Slide background

Regulatory Compliance Officer

Seminar | 22. Januar 2019, Wien

Sind Sie bereit für die neue Regulatory Compliance Officer Funktion nach BWG § 39/6?

Die Compliance-Anforderungen des neuen § 39 Abs 6 BWG die mit 1. Jänner 2019 in Kraft treten, verlangen Änderungen in der Compliance-Organisation von Banken. Insbesondere für die Rolle des Compliance-Officer ergeben sich dadurch in der Praxis Erweiterung des Aufgabengebiets und neue Herausforderungen.

Zusätzlich muss die neue Funktion des Regulatory Compliance Officers eingerichtet werden - eine dauerhafte, wirksame und unabhängig arbeitende, auf bankgeschäftliche und bankbetriebliche Aspekte bezogene Compliance-Funktion mit direktem Zugang zur Geschäftsleitung. 

Diese Fachtagung widmet sich folgender Themen:

  • Job Description: welche Aufgaben müssen gebündelt werden? 
  • Wo ist der Regulatory Compliance Officer organisatorisch angesiedelt? 
  • Wie kann eine effiziente Schnittstelle in der Bank geschaffen werden? 
  • Welche rechtlichen Grundlagen sind die Basis?  

Zielgruppe:  

  • Alle, die ab 1.1.2019 die Regulatory Compliance Officer Funktion wahrnehmen
  • Compliance Officer
  • Risk Manager
  • Generalsekretariat
  • Rechtsabteilung

Vortragende

Markus Dellinger

Universität Wien, Raiffeisenverband

Bettina Hörtner

Hörtner RA

Daniela Jaros

FMA

Tamara Kapeller

BAWAG P.S.K.

Christoph Lehner

Raiffeisen Zentralbank Österreich AG

Peter-Paul Prebil

Erste Group Bank AG

Markus Taschek

RLB OÖ AG

Juraj Vicena

HYPO NOE

Programm PDF zum Download

09:00
START
BWG Compliance - Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Neue Anforderung nach § 39 Abs 6 BWG
  • Compliance Policy
  • Unabhängige Compliance Funktion
  • Grundlagen in EBA GL Internal Governance
  • Aussagen im Fit & Proper RS der FMA
  • Praktische Lösungsansätze

Markus Dellinger, Universität Wien, Raiffeisenverband
Rechtliche Grundlagen

Speaker angefragt

BWG Compliance Funktion und ihre Leitung

  • Neurungen in Bezug auf bestehende Compliance-Anforderungen für Kreditinstitute
  • Oranisatorische Einordnung
  • Aufgaben

Daniela Jaros, FMA
Einbettung der Regulatory Compliance im IKS

  • Operationalisierung des BWG 39(6) im IKS
  • Wesentliche Bestandteile eines IKS
  • IKS-Dokumentation über Aufbau- und Ablauforganisation zum IKS
  • IKS-Dokumentation über die Kontrolldurchführung

Markus Taschek, RLB OÖ AG
Aufgaben sowie Organisatorische & Funktionale Einbettung

  • Aufgaben, Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Three Lines of Defence Concept
  • Möglichkeiten der organisatorischen Einbettung der Regulatory Compliance
  • Synergien mit anderen Funktionen

Bettina Hörtner, Hörtner RA Tamara Kapeller, BAWAG P.S.K. Christoph Lehner, Raiffeisen Zentralbank Österreich AG Juraj Vicena, HYPO NOE Peter-Paul Prebil, Erste Group Bank AG
17:30
ENDE

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

22. Januar 2019
WEIN & CO Mariahilfer Strasse
Mariahilfer Straße 36, 1070 Wien
EUR 899

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Andrea Scholz
Leitung Organisation

scholz@businesscircle.at
T +43 1 /522 58 20-31

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an