RECON 2021

©

RECON 2021

9. / 10. September 2021

Loipersdorf

Auch mit der bereits 18. RECON greifen wir alle aktuell brisanten Themen und Entwicklungen auf. Das Außergewöhnliche wird Teil der Normalität und eine hohe Unsicherheit ist alltäglich geworden; welche Folgen hat das für Planung, Risikomanagement und Resilienz der Geschäftsmodelle? Wir freuen uns auf die zahlreichen fachlichen Neuerungen, das traditionelle Spanferkelessen und ein nahezu ungetrübtes „Klassentreffen“.

Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte RECON Community!

Ein neben COVID und Lockdown bestimmendes Thema war die nichtfinanzielle bzw. Nachhaltigkeitsberichterstattung, wie gehen wir aus der Sicht von Rechnungslegung und Controlling damit um? Und selbstverständlich kommen die Klassiker wie nationale und internationale Rechnungslegung, Steuern und Digitalisierung nicht zu kurz.
Im Detail widmen wir uns unter anderem diesen Themen und Fragestellungen:

  • Nichtfinanzielle Berichterstattung: Best Practice und welche Regulierung steht bevor?
    COVID-19 Maßnahmen im Bilanz- und Steuerrecht
  • Fortbestehensprognosen sowie Liquiditäts- und Risikomanagement in Krisen
  • IFRS Update, Impairment-Tests, Konsolidierung
  • Unterschiedliche Auswirkungen der Covid-Pandemie auf Markt- und Wettbewerbsbedingungen, wer braucht jetzt Fortbestehensprognosen
  • Auswirkungen von COVID-19 auf die Finanzberichterstattung und Prüfungsschwerpunkte 2021

Freuen Sie sich auch auf weitere Trends und praktische Umsetzungsbeispiele aus Unternehmen:

  • Best Practice Controlling: Organisation, Planung, KPIs und vieles mehr
  • Schnittstellen von IFRS-Bilanzierung und Controlling und Harmonisierung der Berichterstattung
  • Data Analytics und Predictive Analytics
  • Erfahrungen mit der Umsetzung von SAP S/4 HANA Projekten
  • Cyber Risiken aus Sicht des Finanz- und Rechnungswesens

Wir freuen uns sehr, Sie zur RECON 2021 in Loipersdorf begrüßen zu dürfen.

Romy Faisst; Initiatorin und Gastgeberin
Raffael Fischer; Projektleiter und Gastgeber 
Alfred Wagenhofer; Fachlicher Leiter

Worauf warten?

Safety First: Wir gewährleisten eine sichere Durchführung durch konsequente Umsetzung der für den Veranstaltungszeitraum geltenden Richtlinien.

First come – first serve: Sichern Sie sich schon heute Ihren Platz, denn vorerst haben wir ein limitiertes Platzangebot.

Kein Risiko bei früher Buchung: Konferenz- und Zimmerbuchungen können bis 2 Wochen vor der RECON kostenlos storniert werden.

Die Fakten der RECON auf einen Blick

Zwei Plenumsveranstaltungen mit prominenten Sprechern, über 40 in- und ausländische Top-Referenten aus Unternehmen, der Wissenschaft und führenden Beratungshäusern, Workshops in fünf parallelen Streams, Round Tables für den Erfahrungsaustausch und die Gelegenheit zu weiteren Diskussionen bei einem attraktiven Abendprogramm. Großes Augenmerk bei der Konzeption der RECON schenken wir wie immer der Ausgewogenheit von Praxiserfahrungen, Spezialwissen und Theorie bei sämtlichen Themen und Workshops.

Die RECON bietet ein zeitlich effizientes und fachlich anspruchsvolles Update aktueller Entwicklungen im Rechnungswesen und Controlling.

Der fachliche Leiter

Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Wagenhofer ist Vorstand des Instituts für Unternehmensrechnung und Controlling sowie Direktor des Center for Accounting Research an der Universität Graz. Er ist Autor mehrerer Bücher und Aufsätzen im Bereich Rechnungslegung und Controlling. Weiters ist er Mitglied des AFRAC, Vorsitzender der Arbeitsgruppe IFRS im AFRAC und Mitglied des Österr. Arbeitskreises für Corporate Governance.

