Slide background

Der Nr. 1 Treffpunkt für die HR-Community in Österreich

Slide background

Strategischer Fachaustausch mit mehr als 180 HR-Managerinnen und Managern

Slide background

Der interaktive Hot-Spot in der Tennishalle

Hier finden Sie in Kürze das neue Programm.
Abonnieren Sie unseren Newsletter - damit Sie kein Update verpassen!

PoP 2017 - Power of People

Konferenz | 27. / 28. April 2017, Rust

Österreichs größte Human Resources Konferenz zum intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen aus der Praxis. Top-Trends und Best Practice in den HR-Disziplinen: HR in Business, Organisationsentwicklung, Leadership, HR-Support und Arbeitsrecht.

Romy Faisst

Power of People: HR sind gefordert, bisherige Denk- und Entscheidungs-Muster zu hinterfragen

Am 18./19. April 2016 fand zum 13. Mal die „PoP – Power of People“ in Rust am Neusiedler See statt. Der diesjährige Themenschwerpunkt stand im Zeichen der „digitalen und grenzenlosen Organisation der Zukunft“.

Lesen Sie mehr

Sie haben die PoP 2016 verpasst? Holen Sie sich die spannendsten Vorträge als Video zu sich ins Büro.

Zielgruppe

  • Leiter und Experten aus allen Bereichen des HR-Managements wie Personalstrategie, Personalentwicklung, Recruiting, Compensation, Controlling, Arbeitsrecht
  • KMU-Geschäftsführer mit Personalverantwortung; Experten aus der Personal- und Unternehmensberatung

Moderation

Karin Bauer

Der Standard

Keynotes

Stephan Grabmeier

Haufe-umantis, CH

Reinhold M. Karner

Entrepreneur

Dagmar Pithan

Deutsche Telekom, D

Vortragende

Michael Böttcher

Lufthansa School of Business

Sören Buschmann

Strametz & Partner GmbH

Jana Eichmeyer

Eisenberger & Herzog Rechtsanwälte

Andreas Fritsch

Fritsch Consulting

Sieglinde Gahleitner

Kanzlei Dr. Sieglinde Gahleitner

Christian Gansch

Dirigent/Musikproduzent

Marion Gartner

Johnson & Johnson

Marion Gartner

Johnson & Johnson

Traude Kogoj

ÖBB

Ursula Kuntner

Erste Group Bank

Matthias Lang

dwarfs & Giants

Michael Lehofer

Landesnervenklinik Sigmund Freud, Graz

Gerald Mitterer

Beratergruppe Neuwaldegg

Simone Oremovic

Baxter

Jürgen Pfeiler

Michael Pichler

bauMax

Matthias Pöll

Heitger Consulting

Hermann Pretzl

Team 7

Sylka Schneider

MayCoach & Company, D

Julian Teicke

FinanceFox, CH

Lydia van der Brugge–Angerer

FranklinCovey Leadership Institut

Nanda Voortman

UBIMET

Birgitta Winkler

ÖBB

Christoph Wolf

CMS Reich-Rohrwig Hainz Rae

Christine Wright

adidas

Hans-Peter Wunsch

BENE

Programm der letzten Durchführung PDF zum Download

1. Konferenztag
09:00
Eröffnungsplenum

Begrüßung & Eröffnung durch Romy Faisst, Gastgeberin Business Circle und durch die Moderatorin Karin Bauer, Der Standard

09:15
Opening-Impuls

  • Roadmap to the HR-Future: Kontinuität und Vision der PoP - Power of People

Simone Oremovic, Baxter
09:30
Key Note 1: ECONOMY 4.0 – Digital & grenzenlos: Wie die bisher größte und dynamischste globale Revolution die (Arbeits-)Welt verändert
Reinhold M. Karner, Entrepreneur
10:15
Key Note 2: Wie HR Digitalisierung, Innovation und Kollaboration im Konzern Deutsche Telekom treibt
Dagmar Pithan, Deutsche Telekom, D
11:00
Kaffeepause
11:30
Zusammenarbeit in der Organisation der Zukunft

Die Art und Weise, wie wir in Zukunft in unseren Organisationen zusammenarbeiten, wird sich grundlegend ändern. Durch die weiter voranschreitende Digitalisierung, den Ausbau ortsunabhängiger Projektteams und dem kulturellen Wandel geprägt – durch eine neue Generation von Talenten, die zunehmend nach dem Sinn in einer Tätigkeit fragt – sind traditionelle Firmen dazu aufgefordert, ihre bisherigen Organisationskulturen zu hinterfragen. In dem diesjährigen Herzstück der PoP erkunden wir aus diesem Grund praxisorientiert und nah am HR-Lebensalltag, wie die Organisation der Zukunft aussehen wird, wie die Zusammenarbeit funktioniert und wieso dies überhaupt wichtig ist.

