Slide background

Podiumsdiskussion:
Wirksamkeit eines Compliance Systems

Slide background

Die Compliance-Meisterklasse mit mehr als 130 Teilnehmern

Slide background

Tauschen Sie sich mit Kollegen aus und erweitern Ihr Compliance-Netzwerk

Compliance now!

Konferenz | 23. / 24. November 2017, Rust

Österreichs relevantester Treffpunkt für Compliance Experten und Praktiker
Von Praktikern für Praktiker: Die Beste Möglichkeit Ihr Compliance Netzwerk zu erweitern und sich mit Experten und Kollegen auszutauschen. Alle aktuellen Themen, Trends und Entwicklungen an einem Tag!

Karina Reisner

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren!
Sehr geehrte Compliance Verantwortliche!

Zum 6. Mal brachte das Jahresforum „Compliance now!“ wieder als Meisterklasse die engagiertesten Compliance Officer des Landes zusammen.
Das Motto 2016 war „Wirksamkeit der Compliance“.

Diesem Thema näherten wir uns aus verschiedenen Blickwinkeln:
» Welche neuen Anforderungen erwarten die Compliance durch die digitale Transformation der Geschäftsmodelle?
» Wie wirksam ist ein Compliance Management System vor Gericht?
» Was ist in der Praxis wirklich wichtig für wirksame Compliance im Unternehmen?
» Brauchen wir eine Compliance 2.0?

Außerdem widmeten wir uns 2 aktuellen Fragen im Fokus:
» Sind wir bereit für die neue Datenschutzgrundverordnung?
» Panama Papers – Offshore nur Reputationsschaden oder harter Compliance Verstoß?

Ich lade Sie recht herzlich ein, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein!

Wir sehen uns in Rust!

Der Österreichische Compliance Award

Wir wollen erfolgreiche Compliance Officer und ihre Projekte vor den Vorhang holen. 

Durch den Award soll die Compliance Entwicklung in Österreich vorantreiben und herausragende Projekte aus der Compliance Praxis ausgezeichnet werden.

Der 1. Österreichische Compliance Award wird beim Jahresforum Compliance now am 23. un 24. November 2017 verliehen.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Vortragende

Burkowski

Sigrid Burkowski

RLB OÖ
Drobesch

Christa Drobesch

FMA
Eberl

Charlotte Eberl

Agrana BeteiligungsAG
Frankl

Ronald Frankl

Lansky, Ganzger + partner
Handler

Wolfgang Handler

WKSta
Havranek

Thomas Havranek

CIN Consult
Hemetsberger

Leo Hemetsberger

Philosoph
Hörtner

Bettina Hörtner

Hörtner RA
Jüttner

Markus Jüttner

E.ON SE
Karner

Reinhold M. Karner

Entrepreneur
Knötzl

Bettina Knötzl

KNOETZL
Knyrim

Rainer Knyrim

Preslmayr Rechtsanwälte
Koch

Wilhelm Koch

Erste Group Bank
Krakow

Georg Krakow

Baker & McKenzie
Krisor

Jürgen Krisor

Idox Compliance
Lehner

Christoph Lehner

Raiffeisen Zentralbank Österreich AG
Maukner-Bock

Ingeborg Maukner-Bock

SIEMENS AG ÖSTERREICH
Mrak

Michael Mrak

Casinos Austria
Nuster

Michael Nuster

Telekom Austria
Petsche

Alexander Petsche

Baker & McKenzie
Plöderl

Andrea Plöderl

RZB
Prebil

Peter-Paul Prebil

Erste Group Bank AG
Schwab

Rudolf Schwab

Telekom Austria AG
Schwarzbartl

Martin Schwarzbartl

ÖBB
Steiber

Werner Steiber

Erste Bank
Steinmeyer

Roland Steinmeyer

KICG Konstanz Institut für Corporate Governance
Thiel

Jesse Thiel

Diligent
Thomasberger

Thomas Thomasberger

Siemens AG Österreich
Toifl

Armin Toifl

ATcons
Trautmann

Angelika Trautmann

BAWAG PSK
van der Brugge–Angerer

Lydia van der Brugge–Angerer

FranklinCovey Leadership Institut
Walter

Martin Walter

Telekom Austria Group

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag
23. November 2017
09:00
Begrüssung

