Slide background

Wohin geht die Reise?

Slide background

Der Treffpunkt für die ganze Wertschöpfungskette der Nahrungsmittelindustrie

Slide background

Was werden wir in Zukunft essen?

Hier finden Sie in Kürze das neue Programm.
Abonnieren Sie unseren Newsletter - damit Sie kein Update verpassen!

Ernährung der Zukunft

Konferenz | 16. März 2017, Wien

Eine Informations- und Diskussionsplattform, um den Fach- und Erfahrungsaustausch für Führungskräfte der Lebensmittelindustrie mit Wissenschaft und Forschung und den Entscheidungsträgern der Politik sowie Verbänden und Organisationen zu fördern.

Gerhard Pichler

Herzlich Willkommen

Mit den sich verändernden Konsumentenbedürfnissen, den globalen Herausforderungen und den Innovationen aus der Industrie und Forschung werden in der Ernährungsindustrie in den nächsten Jahren gewaltige Umbrüche erwartet.

Wie viele andere Wirtschaftsbereiche ist die Lebensmittelbranche von zahlreichen Veränderungen und einer stets wachsenden Dynamik gekennzeichnet. Auslöser dafür sind u.a. eine kulinarische Globalisierung, neue Ernährungsmuster und -trends, (bio) technische Innovationen sowie Änderungen im Lebensmittelrecht oder neue Marketingstrategien.

Um die steigende Nachfrage nach Lebensmitteln und die sich verändernden Ernährungsgewohnheiten dauerhaft zu befriedigen, müsste die Agrarproduktion der Welt bis 2050 um rund 70 % steigen. Dies ist nur mit einer nachhaltigen Agrarwirtschaft möglich, die ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Ansprüche miteinander verknüpft.

Nachhaltige Produktinnovationen werden zunehmend von food start-ups entwickelt. Beim Dialog-Forum präsentieren ausgewählte start-up-Unternehmen neue Produktlösusngen und innovative Vertriebsstrategien für die Märkte von morgen.

Nutzen Sie dieses einzigartige Forum zum strategischen Fach- und Erfahrungsaustausch mit den Führungskräften der gesamten Food Value Chain, den Experten der Wissenschaft und Forschung und den Entscheidungsträgern der Politik sowie den relevanten Verbänden und Organisationen.

Ich freue mich über Ihr Interesse.

Vortragende

Eva Maria Binder

ERBER AG

Michael Blass

Agrarmarkt Austria Marketing GmbH

David Bosshart

Gottlieb Duttweiler Institut

Boris Brabatsch

Sodexo Service Solutions Austria

Hannelore Daniel

TU München

Peter Eisner

Fraunhofer- Institut

Heidrun R. Girz

VIVATIS

Ulrich Herzog

Bundesministerium für Gesundheit

Henry Jäger

Universität für Bodenkultur, Wien

Ingrid Kiefer

Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Andrä Rupprechter

BMLFUW

Hanni Rützler

Peter Weber

Universität Stuttgart-Hohenheim
PDF zum Download
1. Konferenztag
09:00
Start
Begrüßung durch Gerhard Pichler, Business Circle und Franz Fischler, EU-Agrarkommissar a.D
09:15
Konsumentenbedürfnisse und Ernährungstrends
Ernährung in polarisierenden Welten - was uns die kommenden Jahre bringen werden

  • Zwischen Lust und Frust, Überfluss und Mangel, Geschmack und Geselligkeit, Wissenschaft und Romantik, Marketingbehauptung und klinischer Evidenz

David Bosshart, Gottlieb Duttweiler Institut
Personalisierte Ernährung: Konzept, Feldtest und Visionen

  • Ernährung und Ansprüche in den Megatrends „Individualisierung“ und „Gesundheit“
  • Personalisierte Ernährung im Feldtest – das Food4Me-Projekt und seine Ergebnisse
  • Neue Techniken, neue Player neue Vertriebswege

Hannelore Daniel, TU München
Globale und lokale Ernährungstrends - Fleisch-Alternativen der Zukunft

Technische Innovationen und die Wiederbelebung alter Praktiken gehen heute Hand in Hand. Fortschritt ist längst nicht mehr ein linearer Prozess. Aktuelle Food-Trends haben „Wurzeln“ und „Flügel“ und spiegeln, wie man besonders am Fleisch sieht, die zunehmende Komplexität unserer Gesellschaften weltweit.

