Persönliche Haftung als Geschäftsführer und Vorstand vermeiden!

Persönliche Haftung als Geschäftsführer und Vorstand vermeiden!

5. November 2019

Wien

Ein Muss für jeden Geschäftsführer - seit 20 Jahren im Programm. Verständliche Darstellung der Risiken und Absicherungsmöglichkeiten anhand konkreter Fallbeispiele!

Nutzen

  • Rüsten Sie sich für den Ernstfall: Erfahren Sie Risiken und Absicherungsmaßnahmen inkl. Diskussion expliziter Haftungsfälle
  • Gehen Sie auf Nummer sicher: Treffen Sie die richtigen (Protokoll-)Maßnahmen im Alltag
  • Behalten Sie den Überblick: Informieren Sie sich über gesetzliche Regelungen, aus denen sich Haftungsansprüche Ihnen Gegenüber ergeben können
  • Jetzt handeln: Aktuelle gerichtliche Entscheidungen verdeutlichen die Brisanz des Themas
  • Die Experten klären Ihre konkreten Fragen zu Gesellschaftsrecht, Arbeits-, Straf- und Insolvenzrecht

„Minimieren Sie Ihr Haftungspotential durch Kenntnis der Risiken“

„Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Schaffen Sie sich in diesem Seminar aus der Erfahrung und dem Wissen von Experten aus der Praxis einen umfangreichen Überblick über Haftungsthemen von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten“

– Dr. Georg Muhri von Muhri & Werschitz

Programm PDF zum Download

08:30
Start
Aufgaben der Organe und Haftungsgrundlagen
  • Die gesellschaftlichen Organe der Kapitalgesellschaft: Das Spannungsverhältnis „Geschäftsführung - Eigentümer“
  • Gesellschaftsrechtliche Aufgaben des Managements
    • Inhaltliche und Formalerfordernisse der Einberufung einer Generalversammlung
    • Rechte und Pflichten der Kapitalgeber
    • Firmenbuchrechtliche Verpflichtungen
    • Vorstand/Geschäftsführung gewerberechtliche & handlungsrechtliche Leitung des Unternehmens
    • Corporate Governance/Corporate Compliance
    • Die Sorgfaltspflicht der Geschäftsleitung (Wettbewerbsverbot / In-Sich- Geschäfte, usw.)
    • Der Aufsichtsrat: als Pflichtorgan der AG, als Organ der GmbH und als Pflichtorgan der GmbH
    • Aktuelle Gesetzgebung und deren Auswirkungen (GesRÄG 2011)
09:35
Risikoanalyse - Haftungspotenzial
  • Verantwortlichkeit gewerberechtlicher Geschäftsführer - Haftungsrisiko vermeiden
  • Haftung handelsrechtlicher Geschäftsführer
    • Haftung gegenüber der Gesellschaft
    • Haftung gegenüber Dritten
    • Auswirkungen einer Ressortverteilung/Gesamtverantwortung
    • Haftungsausschlussvereinbarung
10:00
Kaffeepause
10:15
„Zivilrechtliche“ Haftung
  • Gegenüber Gesellschaftsgläubigern aufgrund besonderer Bestimmungen des GmbHG/AktienG: Einforderung — Herabsetzung Stammkapital
  • Gegenüber den Gesellschaftern: Auskunftsverpflichtung usw. bei Verletzung von Schutzgesetzen

Georg Muhri (Muhri & Werschitz RAe)

10:50
Managerhaftung im Rechnungswesen
  • Bücher ordnungsgemäß führen
  • Prognoserechnungen erstellen
  • Berichtspflichten
  • Das Unternehmensreorganisationsverfahren nach dem URG
  • Die „öffentlich-rechtliche“ Haftung - gegenüber der Abgabenbehörde - gegenüber dem Sozialversicherungsträger - gegenüber sonstigen Behörden
  • Checkliste

Peter Ertl (KPMG Austria GmbH)

12:45
Mittagessen
14:00
Geschäftsführung/Vorstand bei Insolvenz der Gesellschaft
  • Insolvenzverwalter — Geschäftsführung/Vorstand — Insolvenzgericht
  • Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Bedeutung des Unternehmensreorganisationsgesetzes (URG)
  • Strafrechtliche Konsequenzen aus Fehlverhalten
    • Sonder-Strafdelikte des Gesellschaftsrechtes
    • betrügerische und fahrlässige Krida; Gläubigerbegünstigung
    • Umtriebe im Insolvenzverfahren
    • Exkurs: EKEG — praktische Auswirkungen
    • Grundtatbestand nach dem Eigenkapitalersatzgesetz
    • Rechtsfolgen der Rückgewähr von Eigenkapital ersetzenden Gesellschafterleistungen
    • Exkurs: Unternehmensstrafrecht (VbVG)
    • Bedeutung und Auswirkungen für Geschäftsführung und Vorstand

Georg Muhri (Muhri & Werschitz RAe)

15:30
Kaffeepause
15:45
Arbeitsrechtliche Aspekte der Haftung
  • Arbeitsvertragsgestaltung und Haftung
  • Arbeitsrechtliche Sonderstellung von Geschäftsführern und Vorständen
  • Dienstnehmerhaftpflichtgesetz – Anwendbarkeit?
  • Weisungsrechte/Weisungsfreiheit
  • Arbeitsrechtliche Folgen von Managementfehlern (Auflösung von Dienstverhältnissen / Schadenersatzpflicht).

Susanne Kappel (Gahleitner RAe)

17:10
Powerbreak
17:20
Managerhaftung aus Versicherungssicht
  • Marktüberblick über einschlägige Versicherungslösungen
    • Managerhaftpflicht/D&O
    • Strafrechtsschutz
    • Dienstvertragsrechtsschutz
Praxisbeispiele

Hermann Wilhelmer (von Lauff und Bolz)

18:00
Ende

Fachliche Leitung

Georg Muhri

Muhri & Werschitz RAe

Vortragende

Peter Ertl

KPMG Austria GmbH

Susanne Kappel

Gahleitner RAe

Hermann Wilhelmer

von Lauff und Bolz





Teilnehmer-Referenzen

"Sehr umfangreiche Materie in hoher Kompetenz und extremer Praxisnähe dargebracht!"

Gerhard Freissmuth
IDS Anlagenbau-Sicherheitstechnik

"Sehr gutes Seminar, welches sich durch Praxisnähe und -relevanz auszeichnet."

Robert Koubek
VERBUND Thermal Power

"Gutes Überblicksseminar mit Praxisbezug."

Johann Hoffelner
Linz Center of Mechatronics

"Inhalt sehr umfangreich, aber doch praxisbezogen. Georg Muhri hat mir besonders gut gefallen."

Manfred Lödl
ERGO Versicherung AG

Angebot

1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

5. November 2019

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

  999,-

Anmelden
12. März 2020

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

  999,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

unsere veranstaltungsbereiche