Begrüßung durch Karina Reisner, Business Circle und Eröffnung durch den fachlichen Leiter Alexander Petsche, Baker & McKenzie

09:15
Eröffnungsplenum
Impulsvortrag: Digital Economy Trends und die Balance zwischen Trust & Distrust

  • Compliance, Risk, Security, Safety & Quality: Das unerreichbare Unterfangen in Bezug auf den perfekten Schutz
  • Blockchain - The Trust-Machine?

Reinhold M. Karner, Entrepreneur
10:00
Innovation, Geschwindigkeit, Big Data – Anforderungen einer effizienten Unternehmens-Compliance

  • Wenn die Zukunft das Geschäftsmodell ist, was sind die KPIs der Complianceorganisation
  • Vom Sinn und Unsinn der Big Data in der Compliance
  • Adaptive Compliance – ein Lösungsmodell bei sich stetig verändernder Geschäftsprozessen

Markus Jüttner, E.ON SE
10:45
Kaffeepause
11:15
Brauchen wir eine Compliance 2.0?
Anforderungen an Compliance zwischen Recht und Moral - brauchen wir eine Compliance 2.0?

  • Warum Compliance 1.0 nicht funktionieren kann
  • Rechtliche und ethische Anforderungen an eine nachhaltige Compliance

Roland Steinmeyer, KICG Konstanz Institut für Corporate Governance Peter-Paul Prebil, Erste Group Bank AG
12:00
Podiumsdiskussion: Behördliche Ermittlungen - was nun? Wirksamkeit eines Compliance Management Systems - auch vor Gericht?

  • Multi-Stakeholder-Analyse zur Evaluierung von Anforderungen an CMS mit Staatsanwälten Richtern und NGOs – Ergebnisse einer KICG-Studie

Stephan Grüninger, Konstanz Institut für Corporate Governance Martin Schwarzbartl, ÖBB Wolfgang Handler, WKSta Georg Krakow, Baker & McKenzie
13:00
Gemeinsames Mittagessen
14:00
Rechtliche Entwicklungen
Corporates

Moderation:

Alexander Petsche, Baker & McKenzie
Banken

Moderation:

Sigrid Burkowski, RLB OÖ
What’s new, what’s hot?

  • Gesetzliche Entwicklungen / Judikatur / Urteile / Kronzeugenregelung neu

Bettina Knötzl, KNOETZL
FATF Länderprüfung Österreich:

  • Wesentliche Feststellungen bzw was bedeuten die Ratings?
  • Folgen und weitere Vorgangsweise nach Veröffentlichung

Christa Drobesch, FMA
Business Judgement Rule als Haftungsbeschränkung

  • Regelung- was ist neu?
  • Vertretbare unternehmerische Entscheidung vs haftungsbegründender Sorgfaltsverstoß?
  • Optimale Implementierung durch angemessene Dokumentation

Charlotte Eberl, Agrana BeteiligungsAG
Das neue Finanzmarkt-Geldwäschegesetz

  • Update und Umsetzung

Bettina Hörtner, Hörtner RA Angelika Trautmann, BAWAG PSK
Business Partner Due Diligence

  • Evaluierung der Notwendigkeit und Intensität der Überprüfung von (potenziellen) Geschäftspartnern sowie Verfahrensweisen

Ronald Frankl, Lansky, Ganzger + partner
Die praktische Umsetzung des MiFID II Projekts
Werner Steiber, Erste Bank Andrea Plöderl, RZB
Impuls: Datenfriedhöfe – eine unbewältigbare Herausforderung für Compliance?
Thomas Havranek, CIN Consult
Non Financial Risk Management - Ganzheitliche Risikobetrachtung in Banken
Peter-Paul Prebil, Erste Group Bank AG Wilhelm Koch, Erste Group Bank
16:15
Kaffeepause
16:45
Im Fokus: Datenschutz
Datenschutzgrundverordnung:„Fit für 2018“ - Update und erste Schritte zur Umsetzung
Rainer Knyrim, Preslmayr Rechtsanwälte Michael Mrak, Casinos Austria
17:30
Quergedacht
Vertrauen & Compliance: ein Widerspruch oder mehr Compliance durch Vertrauen?
Lydia van der Brugge–Angerer, FranklinCovey Leadership Institut
18:15
Ende des Konferenztages
19:30
Gemeinsames Abendessen und Compliance-konforme Party
2. Konferenztag
24. November 2017
09:00
Best Practice Round Tables

