Kompakt-Lehrgang HR-Business Partner

7-tägiger Lehrgang | Start: 9. Oktober 2017, Wien

Der Lehrgang behandelt alle wichtigen Felder des Human Resources: Von HR-Strategie, Personalentwicklung, Employer Branding bis zu Arbeitsrecht, Recruiting und Personalverrechnung. Neu: Führung, Kultur und Change in der Organisation der Zukunft.

Ramona Wolfgang

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Mitglieder der HR-Abteilung,

die strategischen Aktivitäten des HR Bereichs stehen ganz oben auf der CEO Agenda. Jede Organisation spürt einen Veränderungsdruck und benötigt die Hilfe von HR, diese Veränderungen erfolgreich zu meistern. Strategische Kompetenz, Verständnis für das Geschäft und hohe Umsetzungskompetenz sind neue Anforderungen an künftige und bestehende Player im HR Umfeld. Ein Zugang, um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist die Schaffung des HR-Business Partner Modells. Eine neue Rolle in der HR Landschaft, die erst Wenige zur Gänze befüllen können.

Das Kompetenzprofil des modernen HR-Managers ist nun wesentlich generalistischer und strategischer als bisher. Unser Lehrgang beinhaltet alle wesentlichen Kompetenzfelder, um in der neuen Rolle als HR-Business Partner bestehen zu können.

Die Vortragenden sind Praktiker und Experten und bringen zu allen Theorieteilen Berichte und Praxisbeispiele aus den Unternehmen.

Diskussionen und Erfahrungsaustausch mit Ihren Fachkolleginnen und -kollegen sind integrierter Bestandteil des Lehrgangs. Holen Sie sich neue Impulse und Denkanstöße für Ihren Erfolg im Personalmanagement und erfahren Sie State of the Art Fachwissen. Jedes Modul des Lehrgangs ist auch einzeln buchbar.

Wir freuen uns auf Sie!

Sören Buschmann
Fachlicher Leiter

Ramona Wolfgang
Gastgeberin

Ziel der Ausbildung

  • Sie haben die wichtigsten HR-Bereiche verinnerlicht. Dadurch wachsen Sie über Ihre Umsetzungskompetenz hinaus und können eine entsprechende Lösungskompetenz bei internen Kunden zeigen/anwenden.
  • Sie verstehen HR-Strukturen: Sie können HR-Aktivitäten als wesentlichen Beitrag für die Unternehmensstrategie einbinden.
  • Sie können die wichtigsten HR-Tools anwenden und setzen somit HR-Projekte im Unternehmen erfolgreich um, z. B. Mitarbeitergespräch, Trainingskonzeption

Ihr Plus

Erweitern Sie Ihr Netzwerk: Als Absolvent des Lehrgangs können Sie zum reduzierten Preis von 600 Euro (statt 1.699 Euro) an der PoP 2017, dem Nr. 1 Treffpunkt für die HR-Community in Österreich, teilnehmen.

Zielgruppe

  • HR-Spezialisten: Weg von der „Spezialisten-Falle“ hin zu einer fachübergreifenden Ausbildung
  • HR-Manager: Organisatorisch und/oder inhaltlich auf die Rolle des HRBusiness Partner vorbereiten
  • HR-Quereinsteiger: Business Kompetenz bereits vorhanden & HRKompetenzenaufbauen sowie
  • HR-Juniors mit HR-Business Partner als Karriereziel

Fachliche Gesamtleitung

Sören Buschmann

BDO Consulting

Vortragende

Bernd Allmer

Helvetia Versicherung

Axel Bachmeier

s IT Solutions

Tina Dangl

Ing. Mag. Ernst Patka

Jana Eichmeyer

Eisenberger & Herzog Rechtsanwälte

Alfred Lackner

LACKNER &KABAS

Gerald Maier-Köck

s IT Solutions

Alexandra Pattermann

T-Mobile Austria

Josefine Pribyl

BDO Consulting GmbH

Programm PDF zum Download

09:30
Tag 1 - HR-Strategie / Die Rolle als HR-Business Partner
HR-Strategie und strategisches Controlling

