IFA - Insurance Forum Austria

©

IFA - Insurance Forum Austria

26. / 27. März 2020

Rust

Das Insurance Forum Austria ist konzipiert um Entscheidungsträger der Versicherungsbranche zu informieren und inspirieren. Im Fokus des Strategieforums stehen kulturelle und technologische Transformationsprozesse sowie neue Geschäftsmodelle und veränderte Wettbewerbsbedingungen. Querdenker und führende Praktiker sprechen nicht nur über aktuelle und künftige Herausforderungen, sondern wagen auch den Blick über den Tellerrand.

EntscheiderInnen im Dialog

Das Strategieforum für Vor-, Quer-, und Nachdenker aus der Versicherungswirtschaft

40

Speaker

120

TeilnehmerInnen

2

innovative Tage

Der Treffpunkt für Entscheidungsträger der Versicherungsbranche

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe IFA Community,

unter dem Motto „next level insurance“ versammelt sich das „who is who“ der österreichsichen Versicherungsbranche Ende März wieder in Rust am Neusiedler See.

Das Auftauchen neuer, meist digitaler Geschäftsmodelle hat in den letzten Jahren die Versicherungswirtschaft aufgerüttelt. Der deutsche Markt war davon früher betroffen als der österreichische, weil er aufgrund der Größe auch das lohnenderes Ziel für neue Player darstellt. Die Reaktionen auf diese Veränderungen reichten von Ignorieren bis hin zu Angst vor dem Neuen.

Am deutschen Markt haben sich die etablierten Player inzwischen professionell mit den Veränderungen auseinandergesetzt und zielgerichtet reagiert. Beispiele dafür sind der Launch eigener „digitaler Schnellboote“ mit Zweitmarken, das gezielte Investieren in InsurTechs und die Gründung von von R&D Hubs.

Von der theoretischen Diskussion ist der deutsche Markt inzwischen also längst im Doing angekommen. Und bei den neuen Playern trennt sich die Spreu vom Weizen – einige agieren erfolgreich und skalieren, andere stagnieren oder haben sich zurückgezogen.

Bei der IFA 2020 wollen wir uns aus österr. Sicht, mit einem starken Blick über den Tellerrand, mit dieser Entwicklung beschäftigen.

Diskutieren Sie mit - wir freuen uns auf Sie!

Ihr Host:
Andreas Ablaßer

Next level Insurance: die Versicherungsorganisation 2030

  • Wie InsurTechs Prozesse und Produkte innovieren
  • Auf welche Strategien die Insurance-Vorstände setzen
  • Big Picture: Wettbewerbsumfeld & regulatorischer Rahmen
  • Geschäftsmodelle: Entwicklungen & Neuerungen im Produktbereich
  • Disruption & New Business: Der Versicherungsvertrieb der Zukunft
  • All about Tech: Digitalstrategien, IT Prozesse & InsurTech News

Zielgruppe

  • Die IFA richtet sich an Entscheidungsträger und Spezialisten aus der Versicherungsbranche: Vorstände, Bereichsleiter, Abteilungsleiter, Stabstellen, Produkt- und Projektmanager und Aufsichtsräte aus allen Bereichen der Versicherungsbranche — von der Lebens-, Pensions-, Kranken- und Unfallversicherung bis hin zur Sachversicherung; darüber hinaus Versicherungsmakler und Versicherungsagenten
  • Aus dem Versicherungsumfeld: IT-Unternehmen und Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Versicherungswesen

Gütesiegel des Instituts für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw)

„Gütesiegel Weiterbildung Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten“ sowie „Gütesiegel Weiterbildung Versicherungsagenten“.

Im Zuge des Genehmigungsverfahrens für die ibw Gütesiegel weisen wir darauf hin, dass Sie als TeilnehmerIn die Möglichkeit haben, sich mit Beschwerden über die Bildungsinstitution unter info@ibw.at jederzeit direkt an das ibw zu wenden.

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag

26. März 2020

09:00
Start

Begrüßung und Eröffnung: Fachlicher Leiter Peter Loisel, Begrüßung und Eröffnung: Fachlicher Leiter Peter Loisel, CEO flypper und Projektleiter Andreas Ablaßer, Business Circle

09:15
Keynote

Rethinking Insurance, aber wie?

Hans Eysink Smeets (Eysink Smeets Business Consultants)

09:45
IMPULS

Next level insurance - sind InsurTechs aus der internationalenNext level insurance - sind InsurTechs aus der internationalenPerspektive ein game changer für die Versicherungsindustrie

Konstantin von Jagow (Digital Partners)

10:05
Impuls

Neodigital als Disruptor des Versicherungsgeschäfts?

