!

Thomas Windisch
Constantia Industries AG

Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

16. / 17. Mai 2019

Hotel DAS SONNREICH (ehemals: Spa & Conference Hotel)
Schaffelbadstraße 219, 8282 Loipersdorf

  1.699,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

rückblick

unsere veranstaltungsbereiche