Sylka Schneider, MayCoach & Company, D
13:00
Mittagessen
14:15
Parallel-Vorträge
The Post-Taylor Organisation

Our new world leads us to change the traditional tayloristic way we work – that´s agreed so far. But how do we find a better way to work, how can this new organisation look for my business? But what if we found a new idea to transform our business and organisation, how can we help our people to deal with these deep changes? In this interactive fishbowl workshop we will try to find answers to these questions by combining the international practical side with the latest news from the organisational research.

Sören Buschmann, Strametz & Partner GmbH Nanda Voortman, UBIMET
2016 im PHILOSOPHISCHEN CAFÉ : Die grenzenlosen Möglichkeiten erzeugen die Unmöglichkeit.

  • Wo bleibt der Mensch?
  • Wo bleiben die Ziele?
  • Wie erfindet man sich neu?

Michael Lehofer, Landesnervenklinik Sigmund Freud, Graz
Globale Collaboration / Trends Challenges:

  • Bei unternehmerischer Tätigkeit über Länderund Unternehmensgrenzen hinweg stellen sich komplexe Fragen im Arbeits- und Datenschutzrecht. Die nationalen Rechtsordnungen setzen Schranken, unter deren Berücksichtigung es grenzüberschreitende Lösungen folgender Bereiche bedarf: Recruiting / Talentmanagement / Administration MitarbeiterInnenbeurteilung
  • Whistleblowing / Mitbestimmung von Betriebsräten und Gewerkschaften / Entgeltbemessung bei Tätigkeit in mehreren Ländern

Christoph Wolf, CMS Reich-Rohrwig Hainz Rae
15:45
Kaffeepause
16:15
Plenumsdiskussion
Wieviel Angst haben wir vor der Future Organization?
Karin Bauer, Der Standard Matthias Lang, dwarfs & Giants Marion Gartner, Johnson & Johnson Reinhold M. Karner, Entrepreneur Julian Teicke, FinanceFox, CH
17:15
Neue Zeiten, neues Denken – Wie hundert Individualisten Einheit schaffen

Der Dirigent, Musikproduzent und Coach Christian Gansch zeigt Ihnen die Gemeinsamkeiten zwischen Unternehmens- und Orchesterstrukturen und was sich daraus für den Berufsalltag ableiten lässt. Ein funktionierender Orchesterapparat ist ein Paradebeispiel für effiziente Führungs- und Konfliktlösungsstrategien. Wie entwickeln Mitarbeiter Motivation und Engagement? Wie findet man junge Talente, wie integriert man sie im Orchester? Wie viele Solisten verträgt ein Team? Welche Freiheiten und Verantwortungsbereiche gibt es für den Einzelnen? Wie werden Entscheidungen herbeigeführt, wie wird kommuniziert? Welche Stimme hat wann Priorität? Wie erarbeiten sich Führung und Team Ideen und Innovationen? Christian Gansch‘s origineller Blick hinter die Kulissen der Orchesterwelt beantwortet Ihnen diese Fragen, die Sie in Ihrem Unternehmensalltag inspirieren werden

Christian Gansch, Dirigent/Musikproduzent
18:00
Ende des 1. Konferenztages
19:30
Abendprogramm
2. Konferenztag
09:00
Parallel-Vorträge
Grenzenlose Vielfalt – das neue Utopia?

  • Sozialromantik vs hard facts
  • Was kann eine durchdachte Diversity Strategie (nicht)?
  • Was in Österreich funktioniert, funktioniert auch im restlichen Europa, oder?

Birgitta Winkler, ÖBB Traude Kogoj, ÖBB
Holacracy® – Ein Betriebssystem für agiles Organisieren

  • Mit dem Prinzip Selbstorganisation Motivations-Blockaden außer Kraft setzen
  • Agile Steuern als Wettbewerbsvorteil in volatilen Märkten nutzen
  • Effizienter und schneller durch eine nicht gekannte Klarheit in Verantwortlichkeiten und Entscheidungen

Matthias Lang, dwarfs & Giants Gerald Mitterer, Beratergruppe Neuwaldegg
SUCHEN, ENTWICKELN und ABBAUEN …

... von Mitarbeitern verschmilzt immer enger in der tagtäglichen Personalarbeit von sich ständig wandelnden Organisationen.

  • Professionelles Trennungsmanagement als wesentlicher Wettbewerbsfaktor
  • Finden & Binden von Schlüsselspielern in turbulenten Zeiten
  • Kostensensible aber trotzdem wirksame Personalentwicklung
  • Begleitung und Unterstützung von Führungskräften in Zeiten des Wandels

Michael Pichler, bauMax
Aktuelle OGH-Entscheidungen der letzten 12 Monate zu diesen Themen:

  • Beendigung von Dienstverhältnissen
  • Gleichbehandlung / Antidiskriminierung
  • Rechtsstellung des Betriebsrates
  • Mobbing
  • Elternteilzeit

Sieglinde Gahleitner, Kanzlei Dr. Sieglinde Gahleitner
10:00
Change Break
10:15
Parallel-Vorträge
Von analog zu digital: Wenn sich alles ändert und aus der Bedrohung eine disruptive Chance wird

