Slide background

ÖSG NEU – Österreichischer Strukturplan Gesundheit 2017

Seminar | 29. November 2017, Wien

Zur Sicherung einer österreichweit vergleichbar hochwertigen Gesundheits- versorgung haben sich Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung auf einen gemeinsamen Rahmenplan geeinigt – den Österreichischen Strukturplan Gesundheit (ÖSG). In diesem Seminar werden jene Rahmen- bestimmungen erörtert, auf deren Grundlage wichtige Entscheidungen für die strukturelle Weiterentwicklung des Gesundheitswesens getroffen werden.

Nutzen

» Sie erhalten Informationen über die Neuerungen der Gesundheitsversorgung aus erster Hand

» Erörtern Sie Fragen und diskutieren Sie mit den AutorInnen des ÖSG

Hintergrund

Der ÖSG 2017 wurde neu strukturiert, gänzlich überarbeitet und aktualisiert. Er berücksichtigt­die­aktuellen­Entwicklungen­in­der­Medizin­und­in­der­Pflege.­Bei­ allen Versorgungsfragen steht das Interesse der Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt. Am 30.6.2017 hat die Bundes-Zielsteuerungskommission den neuen ÖSG 2017 beschlossen.

Vortragende

Karin Eglau

GÖS/ÖBIG

Gerhard Fülöp

Bundesinstitut für Gesundheitswesen (ÖBIG)

Stephan Mildschuh

GÖG/ÖBIG

Petra Paretta

GÖG/ÖBIG

Programm PDF zum Download

09:00
START
Stellenwert des ÖSG im österreichischen Gesundheitswesen

  • Vom Österreichischen Krankenanstaltenplan (ÖKAP) zum ÖSG
  • Problemanalyse der Gesundheitsversorgung
  • Zielsteuerung-Gesundheit: Die Rolle des ÖSG in der Zielsteuerung

Integrative Versorgungsplanung

  • Versorgungsstufenmodell inkl. Überblick Versorgungsaufträge und Nahtstellenmanagement
  • Planungsgrundlagenmatrix

Ambulanter Bereich

  • Definition, Primärversorgung und ambulante Fachversorgung
  • Organisationsformen
  • Planungsrichtwerte
  • Grundlagen für Versorgungsaufträge: Aufgabenprofile, Leistungsmatrix – ambulant, spezifische Qualitätskriterien

Akutstationärer Bereich

  • Definition, Tagesklinische Versorgung, ambulantes Bepunktungsmodell
  • Organisationsformen
  • Planungsrichtwerte inkl. Versorgungsmatrix und überregionale Versorgungsplanung
  • Qualitätskriterien inkl. Leistungsmatrix - stationär

Rehabilitation

  • Definition
  • Planungsrichtwerte, Qualitätskriterien

Großgeräteplan

  • Definition
  • Planungsrichtwerte, Qualitätskriterien

Umsetzung des ÖSG

  • Adressatenkreis
  • Stufenbau ÖSG-RSG; einheitliche RSG-Planungsmatrix
  • Verordnung zum ÖSG, Verordnung zum RSG, Bedarfsprüfung
  • ÖSG-Monitoring und ÖSG-Weiterentwicklung

17:30
Ende

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

29. November 2017

in
EUR 899
1-2-3 Bildungsoffensive
Melden Sie 2 Personen zum gleichen Seminar an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis und der 2. zahlt die Hälfte.

Medienpartner

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Veronika Maksimcuka
Organisation

maksimcuka@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-14

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an