  • Herausforderungen an Organisationen und Führungskräfte
  • Der Beitrag von HR in modernen Organisationen
  • Die Rollenbilder von HR in der Zukunft
  • Entwicklung von HR-Strategien
  • Transformation in Organisation, Führung und Unternehmenskultur
  • Die Sprache des Geschäfts – HR Controlling als Analyse und Entscheidungstool
  • Praxisbeispiele im Bereich Transformation / Strategie / Controlling

Die Rolle als HR-Business Partner

  • Das Rollenbild des HR-Business Partners
  • Umsetzung eines HR-Business Partner Modells (inhaltlich & organisatorisch)
  • Klassische Prozesse und Themenstellungen
  • Tücken im Modell – welche Gefahren drohen dem HR-Business Partner

17:00
Gastvortrag „Die Rolle des HR-Business Partners in der Praxis“

  • Praxis-Beispiel eines HR-Business Partner Konzeptes
  • Positive Entwicklungen und Optimierungsmöglichkeiten
  • Umsetzungshindernisse auf dem Weg zur Etablierung der ersten Generation „HR Business Partner“
  • HR-Business Partner Rolle vs. HR Service Delivery Model und HR-Transformation

19:00
Ende
09:00
Tag 2 & 3 - Personalentwicklung & Diagnostik
Personalentwicklung

  • Personalentwicklung als zentrale Aufgabe für das HR-Management
  • Moderne Personalentwicklungstools
  • Talent Management und Nachfolgeplanung
  • Leadershipentwicklung / Corporate Social Responsibility

HR-Diagnostik im Unternehmen – Rolle und Aufgabe

  • Wie findet man die richtigen Mitarbeiter?
  • Die Einsatzgebiete der Diagnostik - AC, Potenzialanalyse, 360 Grad
  • Die wichtigsten Diagnostikverfahren

Training / Beratung

  • Worauf man beim Einkauf achten muss
  • Trainer- und Beraterchecklisten / Konzeption einer Trainingsanforderung

Personalentwicklung

  • Praktische Ansätze im Bereich Personalentwicklung
  • Coaching und Teamentwicklung / Mitarbeitergespräche und -befragungen
  • Generationsmanagement

Nachmittagssession: Psychologie der Personaldiagnostik

  • Zusammenspiel von Diagnostik und Entwicklung
  • Messebenen: Potenziale, Kompetenzen und Performance
  • Instrumente der Managementdiagnostik und Wiener Kompetenzmodell

17:00
Ende
09:30
Tag 4 - Recruiting / Employer Branding
Recruiting und Ressourcenmanagement

  • Die Rolle von HR im Recruiting-Prozess
  • Einsatz der richtigen Recruiting-Kanäle (Inhouse, Inserat, Personalberater, Empfehlungen, …)
  • Verhandlung und Umgang mit den Personalberatern
  • Der Prozess der Personalberater
  • Bewerberhandling und Kommunikation im Prozess
  • Das Interview: Zielsetzung und -führung
  • Die wichtigsten Diagnostik-Tools im Bewerbungsverfahren
  • Die Gehaltsverhandlung, Stellenbewertung

Employer Branding als strategische Aufgabe

  • Die Employer Branding Strategie im demografischen Wandel
  • Wie erkenne ich die richtige Zielgruppe
  • Der optimale Medienmix / Medien im Wandel: Print & Online im Vergleich
  • Nach dem Dienstvertrag: Der Onboarding-Prozess

Social Media und Online Strategie

  • Neue Wege durch Social Media und Web 2.0
  • Social Media: Ein „neues“ Medium für Kommunikation mit Mitarbeitern und Bewerbern
  • Zielgruppenspezifisches Recruiting unter Verwendung neuer Medien