Kurzvorstellung der Round Table Hosts und Themen im Plenum 2 Round Tables zur Wahl / Session 1: 9.15 - 10.00 / Session 2: 10.05 - 10.50

RT 1 Hinweisgebersysteme in Unternehmen - Dos & Don‘ts
Michael Nuster, Telekom Austria
RT 2 Effiziente Umsetzung des internen Kontrollsystems
Peter-Paul Prebil, Erste Group Bank AG
RT 3 Vergesst mir die Guten nicht!

Was zählt fürs Unternehmenswohl - die rechtliche Absicherung aller Eventualitäten oder das Stärken des Vertrauens durch Wertschätzen persönlicher Haltung?

Leo Hemetsberger, Philosoph
RT 4 Abwicklung von Compliance-Vorfällen „Da war doch Sand im Getriebe – was nun?
Ingeborg Maukner-Bock, SIEMENS AG ÖSTERREICH
RT 5 Wirksame Compliance in der Gremienkommunikation: Wie digitale Lösungen gefährliche Sicherheitslücken schließen
Jesse Thiel, Diligent
RT 6 Praktische Umsetzung der ISO Normen 19600 und 37001
Jürgen Krisor, Idox Compliance
RT 7 E-Mail Compliance – Wie schütze ich mein Unternehmen?
Thomas Havranek, CIN Consult
Rezertifizierungsworkshop Zertifikat Compliance Officer
Rudolf Schwab, Telekom Austria AG Armin Toifl, ATcons
10:50
Kaffeepause
11:20
Im Fokus: Panama Papers
Podiumsdiskussion: Offshore nur Reputationsschaden oder harter Compliance Verstoß? Aus Sicht der Behörde - Banken - Unternehmen

  • Tragen die Panama Papers dazu bei, Steueroasen auszutrocknen? Reines Steuerthema oder mehr?
  • Ist hier die Staatengemeinschaft gefordert, Zeichen zu setzen?
  • Empfehlen sich derartige Konstrukte in Zukunft noch (für Private / für Unternehmen)?
  • Folgen der Enthüllungen rund um die Panama Papers: beneficial owner transparency – Vorschlag der Europäischen Kommission zur Abänderung der 4. GWR

Christa Drobesch, FMA Christoph Lehner, Raiffeisen Zentralbank Österreich AG Thomas Thomasberger, Siemens AG Österreich
12:00
Wie wirksam ist Compliance wirklich?
Compliance Cosmetics?

  • Einige grundsätzliche Überlegungen zur Wirksamkeit von Compliance
  • Was in der Praxis für wirksame Compliance wirklich wichtig ist und den Unterschied ausmacht zu „kosmetischer Compliance“ bzw. Windowdressing.

Martin Walter, Telekom Austria Group
12:45
Mittagessen
14:00
Ende der Konferenz

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

23. / 24. November 2017
Seehotel Rust
Am Seekanal 2-4 , 7071 Rust Outlook
EUR 1.499
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Das Jahresforum "Compliance Now!" vermittelt ein ausgezeichnetes aktuelles Fachwissen bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt.
Ing. Mag. Bernhard Lochmann
Raiffeisen-Holding NÖ-Wien reg. Gen.m.b.H

Galerie

Presse

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Heiko Hofmann
Senior Marketing & Sales

hofmann@businesscircle.at
+43 (0)1 522 58 20-30

HABEN SIE FRAGEN?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Julia Lechner
Organisation

lechner@businesscircle.at
+43 (0)1 522 58 20-55