  • Warum nur die klare Vision durch den großen Umbruch zum neuen Business Model führt
  • EMI/Universal und Der Standard

Lufthansa im Umbruch – agile & innovative Formate für die Transformation

  • Großgruppen einmal anders
  • Der neue Kontrakt mit dem Unternehmen – in Ton & Bild
  • Trends der Luftfahrt & Elevator Pitches
  • Querdenken & Rapid Prototyping für die neue Lufthansa
  • Kollaborative Instrumente zur Strategieumsetzung
  • Das große Bild der Transformation als Rahmen

Michael Böttcher, Lufthansa School of Business Matthias Pöll, Heitger Consulting
George hat ein neues Zuhause

  • Der neue Zusammenarbeitsplatz am Erste Campus
  • Welche strategischen Ziele sind definiert
  • Ein Change auf vielen Ebenen: Welche Herausforderungen ergeben sich für Führungskräfte, Mitarbeiter und HR

Ursula Kuntner, Erste Group Bank
Beschäftigung von Flüchtlingen und Asylwerbern: Eine Chance für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeitnehmer

  • Die arbeitsrechtlich korrekte Beschäftigungsgrundlage
  • Flüchtlinge als Lehrlinge und Praktikanten: eine besondere Chance
  • Unterstützung, die Sie als Arbeitgeber von Flüchtlingen in Anspruch nehmen können
  • Die wichtigsten arbeitsrechtlichen Regelungen, die Sie und Ihre Mitarbeiter beachten sollten

Jana Eichmeyer, Eisenberger & Herzog Rechtsanwälte
11:15
Kaffeepause
11:45
Parallel-Vorträge
Industrie 4.0: Märkte – Organisationen – Mitarbeiter

  • Von der Produktentwicklung zur vernetzten GeschäftsmodellInnovation
  • Die Integration von Kunden, Lieferanten und Co. in die Wertschöpfungsketten
  • Strategieableitung nach Innen – welche Konsequenzen das alles auf HR Management hat

Hermann Pretzl, Team 7
MyArena – future workplace concept of adidas

  • The way we work today
  • Wie funktioniert MyArena?
  • HR Treiber und Mitgestalter neuer Arbeitswelten? Strategische Anforderung HR

Christine Wright, adidas Hans-Peter Wunsch, BENE
Feedback.Excellence@Leadership – Die hohe Kunst des Feedbacks

  • Gelebtes Führungsleitbild – so funktioniert es
  • Ein 360° Feedback geht nur mit Konsequenz– management
  • Feedback, Leadership und Talentmanagement – Kernelemente für ein hohes Mitarbeiter– engagement

Andreas Fritsch, Fritsch Consulting Jürgen Pfeiler,
Anknüpfung an das Manifest 2015:

  • Am 1.Jänner 2016 treten in Umsetzung des Regierungsprogramms arbeitsrechtliche Neuerungen in Kraft die Anpassungen, insbesondere bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen, erforderlich machen. Betroffen sind All-In-Klauseln, Konkurrenzverbote und Ausbildungskosten.
  • Die Rechtslage wird dargestellt und Musterklauseln erarbeitet.

Christoph Wolf, CMS Reich-Rohrwig Hainz Rae
12:45
Powerbreak
13:00
Closing Session - Learnings
So wird HR zum Treiber – Selbstverständnis einer neuen Generation von HR

Erleben Sie von einem der Vordenker und Umsetzer einer neuen Rolle von HR wie Sie HR schöpferisch neu gestalten und vom Getriebenen zum Treiber werden können. Learnings aus der PoP 2016 Zusammenfassung durch Mitglieder des PoP-Fachbeirats

Stephan Grabmeier, Haufe-umantis, CH
14:00
Arbeitslunch
15:00
Ende des Jahresforums PoP 2016

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

27. / 28. April 2017
Seehotel Rust
Am Seekanal 2-4 , 7071 Rust Outlook
EUR 1.699
Frühbucherbonus
Melden Sie sich schnell an und profitieren Sie von unserem Frühbucherbonus. Buchen & zahlen Sie
2 Monate vor der Veranstaltung, erhalten Sie 100 Euro. 1 Monat vorher sind es 50 Euro.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Das Jahresforum 2016 hat es wieder mit Bravour geschafft, die zukünftigen Entwicklungen für die HR Community aufzubereiten und über die hochrangigen ReferentInnen an Frau/Mann zu bringen. Neben den stets neuen innovativen Elementen werden auch lessons learned aus den einzelnen Firmen sehr offen vorgestellt und diskutiert.
Hermann Jelleschitz
ÖBB-Postbus GmbH

Galerie

Presse

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Karin Neubauer
Senior Marketing & Sales

neubauer@businesscircle.at
+43 (0)1 522 58 20-27

HABEN SIE FRAGEN?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

René Romauch
Organisation

romauch@businesscircle.at
+43 (0)1 522 58 20-14