Slide background

FUTURE DAY Vienna - Österreichs unkonventionellster Zukunftstag

Slide background

Der Pflichttermin für Entscheider und
Weiterdenker aus der Wirtschaft

Slide background

Die BIG IDEAS von morgen verstehen

FUTURE DAY Vienna

Konferenz | 18. Oktober 2017, Wien

Dabei sein, wenn Zukunft passiert. Wir bringen für Sie Mind-Changer und Zukunftsgestalter, Bestseller-Autoren, CEOs, Philosophen und Weltveränderer auf die Bühne. Sie geben Einblick in die Logik der Zukunftsgefühle, den Wandel durch die Generation Global, das Gespenst der Digitalisierung und zeigen, wie die Erregungskultur das Geschäft von morgen prägen wird.

Romy Faisst

 

Wer als Unternehmen in Zukunft eine Rolle spielen will, muss gesellschaftliche Veränderungen so früh wie möglich erkennen und in den Kontext seiner Organisation übersetzen können. Seit dem Jahr 2000 präsentieren wir in Frankfurt und seit 2015 auch in Wien beim Future Day die wichtigsten Trends, um Zukunft spürbar zu machen. In diesem Jahr stehen die Auswirkungen der Erregungsgesellschaft auf die Zukunft der Wirtschaft und Gesellschaft im Mittelpunkt. Wir freuen uns auf Sie und einen konzentrierten Tag voller Impulse für Zukunftsmacher und Entscheider.

Querköpfe unter sich

Zwei starke Marken vereinigen sich für den FUTURE DAY Vienna, um eine einzigartige Plattform zum Vorausdenken und Querdenken nach Frankfurt auch in Wien zu etablieren.

ZukunftsInstitut

Das Zukunftsinstitut wurde 1998 gegründet und hat die Trend- und Zukunftsforschung in Deutschland von Anfang an maßgeblich geprägt. Heute gilt das Team des Zukunftsinstituts als einer der einflussreichsten Think-Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung und ist die zentrale Inspirationsquelle für Entscheider und Weiterdenker. www.zukunftsinstitut.de

Business Circle

Die Nr. 1 bei Konferenzen in Österreich verbindet seit 1994 Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Gastgeber

Harry Gatterer

Zukunftsinstitut

Matthias Horx

Zukunftsinstitut

Vortragende

Philipp Blom

Autor, Historiker

Peter Bostelmann

SAP

Tristan Horx

Zukunftsinstitut

Natalie Knapp

Philosophin

Tim Leberecht

Marketingvordenker, Business-Romantiker, Autor

Michael Lehofer

LKH Graz SüdWest

Ali Mahlodji

whatchado

Lena Papasabbas

Zukunftsinstitut

Anna Rosling Rönnlund

Gapminder Foundation

Margarete Schramböck

A1 Telekom Austria

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag
09:00
DIE ZUKUNFT NEU (ER)FÜHLEN

Zukunftsforschung ist eine rationale Disziplin. Um Zukunft zu erkennen, müssen wir Daten auswerten, Trends analysieren, Systeme errechnen. Aber vielleicht hängt die Zukunft viel mehr als gedacht von mentalen Faktoren ab: von Gefühlen, Bildern, Narrativen, von kollektiven Hoffnungen und Ängsten. Und von der Kraft der Empathie und der Zuversicht.

Den Zeitgeist neu erfühlen – Die Zukunft im Zeitalter von Trump
Matthias Horx, Zukunftsinstitut
Der unendliche Augenblick: Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind
Natalie Knapp, Philosophin
Postfaktische Lebendigkeit - Wie Krisenerlebnisse uns im Leben helfen
Michael Lehofer, LKH Graz SüdWest
11:00
PAUSE
11:30
ERLEUCHTETE DIGITALISIERUNG

Alle reden vom Gespenst der Digitalisierung. Alle fürchten sich vor der grossen Disruption. Aber geht mit der beschleunigten Digitalisierung nicht auch verstärkt der Wunsch nach Berührung, Beziehung und Resonanz einher? Digitalisierungs-Strategien müssen scheitern, wenn es ihnen nicht gelingt, zwischen Technik, Mensch und Organisation neue, lebendige Beziehungen zu etablieren!

Das digitale Mindset – Eine Synthese von Digitalisierung und Mensch
Harry Gatterer, Zukunftsinstitut
Leben digital - Wie wir Zukunft schon heute erleben können
Margarete Schramböck, A1 Telekom Austria
Kraft der Talente – Wie aus digitalem Storytelling eine neue Lernkultur entsteht
Ali Mahlodji, whatchado
13:00
LUNCH
14:15
NEO-GLOBALISIERUNG

Globalisierung schien bislang der Megatrend unserer Epoche zu sein. Die ganze Welt wird zu einem einzigen homogenen Wirtschafts- und Kulturraum. Aber jetzt scheinen die Kräfte von Populismus und Nationalismus eine Disruption des Globalen zu bewirken. Was kommt nach der VerTRUMPung der Welt?

Generation Global: Wie sie lebt und tickt
Lena Papasabbas, Zukunftsinstitut Tristan Horx, Zukunftsinstitut
Die Zukunft von Arm und Reich – Das Dollar Street Project, Einblick in globale Alltagswelten

Vortrag in Englisch

Anna Rosling Rönnlund, Gapminder Foundation
Kritische Zuversicht - Was auf dem Spiel steht
Philipp Blom, Autor, Historiker
15:45
PAUSE
16:15
EVOLUTIONÄRER KAPITALISMUS

Der traditionelle Kapitalismus scheint am Ende, weil er immer mehr soziale Brüche erzeugt. Die Sehnsucht nach Sinn und authentischem Engagement im Business wird immer größer. Es braucht also neue ethische, spirituelle und “romantische” Orien- tierung. Wir stehen am Beginn einer neuen Achtsamkeits-Ära.

Romantisches Business – Gefühle prägen das Geschäft von morgen
Tim Leberecht, Marketingvordenker, Business-Romantiker, Autor
SAP und das Thema Achtsamkeit: Auf dem Weg in eine empathische Firmenkultur

*Vortragender angefragt

Peter Bostelmann, SAP
Future Love – Wie wir lieben werden
Matthias Horx, Zukunftsinstitut
17:45
ENDE
18:00
FUTURE NIGHT

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

18. Oktober 2017
The Stage - Tech Gate Vienna
Donau-City-Straße 1, 1220 Wien
EUR 890
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 8. September 2017 buchen und zahlen.

Galerie

Presse

Partner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Karin Neubauer
Senior Marketing & Sales

neubauer@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-27

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Veronika Kittel
Organisation

kittel@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-14

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an