Positive Fehler- und Feedbackkultur als Führungsaufgabe

© © istockphoto.com/fizkes

Positive Fehler- und Feedbackkultur als Führungsaufgabe

28. / 29. April 2020

Wien

Schaffen Sie mit einer konstruktiven Fehler- und Feedbackkultur eine angstfreie Arbeitsumgebung, in der alle Team-Mitglieder ihr volles Potenzial entfalten. 

Fehlerzahl verringern, qualifizierte Mitarbeiter anziehen

Eine gesunde Art der Fehlerkultur schafft eine Basis, in der Vertrauen wachsen kann, weil MitarbeiterInnen keine Angst vor unverhältnismäßigen Konsequenzen haben müssen. So können sich Ihre Team-Mitglieder angstfrei einbringen und dadurch ihr volles Potenzial entfalten. Und letzten Endes geht es um eine Verringerung der Fehlerzahl durch das Lernen aus Fehlern.

Eine konstruktive Fehler- und Feedbackkultur steigert die Motivation im Team, beeinflusst das Betriebsklima positiv und unterstreicht Ihre Arbeitgebermarke, was wiederum qualifizierte MitarbeiterInnen verstärkt anzieht.

Methode

Ein Methodenmix aus Kurzvortrag der Trainerin, Selbstreflexion der TeilnehmerInnen, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten, situative Praxisbeispiele, kollegiale Fallarbeit.

Vortragende

Claudia Schiftner

Schiftner & Partner Training Coaching Organisationsentwicklung

Programm PDF zum Download

09:00
Start
Grundlagen im Umgang mit Fehlern
Bedeutung der Fehlerkultur für Unternehmen
Kommunikation und Fehlermanagement
Prinzipien moderner Führung
17:00
Ende





Angebot

Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

28. / 29. April 2020

Ort wird bekannt gegeben
in Wien

  1.599,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

unsere veranstaltungsbereiche