"Die Zusammenarbeit mit den führenden Köpfen im Bereich Rechnungswesen und Controlling ist immer wieder eine Bereicherung für mich, genauso wie das Erlebnis der RECON – fachlich höchst effektiv und in angenehmer Atmosphäre."

Zielgruppe

  • Mitglieder der Geschäftsführung
    • Finanzwesen, Rechnungswesen, Controlling
  • Entscheider, Manager und Spezialisten der Bereiche:
    • Rechnungswesen / Steuern / Controlling
    • Finanzwesen / Kostenrechnung
    • Berichtswesen
    • Unternehmensplanung
    • Risikomanagement
  • Steuerberater & Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater

Lesen Sie hier den Nachbericht zur RECON 2020 in unserem Blog-Bereich.

 

Initiatorin

Romy Faisst

Business Circle

Fachliche Gesamtleitung

Alfred Wagenhofer

Universität Graz

Fachbeirat

Peter Bartos

BDO Austria Gmbh

Peter Ertl

KPMG Austria GmbH

Hans Hartmann

PwC

Alexander Koch

Österreichische Post AG

Thomas Leissing

EGGER Holzwerkstoffe

Gerhard Marterbauer

Deloitte

Leopold Rohrer

VERBUND

Anton Schantl

MAGNA STEYR

Stefan Uher

EY

Christoph Zimmel

Grant Thornton Austria

Keynotes

Steffi Burkhart

Autorin

Daniel Cronin

AustrianStartups

Thomas Müller

Kriminalpsychologe & Profiler

Vortragende

Moritz Bühner

EGGER Holzwerkstoffe

Sören Buschmann

BDO Consulting

Florian Dafinger

Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA)

