Ein Tag mit Thomas Müller: Menschen verstehen, analysieren und objektiv beurteilen

Ein Tag mit Thomas Müller: Menschen verstehen, analysieren und objektiv beurteilen

9. Mai 2019

Wien

Erfahren Sie, wie Sie Erkenntnisse aus der Kriminalpsychologie und aus dem Profiling in Ihrem Unternehmen einsetzen: 

  • Bei Bewerbungsgesprächen, Mitarbeitergesprächen und Kündigungsgesprächen
  • Beim Umgang mit unternehmenschädigendem Verhalten von Mitarbeitern
  • Bei der Aufklärung von Betrugsfällen, Erpressungsszenarien, Data-Leaks und anderen strafrechtlich relevanten Szenarien
  • Bei der internen und externen Kommunikation, bei Entscheidungsfindungen sowie in Krisen und im Change Management

Er ist der „schillernde Star unter den Profilern“ (Die ZEIT), ja, „Europas großartigster Kriminalpsychologe“ (SWR): Thomas Müller zählt zweifelsohne zu den Besten, wenn es darum geht, die menschliche Psyche zu entschlüsseln. Einer breiten Öffentlichkeit ist er durch seine Aufsehen erregenden Analysen von Serienmördern bekannt. Seine Mission: Zu lernen TäterInnen zu verstehen und dadurch zukünftige Verbrechen besser und schneller aufzuklären. Von seiner profunden Expertise können auch Sie profitieren! Denn die Erkenntnisse der Kriminalpsychologie, Menschen zu analysieren und objektiv zu beurteilen, lässt sich auch auf die ganz gewöhnliche Arbeitswelt übertragen.

Sachbeschädigung, Diebstahl, Erpressung oder Nötigung: Die Bandbreite von strafrechtlich relevantem Verhalten am Arbeitsplatz ist groß – mehr als 50 Prozent aller Firmen sind betroffen. Wie entsteht Fehlverhalten, welche Auswirkungen hat es und was kann man präventiv dagegen tun? Wie funktioniert die Analyse eines Verbrechens? Welche Informationen werden benötigt, um eine Aussage über den Urheber zu treffen? Thomas Müller klärt in diesem Spezialseminar einen exklusiven Teilnehmerkreis darüber auf!

Der Experte geht außerdem auf die Dynamik von persönlichen Krisensituationen ein und erläutert, warum das eigene Selbstwertgefühl immer – sowohl im beruflichen, im persönlichen und privaten Bereich – auch als Indikator für negatives Verhalten verstanden werden muss.

Schwerpunkte: 

  • Profil eines Täters - der Mitarbeiter als Gefahrenpotential
  • Arbeitsplatzsicherheit aus psychologischer Sicht
  • Krisensituationen und deren psychologische Gesetz

Zielgruppe:

  • Vorstände & Geschäftsführer 
  • HR-Verantwortliche & Recruiter 
  • Sicherheitsbeauftragte & Datenschutzbeauftragte 
  • Unternehmensjuristen & Compliance Officer
  • Risikomanager & IT-Security Manager 

Der Experte: 

Dr. Thomas Müller ist Kriminalpsychologe und Profiler und seit 2005 Mitarbeiter am Institut für Wissenschaft und Forschung der österreichischen. Sicherheitsakademie des Innenministeriums. Studium der Psychologie und Promotion zum Dr.rer.nat. in Kriminalpsychologie und Forensische Psychiatrie. 1993-2004 Leiter des Kriminalpsychologischen Dienstes im Bundesministerium für Inneres in Wien. Gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger im Bereich Kriminalpsychologie. Zahlreiche Spezialausbildungen in den Bereichen Bearbeitung von Tötungsdelikten, Sexualverbrechen, Bedrohungsanalysen, Workplace Violence, Einvernahmetechnik und Geiselnahmesituation in den USA und Kanada (FBI). Durchführung von zahlreichen Ausbildungsprogrammen im deutschsprachigen Raum sowie internationalen Lehraufträgen und Mitarbeit bei internationalen Kooperationsprogrammen.

Vortragender

Thomas Müller

Kriminalpsychologe & Profiler





Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

9. Mai 2019

twelve
Hertha-Firnberg-Straße 8 / Ecke Maria–Kuhn-Gasse, 1100 Wien

  990,-

Ausgebucht
22. Oktober 2019

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

  990,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

unsere veranstaltungsbereiche