RECON 2021

©

RECON 2021

6. / 7. Mai 2021

Loipersdorf

Die Standortbestimmung für Entscheidungsträger aus Finanz-, Rechnungswesen & Controlling

Im Stresstest: Risikomanagement - Bilanzierung - Reporting

Seit 17 Jahren der Treffpunkt für Entscheidungsträger aus Finanz-, Rechnungswesen und Controlling

45+

Speaker

220

Teilnehmer und Teilnehmerinnen

2

innovative Tage

Das war die RECON 2020

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe RECON – Community,

Covid-19-Pandemie, Konjunktureinbruch, globale Wirtschaftskrise – die wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen hat sich in den letzten Monaten fundamental gewandelt. Auch für Sie als Entscheider im Rechnungswesen und Controlling stehen zahlreiche Herausforderungen an. Wir haben die inhaltliche Agenda an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst und gemeinsam mit den Fachbeiräten mit vielen neuen Inhalten aufgeladen:

Aktualitätsbedingt widmeten wir u.a. diesen Fragen entsprechend Raum:

  • Mit welchen Instrumenten kann die hohe Unsicherheit in der Planung am besten berücksichtigt werden?
  • Welche Rolle spielen in Zeiten wie diesen Rechnungslegung und Planungsrechnungen als Grundlage für Kreditentscheidungen und Going Concern-Beurteilungen?
  • Wie bestimmt man die Parameter für Unternehmensbewertungen?
  • Welche besonderen Herausforderungen ergeben sich für das Risikomanagement allgemein und für Supplier Risk Management im Besonderen?

Neben den speziell auf Covid-19 bezogenen Themen bot das Programm:

  • Unsere Klassiker: Was tut sich Neues im IASB, AFRAC und im Unternehmens- und Steuerrecht? Informieren Sie sich darüber in den beliebten Updates.
  • Die steile Lernkurve in Digitalisierungsanwendungen macht auch vor Finanzprozessen nicht halt. Dazu haben wir einige spannende Use-Cases.
  • Welche Fragen entstehen bei Spezialthemen, wie Leasing und Finanzinstrumenten, Enforcement sowie ESEF?
  • Wie geht es bei der nichtfinanziellen Berichterstattung weiter?

Leben, führen und managen mit Covid-19 ist eine außergewöhnliche Challenge. Die RECON gab eine fachorientierte Standortbestimmung, und gerade in diesen bewegten, unsicheren Zeiten ist ein Fachaustausch auf Augenhöhe wichtiger denn je.
Lesen Sie hier den Nachbericht

Ihr Host:
Romy Faisst

Die Fakten der RECON auf einen Blick

Zwei Plenumsveranstaltungen mit prominenten Sprechern, über 40 in- und ausländische Top-Referenten aus Unternehmen, der Wissenschaft und führenden Beratungshäusern, Workshops in fünf parallelen Streams, Round Tables für den Erfahrungsaustausch und die Gelegenheit zu weiteren Diskussionen bei einem attraktiven Abendprogramm. Großes Augenmerk bei der Konzeption der RECON schenken wir wie immer der Ausgewogenheit von Praxiserfahrungen, Spezialwissen und Theorie bei sämtlichen Themen und Workshops.

Die RECON bietet ein zeitlich effizientes und fachlich anspruchsvolles Update aktueller Entwicklungen im Rechnungswesen und Controlling.

Live & On-Demand

Die RECON fand am 31. August / 1. September 2020 in Loipersdorf statt. Sie haben die Wahl: entscheiden Sie sich für das On-Demand-Ticket.
Mit dem On-Demand-Ticket steht Ihnen das inhaltliche Programm als Aufzeichnung – on demand – zur Verfügung*. Sie haben damit den Vorteil, neben den Plenarsessions auch die parallel stattfindenden Round Tables wann und wo immer Sie wollen, zu erleben.

* Aktuell laufen die Abstimmungen mit allen Vortragenden und es besteht die Möglichkeit, dass gewisse Vorträge NICHT online zur Verfügung stehen werden.

Der fachliche Leiter

Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Wagenhofer ist Vorstand des Instituts für Unternehmensrechnung und Controlling sowie Direktor des Center for Accounting Research an der Universität Graz. Er ist Autor mehrerer Bücher und Aufsätzen im Bereich Rechnungslegung und Controlling. Weiters ist er Mitglied des AFRAC, Vorsitzender der Arbeitsgruppe IFRS im AFRAC und Mitglied des Österr. Arbeitskreises für Corporate Governance.

