Slide background

FUTURE DAY Vienna - Österreichs unkonventionellster Zukunftstag

Slide background

Der Pflichttermin für Entscheider und
Weiterdenker aus der Wirtschaft

Slide background

Die BIG IDEAS von morgen verstehen

FUTURE DAY Vienna

Konferenz | 18. Oktober 2017, Wien

River of Disruption: Wie Einbrüche der Unsicherheit die Trends verändern. Dieses Jahr stellen wir die These der allgegenwärtigen Disruption auf den Prüfstand und laden auch Sie dazu ein. Erleben Sie mit uns einen vibrierenden und inspirierenden Tag voller Impulse und Aha-Effekte.

Romy Faisst

Zukunft verstehen: Wer, Wie & Warum?

Digital? Disruptiv? Innovativ? Wie beschreibt man die Zukunft am besten? Am 7. Oktober 2016 stellten 10 multidisziplinäre Zukunftsexperten die These der allgegenwärtigen Disruption auf den Prüfstand. Zum Nachlesen finden Sie in unserem Blog diesmal Bilder mit Aha-Effekt. Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

Lesen Sie mehr

Querköpfe unter sich

Zwei starke Marken vereinigen sich für den FUTURE DAY Vienna, um eine einzigartige Plattform zum Vorausdenken und Querdenken nach Frankfurt auch in Wien zu etablieren.

ZukunftsInstitut

Das Zukunftsinstitut wurde 1998 gegründet und hat die Trend- und Zukunftsforschung in Deutschland von Anfang an maßgeblich geprägt. Heute gilt das Team des Zukunftsinstituts als einer der einflussreichsten Think-Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung und ist die zentrale Inspirationsquelle für Entscheider und Weiterdenker.

www.zukunftsinstitut.de

Business Circle

Willkommen im Kreis der Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die Nr. 1 bei Konferenzen in Österreich – seit 1994 Partner für Ihre Pole Position!

businesscircle.at

Gastgeber

Harry Gatterer

Zukunftsinstitut Österreich

Mathias Horx

Zukunftsinstitut

Vortragende

Nicole Brandes

Leadership-Coach & Expertin für sinn- und wertezentrierte Führung

Christoph Huber

Klinischer Forscher – Krebsimmuntherapie & Entrepreneur

Harald Katzmair

FASresearch – Understanding Networks

Michael Lehofer

Landesnervenklinik Sigmund Freud, Graz

Martina Mara

Medienpsychologin, erforscht Mensch-Roboter-Beziehungen

Gabriele Oettingen

Professorin für Psychologie und konstruktives Zukunfts-Denken

Hubert Rhomberg

Vorarlberger Bauvisionär – denkt Bauen neu

Markus Stelzmann

Tele Haase

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag
09:00
Organisationen für das Morgen

Wie müssen Organisationen in Zukunft aufgebaut sein, um in der digitalen Welt vital und innovativ zu bleiben? Und was bedeutet Führung im “organisch-evolutionären” Unternehmen?

Begrüßung, Einstimmung, Opening-Statements
Mathias Horx, Zukunftsinstitut Harry Gatterer, Zukunftsinstitut Österreich
Das Holokratie-Prinzip: Wie Sie Organisationen in Zukunft navigieren.
Nicole Brandes, Leadership-Coach & Expertin für sinn- und wertezentrierte Führung
Wie wir eine Firma zerlegten, bis sie wunderbar gedeihen konnte.
Markus Stelzmann, Tele Haase
10:30
Pause
11:00
Mythos Disruption

Wie das Kaninchen auf die Schlange starren Unternehmen auf die Furien der Digitalisierung. Alles wird immateriell, just-in-time und Opfer der Disruption. Wirklich?

River of Disruption – Wie Einbrüche der Unsicherheit die Trends verändern – aber nicht nur zum Negativen.
Harry Gatterer, Zukunftsinstitut Österreich
Bauen 4.0 – Wie die Digitalisierung eine ganze Branche verändern wird
Hubert Rhomberg, Vorarlberger Bauvisionär – denkt Bauen neu
Wie die Disruption disruptiert: Ein Modell für die Resilienz von Unternehmen
Harald Katzmair, FASresearch – Understanding Networks
12:30
Lunch
13:45
Zukunft Neu Denken

Wie konstruiert unser Kopf Zukunft? Warum haben so viele Menschen Angst vor dem Morgen? Um uns auf die Zukunft vorzubereiten, müssen wir lernen, mit Wandel hysteriefrei zu gehen ...

Wie wir die Zukunft neu befragen können – eine futuristische Provokation.
Mathias Horx, Zukunftsinstitut Harry Gatterer, Zukunftsinstitut Österreich
Die Falle des visionären Denkens oder: Wie man konstruktiver Optimist wird.
Gabriele Oettingen, Professorin für Psychologie und konstruktives Zukunfts-Denken
Gelassenheit als Zukunftsprinzip: Ein philosophischer Diskurs.
Michael Lehofer, Landesnervenklinik Sigmund Freud, Graz
Der goldene Kreis der Zukunft: Quintessenzen der Themenblöcke 1 bis 3.
Harry Gatterer, Zukunftsinstitut Österreich
15:15
Pause
15:45
Die Seele der Technologie

Technologie ist ein Märchen, das wir uns immer wieder gerne erzählen: Entweder als Erlösungs-Utopie, oder als Horror-Story. Es scheint an der Zeit, die Beziehung zwischen Mensch und Technologie neu zu beleuchten...

The Next Moonshot: Wie wir den Krebs durch molekulare Individualmedizin bezwingen können.
Christoph Huber, Klinischer Forscher – Krebsimmuntherapie & Entrepreneur
Von Robo-Nannys und androiden Doppelgängern: Wie nahe dürfen uns Maschinen kommen?
Martina Mara, Medienpsychologin, erforscht Mensch-Roboter-Beziehungen
Das TechnoLution-Prinzip. Wie Technik und Mensch co-evolutionieren.
Mathias Horx, Zukunftsinstitut
17:30
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

18. Oktober 2017
The Stage - Tech gate Vienna
Donau-City-Straße 1, 1220 Wien
EUR 890
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Galerie

Presse

Partner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Karin Neubauer
Senior Marketing & Sales

neubauer@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-27

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Julia Capári
Organisation

capari@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-55

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an