18:00
Ende
09:00
Tag 5 - Personalverrechung / Arbeitsrecht
Personalverrechnung

  • Bruttolohn oder Nettolohn? Lohnkonto? Gehaltsausweis? Grundbegriffe aus der Welt der Personalverrechnung
  • Risiken bei Personalbedarf mit Werkverträgen, freien Dienstverträgen oder fallweisen Beschäftigten
  • So kalkulieren Sie rasch und vertretbar genau die tatsächlichen Personalkosten (inkl Praktiker-Checkliste)
  • Was Sie über die Gehaltsabgaben (Sozialversicherung, Lohnsteuer und Lohnnebenkosten) wissen müssen
  • Was ist ein Sachbezug? / Kennenlernen der häufigsten Sachbezüge
  • Auf welche Abrechnungsbesonderheiten ist bei Sachbezügen zu achten?
  • Was Sie über die Überstundenabrechnung unbedingt wissen sollten
  • Das Jahressechstel: Sonderzahlungen erkennen und wissen, worauf es bei Prämien, Boni und Co ankommt

14:00
Arbeitsrecht

  • Hilfreiche und notwendige Inhalte des Arbeitsvertrages
  • Die bewährten Formen der Arbeitszeitgestaltung, All-In-Klauseln und Überstundenpauschale
  • Richtige Beendigung von Arbeitsverhältnissen inklusive Tipps zu Verhandlungen mit Dienstnehmer und Betriebsrat in der Praxis
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates inkl. Grundregeln der Zusammenarbeit und Verhandlungstaktiken mit dem Betriebsrat der Praxis
  • Umgang mit Krankenständen und Urlaubsgestaltung

18:00
Ende
09:00
Tag 6 & 7 - Führung, Kultur und Change in der Organisation der Zukunft
Aktuelle Trends in der Arbeitswelt

  • HR Management in der Arbeits- und Organisationswelt von morgen
  • Zukunft von Leadership
  • Überblick: Alte und neue Organisationsmodelle

Entwicklungen zukunftsfähiger Organisationsmodelle

  • Variable fluide Arbeitsbeziehungen
  • Kollaboration und Netzwerk
  • Projektwirtschaft
  • Open Innovation
  • Demokratische Teilhabe und Autonomie

Erfolgreiche Zusammenarbeit von HR-Business Partnern mit dem Business

Erfolgsfaktoren der Zusammenarbeit, um das Unternehmen hinsichtlich Strategie, Führung, Kultur und Change auf die Anforderungen zukunftsfähiger Organisationsmodelle vorzubereiten

Strategische Positionierung von Unternehmen

  • HR-Kompetenzen zur strategischen Positionierung von Organisationen

Leadership in neuen Organisationsformen

  • Zukunft der Führung in neuen Organisationsmodellen
  • Methoden zur Entwicklung zukunftsfähiger Führung

Unternehmenskultur in neuen Organisationsmodellen

  • HR-Fähigkeiten zur Gestaltung von Unternehmenskultur
  • Zukunftsfähige Unternehmenskulturen
  • Instrumente zur Gestaltung von Unternehmenskultur

Gestaltung der Transformation von Organisationsmodellen

  • HR-Kompetenzen zur Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Praktische Strategien zur Veränderung von Organisationsmodellen

Kamingespräch mit einem CEO

Der strategische Beitrag von HR zum Unternehmenserfolg. Warum haben CEO‘s das Thema „Neue Organisationsmodelle und Führung“ auf der Agenda?

Change Management

  • Erforderlichkeit der individuellen Betrachtung von Change Management
  • Veränderungsarchitekturen
  • Management von Veränderung
  • Führung in Zeiten der Veränderung
  • Talent Management und Change Management
  • Instrumente zur Gestaltung von Veränderung
  • Rolle des HR-Business Partners in Veränderungsprozessen

13:00
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

7-tägiger Lehrgang | Start: 9. Oktober 2017
WEIN & CO Mariahilfer Strasse
Mariahilfer Straße 36, 1070 Wien
EUR 3.999
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 300 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 100 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Äußerst praxisorientiertes und abwechslungsreiches Programm. Die hervorragende Kompetenz der Vortragenden erlaubt eine flexible Gestaltung nach den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmer. Bestens geeignet auch für Manager ohne HR-Background.
Mag. Oliver Herlt, LL.M.
Thales Rail Signalling Solutions GesmbH

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Veronika Maksimcuka
Organisation

maksimcuka@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-14

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an