Stephen Voss (Neodigital)

10:25
Kaffeepause
10:55
Impuls

InsurTechs in Österreich, Deutschland und internationale Trends

Nikolai Dördrechter (InsurTech Radar) & Reinhold Baudisch (durchblicker.at)

11:25
CEO TALK

Die Zukunft der österreichischen Versicherer: business as usual auf der Insel der Seligen oder welche Disruptionen werden auch in Österreich Veränderung bewirken?

Rémi Vrignaud (Allianz Österreich) & Klaus Scheitegel (GraWe) & Stephen Voss (Neodigital) & Judit Havasi (DONAU)

12:25
Kurzpräsentation der Round Tables
12:40
Mittagspause
13:25
Round Tables - Session 1 (Slide Free Zone)
RT 1 Prozessinovationen durch InsurTechs

  • Mehrwerte durch Prozessautomation im Versicherungsvertrieb 

  • Künstliche Intelligenz im Versicherungsvertrieb – Mehrwert, oder Bedrohung

Thomas Hajek (netinsurer)

RT 2 OMDS 3.0 & BiPro welche konkreten Fortschritte wurden gegenüber dem letzten IFA erzielt?

Manfred Klaber (VVO) & Philip Steiner (BiPRO Österreich)

RT 3 Neuentwicklung und erfolgreiche Implementierung eines Kernsystems für Versicherer anhand eines Praxis-Beispiels

Ingo Putzbach (sum.cumo)

14:10
Round Tables - Session 2 (Slide Free Zone)
RT 1 Casy Study: Wie Versicherer und InsurTechs zusammen arbeiten: Hürden, Erfolge & Lessons Learned

Nikolaus Sühr (kasko)

RT 2 RPA – Prozessoptimierung in der Schadenabwicklung
RT 3 Big Data Analytics – Vision & Realität in den Versicherungen
14:55
Kaffeepause
15:25
KURZPRÄSENTATION DER LEARNINGS AUS DEN ROUND TABLES

Sabine Usaty (UNIQA) & Rudolf Mittendorfer (Fachverband der Versicherungsmakler)

15:40
IT TALK

Schwerpunkte der Digitalisierungs-Strategien: Alles agil oder alles beim Alten?

Sven Rabe (VAV) & Ingo Putzbach (sum.cumo) & Nikolaus Sühr (kasko) & Hartwig Zoppoth (twinformatics) & Jani Oswald (Merkur zavarovalnica d.d.)

16:30
KEYNOTE

Die Versicherungsorganisation der Zukunft oder: a story about cultural transformation

Andrea Stürmer (Zürich Versicherung)

17:00
FINALE

Gemeinsam mit dem FMVÖ verleiht Business Circle den IFA Award für „Bestes Schadenmanagement“

Robert Sobotka (Telemark Marketing)

17:45
Ende des ersten Konferenztages und IFA Party

2. Konferenztag

27. März 2020

08:00
Arbeitsfrühstück

ESG Strategien in der Insurance Branche

09:00
Start

Begrüßung zum zweiten Konferenztag durch den fachlichen Leiter

Peter Loisel (flypper)

09:10
Keynote

What does agility even mean?

Marc Aden Gray (Grayspace7)

09:40
IMPULS

Dynamische Preisgestaltung - Der Einzug der Wunderwaffe von amazon & Co in die Versicherungswirtschaft

  • Was versteht man unter dynamischer Preisgestaltung?

  • Welche Erwartungen knüpft man daran?

  • Was sind die Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung?

  • Wie sieht die erfolgreiche Umsetzung bei der UNIQA aus?

Rainer Kaufmann (EY) & Paul Brandstätter (UNIQA)

10:15
KuRZPRäSENTATION dER ROuNd TABLES
10:30
Kaffeepause
11:00
Round Tables - Session 1 (Slide free Zone)
RT 1 PePP in der Umsetzung

Martin Ramharter (Bundesministerium für Finanzen)

RT 2 Welches Erfolgspotenzial haben digitale Versicherungsmakler in Österreich in B2C bzw. B2B

Philip Steiner (BiPRO Österreich) & Ignaz Geiger (Kap Dion GmbH)

RT 3 Welches Erfolgspotenzial hat Telematik? Oder doch nur technolo- gisches Strohfeuer?

