Slide background

Update Kartellrecht

Seminar | 23. November 2017, Wien

Kartellrecht beeinflusst immer mehr unternehmensrelevante Entscheidungen. Das Seminar ist insbesondere auf Unternehmen im Wettbewerb aber auch in Lieferanten-/ Abnehmerbeziehungen – zugeschnitten und präsentiert die wichtigsten Entwicklungen auf nationaler und EU-Ebene.

Nutzen

  • Vertiefen Sie Ihr Kartellrechtwissen: Sie erhalten eine Zusammenfassung aktueller Entwicklungen auf nationaler & europäischer Ebene.
  • Welche Neuerungen gibt es, auf was müssen Sie achten?
  • Profitieren Sie vom Know-how aus 1. Hand: Unsere Vortragenden arbeiten auf Seiten der Behörden und Berater.
  • Insbesondere für Unternehmen im Wettbewerb & Unternehmen in Lieferanten-/Abnehmerbeziehungen.

ZIELGRUPPE

› Leiter und Mitarbeiter aus Rechtsabteilungen

› Geschäftsführung / Vorstand

› Compliance Officer

› Rechtsanwälte

› Wirtschaftstreuhänder / Unternehmensberater

› Mitarbeiter von (gesetzlichen und freiwilligen) Interessensvertretungsvereinigungen

Vortragende

Philip Kienapfel

Europäische Kommission

Florian Neumayr

bpv Hügel Rechtsanwälte

Nikolaus Schaller

Oberlandesgericht Wien

Luca Schicho

Bundeswettbewerbsbehörde

Anastasios Xeniadis

Bundeswettbewerbsbehörde

Programm PDF zum Download

09:00
Start
Vollzugsschwerpunkt Hausdurchsuchungen I

  • Aktuelles zu Hausdurchsuchungen durch die BWB: Rechtliche Rahmenbedingungen und Vorgehen in der Praxis
  • Rechte und Pflichten der betroffenen Unternehmen
  • „eDiscovery“ als wesentliche Komponente - Neuere Hausdurchsuchungen

Luca Schicho, Bundeswettbewerbsbehörde Anastasios Xeniadis, Bundeswettbewerbsbehörde
10:30
Vollzugsschwerpunkte Hausdurchsuchungen II

  • Aktuelles zu Hausdurchsuchungen durch die EU Kommission: Rechtliche Rahmenbedingungen und Vorgehen in der Praxis (insoweit verschieden von jenem der BWB)
  • Richtiges Verhalten vor-, während und im Nachgang zu Hausdurchsuchungen im Lichte der jüngsten Praxis der Behörden (BWB und EU-Kommission)

Florian Neumayr, bpv Hügel Rechtsanwälte
11:00
Kaffeepause
11:15
Die wichtigsten Kartellrechtsentscheidungen der jüngsten Zeit – Österreich

  • Geheimnisschutz - Transparenz - Akteneinsicht
  • Vergleich und “settlement-Verfahren”
  • Sachverständigengutachten als Beweismittel
  • Hausdurchsuchungen

Nikolaus Schaller, Oberlandesgericht Wien
12:45
Mittagspause
14:15
Europäisches Kartellrecht: Die wichtigsten Entscheidungen der EUKommission und Europäischen Gerichte

  • Zurechnung und Beteiligung am Kartell
  • Bußgeldpraxis und Kontrolle durch die Gerichte
  • Vergleiche im Europäischen Kartellrechtsvollzug
  • Ermittlungsbefugnisse der Kommission
  • Bezweckte und bewirkte Verstöße

Philip Kienapfel, Europäische Kommission
15:45
Kaffeepause
16:00
KaWeRÄG 2017 – die wichtigsten Neuerungen aufgrund der im Mai 2017 in Kraft getretenen Novelle zum Kartell- und Wettbewerbsgesetz

  • Umsetzung der Kartellschadenrichtlinie und Private Enforcement in Österreich
  • Schlüsselthemen in aktuellen und künftigen Verfahren: Zugang zu Information, Aktivlegitimation und Passing-on, Schadensermittlung, Verjährung und Anforderungen an Vorbringen/Schlüssigkeit
  • Stärkung auch des Public Enforcement
  • Erste Erfahrungen mit der neuen Rechtslage

Florian Neumayr, bpv Hügel Rechtsanwälte
17:00
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

23. November 2017
WEIN & CO Mariahilfer Strasse
Mariahilfer Straße 36, 1070 Wien
EUR 799
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Julia Capári
Organisation

capari@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-55

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an