Slide background

Persönliche Haftung als Geschäftsführer und Vorstand vermeiden!

Seminar | 24. Oktober 2017, Wien

Ein Muss für jeden Geschäftsführer - seit 20 Jahren im Programm. Verständliche Darstellung der Risiken und Absicherungsmöglichkeiten anhand konkreter Fallbeispiele!

Nutzen

  • Rüsten Sie sich für den Ernstfall: Erfahren Sie Risiken und Absicherungsmaßnahmen inkl. Diskussion expliziter Haftungsfälle
  • Gehen Sie auf Nummer sicher: Treffen Sie die richtigen (Protokoll-)Maßnahmen im Alltag
  • Behalten Sie den Überblick: Informieren Sie sich über gesetzliche Regelungen, aus denen sich Haftungsansprüche Ihnen Gegenüber ergeben können
  • Jetzt handeln: Aktuelle gerichtliche Entscheidungen verdeutlichen die Brisanz des Themas
  • Die Experten klären Ihre konkreten Fragen zu Gesellschaftsrecht, Arbeits-, Straf- und Insolvenzrecht

Programm PDF zum Download

08:30
Start
Aufgaben der Organe und Haftungsgrundlagen

  • Die gesellschaftlichen Organe der Kapitalgesellschaft Das Spannungsverhältnis „Geschäftsführung - Eigentümer“
  • Gesellschaftsrechtliche Aufgaben des Managements
    • Inhaltliche und Formalerfordernisse der Einberufung einer Generalversammlung
    • Rechte und Pflichten der Kapitalgeber
    • firmenbuchrechtliche Verpflichtungen
    • Vorstand/Geschäftsführung gewerberechtliche & handlungsrechtliche Leitung des Unternehmens
    • Corporate Governance/Corporate Compliance
    • Die Sorgfaltspflicht der Geschäftsleitung (Wettbewerbsverbot / In-SichGeschäfte, usw.)
    • Der Aufsichtsrat: als Pflichtorgan der AG, als Organ der GmbH und als Pflichtorgan der GmbH
    • Aktuelle Gesetzgebung und deren Auswirkungen (GesRÄG 2011)

09:35
Risikoanalyse — Haftungspotenzial

  • Verantwortlichkeit gewerberechtlicher Geschäftsführer Haftungsrisikos vermeiden
  • Haftung handelsrechtlicher Geschäftsführer
    • Haftung gegenüber der Gesellschaft
    • Haftung gegenüber Dritten
    • Auswirkungen einer Ressortverteilung/Gesamtverantwortung
    • Haftungsausschlussvereinbarung

10:00
Kaffeepause
10:15
„Zivilrechtliche“ Haftung

  • Gegenüber Gesellschaftsgläubigern aufgrund besonderer Bestimmungen des GmbHG/AktienG: Einforderung — Herabsetzung Stammkapital
  • Gegenüber den Gesellschaftern: Auskunftsverpflichtung usw. bei Verletzung von Schutzgesetzen

Georg Muhri, Muhri & Werschitz
10:50
Managerhaftung im Rechnungswesen

  • Bücher ordnungsgemäß führen
  • Prognoserechnungen erstellen
  • Berichtspflichten
  • Das Unternehmensreorganisationsverfahren nach dem URG
  • Die „öffentlich-rechtliche“ Haftung
    • gegenüber der Abgabenbehörde
    • gegenüber dem Sozialversicherungsträger
    • gegenüber sonstigen Behörden
    • Checkliste

Peter Ertl, KPMG Austria GmbH
12:45
Mittagessen
14:00
Nachmittag
Geschäftsführung/Vorstand bei Insolvenz der Gesellschaft

  • Insolvenzverwalter — Geschäftsführung/Vorstand — Insolvenzgericht
  • Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Bedeutung des Unternehmensreorganisationsgesetzes (URG)
  • Strafrechtliche Konsequenzen aus Fehlverhalten
    • Sonder-Strafdelikte des Gesellschaftsrechtes
    • betrügerische und fahrlässige Krida; Gläubigerbegünstigung
    • Umtriebe im Insolvenzverfahren
    • Exkurs: EKEG — praktische Auswirkungen
    • Grundtatbestand nach dem Eigenkapitalersatzgesetz
    • Rechtsfolgen der Rückgewähr von Eigenkapital ersetzenden Gesellschafterleistungen
    • Exkurs: Unternehmensstrafrecht (VbVG)
    • Bedeutung und Auswirkungen für Geschäftsführung und Vorstand

Georg Muhri, Muhri & Werschitz
15:30
Kaffeepause
15:45
Arbeitsrechtliche Aspekte der Haftung

  • Arbeitsvertragsgestaltung und Haftung
  • Arbeitsrechtliche Sonderstellung von Geschäftsführern und Vorständen
  • Dienstnehmerhaftpflichtgesetz – Anwendbarkeit?
  • Weisungsrechte/Weisungsfreiheit
  • Arbeitsrechtliche Folgen von Managementfehlern (Auflösung von Dienstverhältnissen / Schadenersatzpflicht).

Sieglinde Gahleitner, Rechtsanwaltskanzlei Gahleitner
17:10
Powerbreak
17:20
Managerhaftung aus Versicherungssicht

  • Marktüberblick über einschlägige Versicherungslösungen
    • Managerhaftpflicht/D&O
    • Strafrechtsschutz
    • Dienstvertragsrechtsschutz
    • Praxisbeispielelicht).

Norbert Griesmayr, VAV Versicherung AG
18:00
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

24. Oktober 2017
Austria Trend Hotel Park Royal Wien
Schlossallee 8, 1140 Wien
EUR 999
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Dieses Seminar sollte man besuchen, bevor (!!!) man seinen EF-Vertrag unterschreibt!
Mag. Ursula Rettinger
Berlitz Austria GmbH

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Julia Capári
Organisation

capari@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-55

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an