Slide background

Praxis der steuerlichen Forschungsförderung

Seminar | 16. Oktober 2018, Wien

Welche Änderungen bringt die Neufassung des Frascati Manuals und der EStR-Wartungserlass? Was ist bei der Geltendmachung der Forschungsprämie zu beachten? Welche steuerlichen Fördermaßnahmen bieten andere Länder? Informieren Sie sich über die aktuellen Entwicklungen.

Praxis der steuerlichen Forschungsförderung

  • Aktuelle Fragen und Neuerungen
  • FFG-Gutachten und Geltendmachung der Forschungsprämie
  • Forschungsförderung im globalen Kontext

Doris Hack

Großbetriebs­prüfung

Claudia Hofmann-Turek

FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Herbert Kovar

Deloitte

Barbara Polster

KPMG

Programm PDF zum Download

12:30
Start
Die Gutachten der FFG zur Geltendmachung der Forschungsprämie für eigenbetriebliche Forschung und experimentelle Entwicklung

  • Gesetzliche Grundlagen, Rolle der FFG, Arten von Gutachten, Prozess zur Gutachtensanforderung
  • Erfahrungen: Worauf Unternehmen besonders achten sollten
  • Tipps für die Anforderung des Jahresgutachtens und die Beschreibung der F&E Aktivitäten zB:
    • Welche Tätigkeiten sind prämienrelevant?
    • Beschreibung mehrjähriger Projekte/Schwerpunkte
    • Nicht projekt- oder schwerpunktbezogene F&E Aktivitäten
    • Was tun bei negativem Gutachten? Tipps für Nachreichung nach negativen Projekten/Schwerpunkten/Gutachten

Claudia Hofmann-Turek, FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
13:15
Aktuelle Fragen in Zusammenhang mit steuerlicher Forschungsförderung

  • Welche Projekte und Tätigkeiten können als F&E gefördert werden?
  • Prototypen, Pilotanlagen, Verfahrensentwicklung, Versuchsproduktion, Upscaling: Welche Aufwendungen sind einreichbar?
  • Das Gutachten der FFG: Herausforderungen in der Praxis
  • So optimieren Sie die Bemessungsgrundlage
  • Wie vermeidet man steuerliche Risiken?

Barbara Polster, KPMG
14:30
Kommunikationspause
15:00
Forschungsprämie NEU in der Betriebsprüfung

  • Klarstellungen beim Thema förderbarer Forschungs- und Entwicklungsaufwand: Wo gibt es in der Praxis Diskussionen?
    • Beginn und Ende der förderbaren F&E Projekte
    • Prototypen, Pilotanlagen und Versuchsproduktion
    • Zukauf von Forschungsleistungen
    • Patentkosten sowie Zertifizierung
    • Wo sind die Stolperfallen bei der Ermittlung der F&E Kosten?
    • Änderungen in der Prüfungspraxis durch die Neufassung des Frascati Manuals 2015 und durch den EStR-Wartungserlass ab 2017

Doris Hack, Großbetriebs­prüfung
16:00
Steuerliche Fördermaßnahmen im globalen Kontext

  • Neuerungen für Forschung und Entwicklung auf internationaler Ebene aus steuerlicher Sicht
    • Internationale Aspekte von Fördermaßnahmen
    • Grenzüberschreitende Strukturierung der steuerlichen Forschungsförderung

Herbert Kovar, Deloitte
17:00
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

16. Oktober 2018
Ort wird bekannt gegeben
in Wien
EUR 699
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 2 Personen zum gleichen Seminar an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis und der 2. zahlt die Hälfte.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Sehr informativ und empfehlenswert sowie sehr gut organisiert.
Mag. Klaus Kröll
EPCOS OHG

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Veronika Kittel
Organisation

kittel@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-14

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an