Slide background

Die exklusive Plattform für Österreichs Inhouse-Juristen

Slide background

Networking und Austausch: was wird die Rechtsabteilung in Zukunft bewegen?

Slide background

Hawaiian BBQ am Abend

Hier finden Sie in Kürze das neue Programm.
Abonnieren Sie unseren Newsletter - damit Sie kein Update verpassen!

Unternehmensjuristen-Circle

Konferenz | 1. / 2. Juni 2017, Stegersbach

Neben relevantem Wissen und Best Practise sowie Personal Skills und Organisationsentwicklung steht der Unternehmensjuristen-Circle für Erfahrungsaustausch und Networking mit Kollegen, die in ihrer täglichen Arbeit vor ähnlichen Herausforderungen stehen wie Sie.

Romy Faisst

Das war der Unternehmensjuristen-Circle 2016

Der 8. Unternehmensjuristen-Circle am 9./10. Juni 2016 versammelte als Klassentreffen wieder mehr als 80 Inhouse-Counsels der österreichischen Unternehmen. Wie Romy Faisst in Ihrer Eröffnung betonte, wächst die Community ständig und neben alten Bekannten konnte man sich wieder über mehr als 20 Premieristen freuen.

Unter der bewährten Moderation von Dr. Armin Toifl diskutierten die Teilnehmer Organisation und Weiterentwicklung der Rechtsabteilung. Ein besonderes Highlight bildete gleich die Eröffnungs-Key Note, in der Michael Winkler von der Daimler AG aus Stuttgart unter dem Motto „From good to great“ die strategische Ausrichtung der Daimler-Rechtsabteilung darlegte. Andreas Jöst (Wiener Stadtwerke) und Kurt Wratzfeld erläuterten neue Entwicklungen im Arbeitsrecht, bevor Lukas Feiler und Judith Leschanz (A1 Telekom Austria) eine Checkliste für die neue Datenschutzverordnung vorstellten.

In den bewährten Round-Table Sessions wurden unter anderem die Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft, Litigation PR und der VW-Skandal aus Compliance-Sicht diskutiert.

Den sehr stark applaudierten aber auch nachdenklich machenden Abschluss des ersten Konferenztages bildete der Vortrag von Prof. Dr. Jörg Risse: „Wie Richter wirklich entscheiden – und was das für Ihre Praxis bedeutet“, in der er auf die Fehlbarkeit der Göttin Justizia einging.

Univ. Prof. Ulrich Torggler und Univ. Prof. Stefan Weber eröffneten den zweiten Konferenztag mit einem kompakten Update über alle relevanten Rechtsentwicklungen und Urteile der vergangenen 12 Monate. Daniela Karollus-Bruner und Katja Tautscher (Borealis) präsentierten Ihre Erfahrungen mit alternative dispute resolution wie Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit, woraus sich eine intensive Diskussion mit den Teilnehmern entwickelte.

Dr. Gottwald Kranebitter, CEO der Hypo Alpe-Adria ab Verstaatlichung 2010 bis 2013, schließlich berichtete über seine Erfahrungen und stellte vor, wie die Rechtsabteilung eines großen Konzerns in einer Krise den Vorstand am besten unterstützt.

Der Unternehmensjuristen-Circle wird am 1./2. Juni 2017 stattfinden.

Vortragende

Lukas Feiler

Baker & McKenzie

Sonja Herbst

Staatsanwaltschaft Wien

Andreas Jöst

Wiener Stadtwerke

Daniela Karollus-Bruner

CMS Reich - Rohrwig Hainz

Stefan Keznickl

Bundesverwaltungsgericht

Gottwald Kranebitter

Donau Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

Judith Leschanz

A1 Telekom Austria

Alexander Petsche

Baker & McKenzie

Jörg Risse

Baker & McKenzie

Alexander Schall

BAWAG P.S.K. AG

Katja Tautscher

Borealis AG

Armin Toifl

ATcons

Ulrich Torggler

Universität Wien

Stefan Weber, LL.M.

Weber & Co. RAe

Michael R. Winkler

Daimler

Anton Winkler

Landgericht München I

Kurt Wratzfeld

FellnerWratzfeld &Partner Rae

Programm der letzten Durchführung PDF zum Download

1. Konferenztag
09:15
Begrüssung

Eröffnung des 8. Unternehmensjuristen-Circle und Begrüßung durch Romy Faisst, Partnerin, Business Circle und Armin Toifl, ATcons

09:30
ERÖFFNUNGS KEY NOTE
From good to great – die strategische Ausrichtung der Daimler Rechtsabteilung
Michael R. Winkler, Daimler
10:15
THEMEN, DIE DIE RECHTSABTEILUNGEN AKTUELL BESCHÄFTIGEN – TEIL 1
Arbeitsrechtliche Themen - Entwicklungen im Arbeitsrecht

  • Neues im Arbeitszeitrecht
  • Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping
  • Entgeltkontrolle „neu“
  • Arbeitsvertrag und andere Verträge

Andreas Jöst, Wiener Stadtwerke Kurt Wratzfeld, FellnerWratzfeld &Partner Rae
11:15
Kaffeepause
11:45
THEMEN, DIE DIE RECHTSABTEILUNGEN AKTUELL BESCHÄFTIGEN – TEIL 2
Datenschutz - Checkliste für die neue Datenschutzverordnung

  • Die wesentlichen Neuerungen im Überblick
  • Bausteine für effektives Datenschutz-Compliance-Management nach der neuen Datenschutzverordnung
  • Rechte und Pflichte des neuen Datenschutzbeauftragten
  • Impact Assessment & interne Dokumentation statt Meldepflichten
  • Datenübermittlungen in die USA nach der Datenschutzverordnung
  • Strafen von bis zu 4% des Jahresumsatzes - regulatorische Risiken sinnvoll bewerten