Christoph Samwer (Friday)

11:45
Round Tables - Session 2 (slide free zone)
RT 1 Hot Topics aus IDD und POG

Erwin Gisch (WKO) & Beate Blaschek (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz)

RT 2 Produktinnovationen durch InsurTechs

Christian Pedak (L‘AMIE AG)

RT 3 Maklerpools, Verbünde und Servicedienstleister

Michael Franke (Autor)

12:30
KURZPRÄSENTATION DER LEARINGS AUS DEN ROUND TABLES

Sabine Usaty (UNIQA) & Rudolf Mittendorfer (Fachverband der Versicherungsmakler)

12:45
Mittagspause
13:30
VERTRIEBS- uNd PROduKT- TALK
Welche Produkt-Geschäftsfelder werden in welchen Vertriebswegen in der Zukunft erfolgreich sein?
  • Multikanalstrategie: „all channels are equal“ oder ausnutzen der individuellen Stärken der Kanäle ?

  • Herausforderung im Maklerkanal: „all brokers are equal“ oder differenzierte Produkte für Maklergruppen und Einzelkämpfer ?

  • Mit welchen Produkten punkten sie im Online-Vertrieb und was sind dabei die Erfolgsfaktoren/USPs?

Thomas Bayer (Generali) & Thomas Neusiedler (Helvetia) & Jochen Zöschg (Zürich Versicherung) & Christoph Samwer (Friday) & Peter Loisel (flypper)

14:30
Closing
14:45
Ende der IFA 2020

Fachliche Gesamtleitung

Peter Loisel

flypper

Keynotes

Marc Aden Gray

Grayspace7

Hans Eysink Smeets

Eysink Smeets Business Consultants

Andrea Stürmer

Zürich Versicherung

Vortragende

Reinhold Baudisch

durchblicker.at

Thomas Bayer

Generali

Beate Blaschek

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Paul Brandstätter

UNIQA

Nikolai Dördrechter

InsurTech Radar

Michael Franke

Autor

Ignaz Geiger

Kap Dion GmbH

Erwin Gisch

WKO

Thomas Hajek

netinsurer

Judit Havasi

DONAU

Gerhard Hopfgartner

Städtischen Versicherung AG

Rainer Kaufmann

EY

Manfred Klaber

VVO

Rudolf Mittendorfer

Fachverband der Versicherungsmakler

Thomas Neusiedler

Helvetia

Jani Oswald

Merkur zavarovalnica d.d.

Christian Pedak

L‘AMIE AG

Ingo Putzbach

sum.cumo

Sven Rabe

VAV

Martin Ramharter

Bundesministerium für Finanzen

Christoph Samwer

Friday

Klaus Scheitegel

GraWe

Arno Schuchter

Generali Versicherung

Robert Sobotka

Telemark Marketing

Philip Steiner

BiPRO Österreich

Nikolaus Sühr

kasko

Sabine Usaty

UNIQA

Konstantin von Jagow

Digital Partners

Stephen Voss

Neodigital

Rémi Vrignaud

Allianz Österreich

Hartwig Zoppoth

twinformatics

Jochen Zöschg

Zürich Versicherung





Teilnehmer-Referenzen

Eine strategisch geschickte Themenwahl und ab und zu eine Provokation, tut unserer Branche gut!

Rolf Kuhn
Meyerthole Siems Kohlruss

Angebot

1-2-3 Bildungsoffensive
Nur für Teilnehmer aus Versicherungen und Versicherungsmakler
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

  • Stranger Things: Eine Zeitreise in das Payment & Banking der 90er
    Hier weiterlesen  
  • Banking Summit Vienna vernetzte Finanzdienstleister, FinTechs und Technologieunternehmen
    Hier weiterlesen  
  • Teilnehmerrekord bei der 7. Auflage des Insurance Forum Austria
    Hier weiterlesen  
  • Banking Summit Vienna 2019: Orientierung, Fokussierung, Verbindlichkeit
    Hier weiterlesen  
  • Von der Konsumentenkredit-Bank hin zu einer Omni-Channel Bank
    Hier weiterlesen  

Partner

Netzwerk- & Medienpartner


Termine

26. / 27. März 2020

Seehotel Rust
in Rust

Beratungsexperten und Lösungsanbieter

  1.999,-

Anmelden
26. / 27. März 2020

Seehotel Rust
in Rust

Teilnehmer aus Versicherungen und Versicherungsmakler

  1.699,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

Slide background

"Das Insurance Forum Austria ist ein Fixpunkt im Eventkalender der Branche. Relevante Themen, hochkarätige Referenten und ein ansprechender Veranstaltungsort bieten einen guten Rahmen für den persönlichen Austausch!"

- Andrea Stürmer, MSc, MPA | Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft

rückblick

Key Facts CFO

unsere veranstaltungsbereiche