Slide background

Arbeitsrecht kompakt

Seminar | 12. - 14. März 2018, Wien

Umfassende Auseinandersetzung zu den aktuellsten Themen im Arbeitsrecht, wie Arbeitszeit, Urlaubsanspruch und Krankenstände, Arbeitgeberrisiken, Vereinbarung von Beruf und Familie sowie Formen von Arbeitsverhältnissen, im besonderen freie Dienstverhältnissen und Werkverträgen. Die Themen werden anhand zahlreicher Praxisbeispiel erläutert und auf Ihre Fragen wird präzise eingegangen.

Lehrgang Arbeitsrecht

Dieses Seminar ist Teil des Lehrgangs Arbeitsrecht und auch einzeln buchbar.

Vortragende

Franz Schrank

Universität Wien

Programm PDF zum Download

12. März 2018
09:00
Start
Wesentliches zur Arbeitszeit

  • Was zählt als Arbeitszeit?
  • Normalarbeitszeit, insbesondere Eckpunkte ihrer Verteilung
  • Flexiblere Arbeitszeiten, inklusive den neuen Lohndumping Risiken
  • Überstunden: Begriff, Abgeltungsfragen und Grenzen
  • Mindestruhezeiten und Höchstarbeitszeiten
  • Risiken und Sanktionen bei Verstößen

Urlaubsanspruch

  • Ausmaß und was bedeutet das kalendarische Prinzip?
  • Verbrauchsfragen inkl. Unterbrechung, Vorgriffe und Verjährung
  • Urlaubsentgelt / Urlaubsersatzleistung
  • Dienstfreistellungen?

Krankenstände und sonstige Dienstverhinderungen

  • Pflichten des Arbeitnehmers
  • Was gilt bei grob genesungsbeeinträchtigendem Verhalten?
  • Dauer und Höhe der Entgeltfortzahlung bei Krankenständen
  • Pflege- und Betreuungsfreistellung
  • Sonstige Anspruchsfälle

18:00
Ende

Get-together: Zum gegenseitigen Kennenlernen laden wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Sektempfang ein.

13. März 2018
09:00
Start
Besondere Arbeitgeberrisiken

  • Entgelt- bzw. Erfolgsrisiko, auch bei Streiks
  • Haftungsbeschränkungen (DNHG)
  • Eigenschäden des Arbeitnehmers?

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Mutterschutz / Elternkarenzen
  • Elternteilzeit und Elternarbeitszeiten – Ansprüche & Gestaltungsmöglichkeiten
  • Kinderbetreuungsgeld und Zuverdienstgrenzen
  • Hospizkarenzen, Hospizteilzeiten
  • Rechtsfolgen, insbesondere Entgeltfolgen und Kündigungsschutz

Betriebs(teil)übergänge, Umstrukturierungen

  • Wann liegen AVRAG-Übergänge vor?
  • Eintrittsautomatik, Verbot von Umgehungskündigungen
  • Was ändert sich (Kollektivvertrag, Betriebsvereinbarung)?
  • Was ändert sich nicht (Verträge)?
  • Was lässt sich ändern?

17:30
Ende
14. März 2018
09:00
Start
Arbeitsverhältnisse und andere Arbeitsformen

  • Wechselseitiges Rechte-Pflichten Bündel: Was ergibt sich daraus für Führungskräfte?
  • Freie Dienstverhältnisse und Werkverträge: Was sind sie, wofür eignen sie sich, was gilt für sie und welche Risiken gilt es zu beachten?

Rechtsquellen und System des Arbeitsrechts

  • Wesen und Rolle der Gesetze, Kollektivverträge, Betriebsvereinbarungen, Betriebsübungen, Einzelverträge und Weisungen
  • Welcher Kollektivvertrag ist jeweils der Richtige?
  • Wechsel von Kollektivverträgen?

Begründung von Arbeitsverhältnissen

  • Vorstellungskosten, Dienstzettel oder Dienstvertrag?
  • Diskriminierungsverbote: Worauf ist zu achten?
  • Besonderheiten bei Ausländern, insbesondere bei EU-Bürgern

Vertragliche Regelungen: Was geht? Was ist praktisch sinnvoll?

  • Möglichkeiten und Grenzen vertraglicher Regelungen
  • Änderungsvorbehalte, Unverbindlichkeitsvorbehalte, Widerrufsvorbehalte
  • Ausbildungskostenrückzahlungen; Konkurrenzverbote
  • Verschlechterungsvereinbarungen bzw. Änderungskündigungen

16:00
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

12. - 14. März 2018
Hotel de France
Schottenring 3, 1010 Wien
EUR 1.599

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Veronika Kittel
Organisation

kittel@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-14

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an