Alexandra Dolezel

BDO

Jan Eberle

PwC

Werner Fleischer

Steuerberater / Präsidiumsmitglied des AFRAC

Daniela Frei

EY

Konrad Fuhrmann

Deloitte

Martina Geisler

EY

Michael Ginner

KPMG

Marlene Halikias

Grant Thornton Austria

Harald Hauer

VERBUND

Oliver Hennig

BioNTech

Robert Herberstein

Raiffeisen Bank International

Philip Hoflehner

Taylor Wessing

Johannes Huber-Reiter

Löffler GmbH

Alexander Kainer

Deloitte

Michael Kalatschan

Miba AG

Verena Knott-Birklbauer

Österreichische Post AG

Alexander Koch

Österreichische Post AG

Ulf Kühle

PwC

Michael Lehofer

Philosoph und Bestsellerautor

Gerda Leimer

Grant Thornton Austria

Werner Lobnig

Wietersdorfer

Kerstin Lopatta

Universität Hamburg

Sonja Manzenreither

ÖBB

Gerhard Margetich

Sparkassen-Prüfungsverband

Anna-Livia Massera

Deloitte

Matthias Mayr

Rosenbauer

Aslan Milla

PwC Österreich

Thomas Pichler

HYPO NOE / Wien AG

Andreas Posavac

IHS Markit

Barbara Redlein

PwC Österreich

Alexandra Rittenau

Palfinger

Michael Schilcher

BMF

Katharina Schönauer

KPMG

Markus Stefaner

EY

Alexander Stock

A1

Karl Stückler

BDO

Andreas Tomek

Cyber Security at KPMG

Daniel Varro

BMF

Lukas Walch

Horváth & Partners

Sonja Wallner

A1 Telekom Austria

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

9. September 2021

08:30
Eintreffen, Kaffee & Croissants
09:30
Begrüßung
09:45
Impuls: Nachhaltigkeit – ein Prisma für die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
10:30
Podiumsdiskussion: Nachhaltigkeitsberichterstattung „auf der Überholspur“ – Auswirkungen auf Reporting und Controlling
11:30
Kaffeepause
12:00
PARALLEL-WORKSHOPS
Die Covid-19 Maßnahmen im Bilanz- und Steuerrecht
Bilanzielle Sanierung von Konzerngesellschaften
Planung & Steuerung der Impfstoffproduktion bei BioNTech
BEWERTUNG & REPORTING: Sustainable Accounting ­– Auswirkungen und Risiken des COVID19 auf die nichtfinanzielle und die finanzielle Berichterstattung in Lagebericht und Anhang
Konzerninterne Umstrukturierungen und IFRS-Konsolidierung
13:00
Mittagessen
14:15
PARALLELE SESSIONS
WORKSHOP A: Aktuelle Entwicklungen im Unternehmens- und Konzernsteuerrecht
WORKSHOP B: Impairment-Test: Zusammenspiel von Rechnungslegung und Controlling
PHILOSOPHISCHES CAFE
ROUND TABLES
RT 1: Erfahrungen bei der Begleitenden Kontrolle anstelle Betriebsprüfung
RT 2: Erfahrungen mit Robotic Process Automation im Finance
RT 3: Auf dem Weg zum einheitlichen Berichtsformat: Ein Erfarungsaustausch zur ESEF-Berichterstattung
RT 4: Berichterstattung über Performancemaße
RT 5: Finance in the NEW - Wie kann sich die Finanzorganisation neu organisieren, new Work umsetzen und dabei die Qualität steigern?
15:45
Kaffeepause
16:15
PARALLEL-WORKSHOPS
AFRAC Update und Outlook
Tech Stage
Das EU-Meldepflichtgesetz: Praxisfälle meldepflichtiger Gestaltungen und Hilfestellung zum Risikomanagement
Krypto-Assets: Regulierung und Rechnungslegung
„M&A finance all in“
17:30
Ende des 1. Konferenztages
19:00
Abendveranstaltung

2. Konferenztag

10. September 2021

09:00
PARALLEL-WORKSHOPS
Vom Garn bis zum Ladentisch: Ertragsorientierte Steuerung eines KMU in der Textilindustrie
RL-KG Enforcement: Best Practice Erfahrungen und aktuelle Schwerpunkte
Ist man Hackern ausgeliefert? - Cyber-Vorfälle und wie Sie sich wehren können
Erfahrungen mit der Umsetzung von SAP S/4 HANA Projekten
10:00
Espresso Impulse
V.U.K.A.-Realität & Home-Office Work: So ticken die Talente von morgen schon heute.
Stillstand als Beschleuniger der Digitalisierung! Warum digitale Innovation nicht nur für Einhörner ist und häufig diametral zu klassischen KPIs verläuft?
10:45
Kaffeepause
11:15
PARALLEL-WORKSHOPS
Die Rolle von Krisenszenarien im Liquiditäts- und Risikomanagement
IFRS Update und Outlook
Controlling bei Miba: Herausforderungen und Schwerpunkte
Data Analytics / KI als Entscheidungshilfen für Controllingprozesse
12:15
Change Break
12:20
CLOSING SESSION
13:00
Gemeinsames Mittagessen (optional)
14:30
ENDE des Jahresforums RECON 2021





Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

  • Studie Cyber-Security in Österreich 2021
    Hier weiterlesen  
  • CFO Survey: Vorsichtiger Optimismus und verbessertes Investitionsklima
    Hier weiterlesen  
  • Was in der Steuerpolitik getan werden muss: Interview mit Christoph Plott
    Hier weiterlesen  
  • Future of Finance - Finance of the Future
    Hier weiterlesen  
  • Sustainable Accounting in der Praxis – Moritz Bühner, Egger Holzwerkstoffe
    Hier weiterlesen  

Partner werden

Wir informieren Sie gerne über Sponsoring-Möglichkeiten und senden Ihnen ein individuelles Partnerangebot zu.

Anfrage senden

preise / termine

9. / 10. September 2021

Congresshotel Sonnreich
in Loipersdorf


Teilnahme an der gesamten Konferenz mit 3 Plenarsessions, 26 Vorträgen (in bis zu 5 Parallelstreams)
Volle Verpflegung an beiden Konferenztagen, Vorabend-Get together, Abendveranstaltung am 1. Konferenztag
Elektronische Dokumentation. 

  1.699,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

unsere veranstaltungsbereiche

X

Right Click

No right click