Slide background

Vertrags-Know-how für Nicht-Juristen

Seminar | 16. / 17. April 2018, Wien Weitere Termine >

Intensiv-Seminar für Manager, Projektleiter und leitende Mitarbeiter, die Sicherheit bei der Vertragsgestaltung gewinnen wollen. 2 intensive Tage für alle, die die relevanten Dos & Don‘ts der Vertragsgestaltung erarbeiten bzw. kennenlernen wollen.

Nutzen

» Machen Sie sich sattelfest: Nutzen Sie unser praxisorientiertes Seminar, damit Sie in der Vertragsgestaltung den Durchblick haben: Was funktioniert — was nicht?

» Fit für den Arbeitsalltag: Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Experten, die täglich nachteilig formulierte Vertragsklauseln überarbeiten.

» Auf den Punkt gebracht: In 2 Tagen erhalten Sie zu den häufigsten Szenarien die aktuelle und vor allem wesentliche Rechtsprechung.

» Verstehen leicht gemacht: Verinnerlichen und reflektieren Sie das Gelernte mit einem Quiz. Nach jedem Kapitel machen Sie einen 5-minütigen Test: Entscheiden Sie, ob die Vertragsklausel „richtig“ oder „falsch“ ist. Im Anschluss besprechen Sie gemeinsam mit dem Vortragenden die Lösungen. Am Ende des Seminars küren wir den Quizsieger.

Zielgruppe

Sie haben laufend oder künftig mit Verträgen zu tun? Sie möchten wissen was heikle und „nicht heikle“ Vertragsinhalte sind und wie Sie sich absichern können? Speziell für: Geschäftsführer und Manager, Leiter und Mitarbeiter, besonders aus dem Projektmanagement, Einkauf und Verkauf. 

Seminarquiz

Sie verinnerlichen und reflektieren das Gelernte mit einem Quiz. Nach jedem Kapitel machen Sie einen 5-minütigen Test: Ist die Vertragsklausel „richtig“ oder „falsch“? Im Anschluss besprechen Sie zusammen mit den Vortragenden die Lösung und wir küren den Quizsieger.

Vortragende

Franz Brandstetter

Unternehmensberatung recht-beraten

Wolfgang Renner

Renner Höllerl Rechtsanwälte

Monika Wildner

Rechtsanwältin

Programm PDF zum Download

16. April 2018
09:00
Start
In Co-Conference: Franz Brandstetter und Wolfgang Renner
Was Sie von Anfang an beachten sollten

  • Vorvertragliche Rechte und Pflichten
  • Wann und wozu: Letter of Intent, Memorandum of Understanding, Term Sheet
  • Auch ein Vorvertrag begründet bereits Rechte und Pflichten
  • Nicht vergessen: Punktation
  • Geheimhaltungserklärung und –vereinbarung

Grundlagen des Vertragsrechts

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Grundsatz der Privatautonomie - Nutzen Sie den Gestaltungsspielraum
  • Zwingendes Recht und Rechtsnormen, die Verträge ergänzen
  • Der erste Vertragsentwurf: “Wer schreibt, der bleibt”
  • Verhandlungsergebnisse sichern

Exkurs: Wer darf für Unternehmen Verträge abschließen?

  • Geschäftsführer und Vorstand
  • Prokura und Handlungsvollmacht
  • Vollmacht und Anscheinsvollmacht
  • Achtung: Haftungsproblematik!

Verträge abschließen: Die wichtigsten Inhalte mit vielen Praxistipps

  • Angebot und Annahme
    • Mündliche, schriftliche, (un)verbindliche Angebote
    • Vertragsgegenstand: Das Wichtigste in jeder Vereinbarung
    • Zahlungsbedingungen, Einreden und Sicherheiten
    • Abnahme und Erfüllung

AGB, das Notwendige im Kleingedruckten

  • AGB, Ihre Standardvereinbarung
  • Sind eigene AGB notwendig, Verbandsbedingungen?
  • Nicht alles, was in AGB steht, ist auch vereinbart
  • Einkaufsbedingungen gegen Verkaufsbedingungen, wer gewinnt?

Rechtsfallgestaltung - Praxistipp

  • Welches Recht soll vereinbart werden und was gilt, wenn nichts vereinbart wird?
  • Wann die Vereinbarung österreichischen Rechts auch nachteilig sein kann
  • Was bringt das UN-Kaufrecht?
  • Wahl des Gerichtsstands
  • Wann ist eine Schiedsvereinbarung erforderlich?

17:30
Ende
Zum Ausklang des ersten Seminartags laden wir Sie zu einem Sektempfang ein.
17. April 2018
09:00
Start
In Co-Conference: Franz Brandstetter und Monika Wildner
Vertragserrichtung und Vertragsmanagement

  • Eine Präventivstrategie zur Vermeidung von Risiken festlegen
  • ISO 9001 und Verträge
  • Professionelle Vertragsgestaltung
  • Professionelles Vertragsmanagement
  • Die 5 Todsünden im Vertragsmanagement und wie man sie vermeidet

Schadenersatz

  • Voraussetzungen
  • Wann und wieviel?
  • Beweislast
  • Was Sie vertraglich regeln/ausschließen können

Verzug

  • Was tun, wenn die Leistung nicht erbracht werden kann?
  • Rücktrittserklärung und Nachfristsetzung
  • Fixgeschäft
  • Teilverzug
  • Preisminderung / Verzugspönale

Gewährleistung: Maßnahmen bei Schlechterfüllung

  • Was tun, wenn die Leistungen mangelhaft erbracht werden?
  • Was ist ein Mangel?
  • Gewährleistungsfristen und Termine
  • Was Sie vertraglich regeln/ausschließen können
  • Gegenüberstellung von Verzug und Gewährleistung

Plus: Die größten Wertschöpfungspotentiale rund um Verträge
17:30
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

16. / 17. April 2018
Ort wird bekannt gegeben
in Wien
EUR 1.499
6. / 7. Juni 2018
Ort wird bekannt gegeben
in Wien
EUR 1.499
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

praxisorientierter Zugang zu dem komplexen Themenkreis - ist sein Geld wert
Heinz Mazinger
Land-, Forst- und Wasserwirtschaftliches Rechenzentrum GmbH

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Julia Capári
Organisation

capari@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-55

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an