Lukas Feiler, Baker & McKenzie Judith Leschanz, A1 Telekom Austria
12:45
PRÄSENTATION DER ROUND TABLES

60 Sekunden Präsentation jedes Round Tables (Elevator Pitch) durch die Themenhosts.

13:00
Gemeinsamer Lunch
14:15
ROUND TABLES - IMPULSE UND ERFAHRUNGSAUSTAUSCHE

Runde 1: 14:15 und Runde 2: 15:05

RT 1 Was erwartet einen Unternehmensjuristen, wenn er mit der Staatsanwaltschaft zu tun hat.
Sonja Herbst, Staatsanwaltschaft Wien
RT 2 Internal Investigation – Erfahrungsbericht eines Praktikers
RT 3 Konzernpolitik in turbulenten Zeiten und die Rolle der Leiters der Rechtsabteilung
Gero Dittrich, bauMax
RT 4 Zusammenarbeit mit dem Bundesverwaltungsgericht– Besonderheiten des Verfahrens – Ein Erfahrungsaustausch Host: Stefan Keznickl, BVwG
Stefan Keznickl, Bundesverwaltungsgericht
RT 5 Steigende Anforderungen an und Outsourcingmodelle für Modernes Beschwerdemanagement in der Rechtsabteilung
Alexander Schall, BAWAG P.S.K. AG
RT 6 Öffentlichkeitsarbeit im Krisenfall: Umgang mit Medien aus Sicht der Justiz
Anton Winkler, Landgericht München I
RT 7 VW-Skandal aus Compliance Sicht– lessons learned
Alexander Petsche, Baker & McKenzie
15:50
Kaffeepause
16:15
QUERGEDACHT
Wie Richter wirklich entscheiden – und was das für Ihre Praxis bedeutet

  • Die Göttin Justitia und ihre Fehlbarkeit - Warum (auch) Richter irrational urteilen
  • Wie Ankereffekte Urteile und Schiedssprüche verzerren
  • Das WYSATI-Phänomen: What you see is all there is
  • Story Bias: Warum Geschichtenerzähler erfolgreicher sind
  • Hindsight Bias: Die Entscheidung vom Ende her gedacht
  • Was Sie gegen diese Urteilsverzerrungen tun können (und müssen)

Jörg Risse, Baker & McKenzie
17:00
Ende des 1. Konferenztages
19:30
Gemeinsames Abendessen
2. Konferenztag
09:00
IM STACCATO: AKTUELLES ÜBER RECHTSPRECHUNG UND GESETZGEBUNG
Rechtsprechungsreport, insbesondere

  • nachträgliche Vinkulierung von GmbH-Geschäftsanteilen
  • Syndikatsvertragliche Zuschusspflichten
  • Marktmanipulation
  • Stimmrechtsausschluss einer Privatstiftung
  • Geldbuße wegen vertikaler Preisabsprachen
  • und vieles mehr, topaktuell

Gesetzgebungsreport, insbesondere

  • Untreue und Business Judgment Rule nach dem Strafrechtsänderungsgesetz 2015
  • Umsetzung der geänderten Transparenz-RL
  • aktuelle Gesetzgebungsprojekte

Ulrich Torggler, Universität Wien Stefan Weber, LL.M., Weber & Co. RAe
11:00
Kaffeepause
11:30
THEMEN, DIE DIE RECHTSABTEILUNGEN AKTUELL BESCHÄFTIGEN – TEIL 3
Schiedsgericht vs. Nationales Gericht

Wenn schon streiten, dann richtig!“ oder „Die Kunst des Streitens

  • Gericht oder Schiedsgericht?
  • Welches (Schieds)Gericht darf’s denn sein?
  • An was sollte man dabei schon bei Vertragsabschluss denken (Vollstreckbarkeit, Verfügbarkeit, Dauer, Kosten, Sprache, Rechtschutz)?
  • Die Bedeutung des anwendbaren Rechts
  • Dont’s: pathologische Gerichtsstands- / Schiedsklauseln
  • Wieviel Flexibilität bieten Schiedsverfahren wirklich und was heißt es, die Qual der Wahl zu haben?
  • Internationale Handelsgerichte: die Zukunft oder Totgeburt?

Daniela Karollus-Bruner, CMS Reich - Rohrwig Hainz Katja Tautscher, Borealis AG
12:30
CEO-TALK
Rechtsrisiken des Vorstandes - ein Erfahrungsbericht
Gottwald Kranebitter, Donau Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
13:15
Lunch
15:00
Ende der Konferenz

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

1. / 2. Juni 2017
Falkensteiner Balance Resort Stegersbach
Panoramaweg 1 , 7551 Stegersbach Outlook
EUR 1.499
Frühbucherbonus
Melden Sie sich schnell an und profitieren Sie von unserem Frühbucherbonus. Buchen & zahlen Sie
2 Monate vor der Veranstaltung, erhalten Sie 100 Euro. 1 Monat vorher sind es 50 Euro.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Interessante Fachvorträge sowie inspirierende Diskussionen in peer-groups zu brandaktuellen Themen; und das ganze in toller Location und perfekt organisiert von Business Circle.
Mag. Carola Wett, MA
Oesterreichische Nationalbank

Galerie

Presse

Medienpartner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Heiko Hofmann
Senior Marketing & Sales

hofmann@businesscircle.at
+43 (0)1 522 58 20-30

HABEN SIE FRAGEN?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Julia Lechner
Organisation

lechner@businesscircle.at
+43 (0)1 522 58 20-55

Joomla SEF URLs by Artio