"Die Zusammenarbeit mit den führenden Köpfen im Bereich Rechnungswesen und Controlling ist immer wieder eine Bereicherung für mich, genauso wie das Erlebnis der RECON – fachlich höchst effektiv und in angenehmer Atmosphäre."

Zielgruppe

  • Mitglieder der Geschäftsführung
    • Finanzwesen, Rechnungswesen, Controlling
  • Entscheider, Manager und Spezialisten der Bereiche:
    • Rechnungswesen / Steuern / Controlling
    • Finanzwesen / Kostenrechnung
    • Berichtswesen
    • Unternehmensplanung
    • Risikomanagement
  • Steuerberater & Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater

Initiatorin

Romy Faisst

Business Circle

Fachliche Gesamtleitung

Alfred Wagenhofer

Universität Graz

Fachbeirat

Peter Bartos

BDO Austria Gmbh

Peter Ertl

KPMG Austria GmbH

Thomas Leissing

EGGER Holzwerkstoffe

Gerhard Marterbauer

Deloitte

Aslan Milla

PwC Österreich

Leopold Rohrer

VERBUND

Anton Schantl

MAGNA STEYR

Stefan Uher

EY

Christoph Zimmel

Grant Thornton Austria

Vortragende

Maria Ackerler

FREQUENTIS

Christina Bornsted-Karpf

Siemens Österreich

Sören Buschmann

BDO Consulting

Aron Deutsch

Deloitte

Klemens Eiter

BDO Austria

Werner Fleischer

Steuerberater / Präsidiumsmitglied des AFRAC

Ewald Franzoi

Pfeifer Holding GmbH

Daniela Frei

EY

Konrad Fuhrmann

Deloitte

Rita Gugl

Grant Thornton Austria

Stefan Hagmair

KTM AG

Peter Haidenek

Polytec Group

Marlene Halikias

Grant Thornton Austria

Michael Hammer

BDO Austria

Harald Hauer

VERBUND

Christian Höllerschmid

Semperit AG Holding

Markus Hölzl

EY

Rudolf Jettmar

Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung

Alexander Kainer

Deloitte

Cem Karakaya

Internationale Polizei Vereinigung / IPA

Dimitri Kassubeck

PwC

Nina Kaufmann-Frank

Semperit AG

Alexander Koch

Österreichische Post AG

Brita Kroslid

Stadtwerke Pforzheim

Stefan Leber

Horváth & Partners

Michael Lehofer

Philosoph und Bestsellerautor

Gerda Leimer

Grant Thornton Austria

Thomas Leissing

EGGER Holzwerkstoffe

Gerald Lippert

UNIQA Insurance Group AG

Christoph Marchgraber

KPMG

Gudrun Meierschitz

Acredia

Eva Naux

PORR

Dominik Permanschlager

EY

Thomas Pichler

HYPO NOE / Wien AG

Barbara Redlein

PwC Österreich

Leopold Rohrer

VERBUND

Werner Rosar

KPMG

Michael Schilcher

BMF

Andrea Sternisko

PwC

Andreas Thöni

Österreichische Post AG

Bernhard Treitler

VERBUNG AG

Thomas Uher

Volksbank Wien AG

Robert von der Dollen

UNIQA Insurance Group AG

Alfred Wagenhofer

Universität Graz

Susanne Zach

EY

Ralf Zeitlberger

Erste Bank

Hier finden Sie in Kürze weitere Speaker und Inhalte.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie kein Update.

Das Programm der letzten Durchführung finden Sie hier.







Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.
Frühbucherbonus
Melden Sie sich schnell an und profitieren Sie von unserem Frühbucherbonus. Buchen & zahlen Sie bis zum 22. Dezember 2020 und erhalten Sie 150  Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Partner werden

Wir informieren Sie gerne über Sponsoring-Möglichkeiten und senden Ihnen ein individuelles Partnerangebot zu.

Anfrage senden

preise / termine

6. / 7. Mai 2021

Hotel DAS SONNREICH (ehemals: Spa & Conference Hotel)
in Loipersdorf

  1.699,-

Anmelden
6. / 7. Mai 2021

Online-Ticket

On-Demand-Ticket

  890,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

unsere veranstaltungsbereiche