Bauvergabe für Anfänger

Bauvergabe für Anfänger

10. April 2019

Wien

Basiswissen für Einsteiger und Update für Praktiker: Schaffen Sie ein solides Fundament für Ihre Ausschreibungen und Vergaben von Planungs- und Bauleistungen und profitieren Sie von wertvolle Tipps und Beispielen aus der Praxis.

Hintergrund

Die Ausschreibung und Vergabe von Planungs- und Bauleistungen stellt für Auftraggeber sowie Auftragnehmer eine Herausforderung dar. Profitieren Sie von einer verständlichen und praxisgerechten Aufbereitung der Rechtsgrundlagen und erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihre Planungs- und Bauvergaben.

Zielgruppe

Das Seminar ist ideal für TeinehmerInnen des Grundlagenseminars „Vergaberecht für Anfänger“, die ihr Wissen rund um die Ausschreibung und Vergabe von Planungs- und Bauleistungen vertiefen wollen. Es eignet sich auch als Update für all jene, die ihr Vergabewissen in dem bereich auffrischen wollen.

Programm PDF zum Download

INHALT
Einführung in das Vergaberecht
  • Rechtsgrundlagen
  • Öffentliche Auftraggeber
  • Auftragsarten
  • Schwellenwerte
  • Losvergabe, Gesamtvergabe
  • Verfahrensarten mit Schwerpunkt Rahmenvereinbarungen

Martin Schiefer (Schiefer RAe)

Vergabe von Planungsleistungen
  • Geistige Dienstleistungen
  • Planungsleistungen: Architektur (Leistungsphasen 1-9) / Fachplaner insb. Statik, Bauphysik, Haustechnik / Generalplaner
  • Berechnung des Auftragswerts
  • Losregel
  • Verfahrensarten inkl Wettbewerb
  • Kriterien

Katja Schreibmayer (Schiefer RAe)

Vergabe von Bauleistungen
  • Bauleistungen und Abgrenzungen: Bauwerke, Bauvorhaben, Bauvorhaben durch Dritte
  • Mögliche Abwicklungsformen von Bauprojekten: Einzelvergabe, Generalunternehmer, Generalübernehmer / Gemischte Aufträge: Totalunternehmer, Totalübernehmer, Generalunternehmer „+“, Betreibermodelle / Entscheidungshilfen für die richtige Abwicklungsform
  • Auftragswert - Berechnung: Schwellenwerte bei Bauaufträgen / Kleine und große Losregel bei Bauaufträgen
  • Verfahrensarten: Die Wahl des richtigen Verfahrens / Funktionale oder konstruktive Ausschreibung?
  • Kriterien

Martina Harrer (Harrer Schneider RAe)

Bauvertragswesen und Kalkulation
  • Standardtypen des Bauvertrags: Einheitspreisvertrag, Pauschalpreisvertrag, Regiepreisvertrag
  • Kalkulation und Preisermittlung gem. ÖNORM B 2061: Zuschlagskalkulation, Kalkulierbarkeit von Bauleistungen
  • ÖNORM B 2110: Änderungsrechte des Auftraggebers sowie deren Folgen, Begriffe und Bedeutung der Bauzeit

Detlef Heck (TU Graz)

Vortragende

Martina Harrer

Harrer Schneider RAe

Detlef Heck

TU Graz

Martin Schiefer

Schiefer RAe

Katja Schreibmayer

Schiefer RAe





Angebot

1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 2 Personen zum gleichen Seminar an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis und der 2. zahlt die Hälfte.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Aktuelle News

Termine

10. April 2019

Hilton Vienna am Stadtpark
Am Stadtpark 1, 1030 Wien

  899,-

Anmelden

Alle Preise verstehen sich exklusive MwSt.

unsere veranstaltungsbereiche