Hanni Rützler,
10:45
Kaffeepause
11:15
Anforderungen, Lösungen und Innovationen aus der Ernährungsindustrie
Zukunft der Ernährung aus Sicht der Ernährungsindustrie

  • Was bedeuten Urbanisierung, Demographie, Klimawandel und neue Konsumentenbedürfnisse (Regionalität, Nachhaltigkeit, Lifestyle, Convenience) für die Ernährungsindustrie
  • Innvoationen, Strategien und Perspektiven

Strategiepanel mit Fachstatements und Diskussion
Eva Maria Binder, ERBER AG Michael Blass, Agrarmarkt Austria Marketing GmbH Boris Brabatsch, Sodexo Service Solutions Austria Heidrun R. Girz, VIVATIS Peter Weber, Universität Stuttgart-Hohenheim
12:30
Business Lunch

Während der Mittagspause haben Sie Gelegenheit, im Rahmen der parallelen Leistungsschau „Look-Feel-Taste“ neue Produkte für die Märkte von morgen zu erleben.

13:30
Innovationen aus der Start-up Szene
Arena der food start-ups und food innovators: Neue Produkte für neue Märkte

  • Kurzpräsentationen und Dialog mit ausgewählten Start-up-Unternehmen

Hanni Rützler,
14:30
Kaffeepause
15:00
Vom Labor in die Praxis
Neue Pflanzenproteine - wie gelingt es, die Nachfrage nach pflanzlichen Lebensmitteln nachhaltig zu steigern?

  • Nutzung von Pflanzenproteinen zur Herstellung veganer Lebensmittel eröffnet ein gewaltiges Potenzial zur Reduktion des Flächenverbrauchs für die Lebensmittelproduktion
  • Nur wenn es gelingt, vegane Alternativen für Milch, Käse und Fleisch mit dem gleichen Genusswert auszustatten wie die tierischen Originale, werden sich derartige Produkte langfristig am Markt etablieren können
  • Neue Pflanzenproteine am Beispiel von Lebensmitteln aus Lupineneiweiß

Peter Eisner, Fraunhofer- Institut
Zukünftige Trends der Lebensmittelverarbeitung – Technologische Möglichkeiten und Notwendigkeiten

  • Neue Verarbeitungsverfahren und deren Einsatzgebiete
  • Bedeutung neuer Rohstoffe in der Nahrungsmittelversorgung / Maßgeschneiderte Lebensmittel

Henry Jäger, Universität für Bodenkultur, Wien
Paneldiskussion zu den neuesten Entwicklungen und Innovationen aus der Wissenschaft und Forschung

  • Wissens- und Technologietransfer aus den Forschungseinrichtungen in die Wirtschaft
  • Chancen und Erfolgsfaktoren für Forschungskooperationen

16:00
Die Lebensmittelbehörde im Spannungsfeld zwischen Lebensmittelinnovation und Verbrauchererwartung
Ulrich Herzog, Bundesministerium für Gesundheit
Tatsächliche Risiken versus subjektive Risikowahrnehmung bei VerbraucherInnen

  • Herausforderungen an die Kommunikation

Ingrid Kiefer, Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
17:00
Agrarpolitik
Landwirtschaft und Ernährung der Zukunft
Andrä Rupprechter, BMLFUW
17:45
Get-together - Ende des Dialog-Forums Ernährung der Zukunft

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

16. März 2017
The Stage - Tech gate Vienna
Donau-City-Straße 1 , 1220 Wien Outlook
EUR 999
Frühbucherbonus
Melden Sie sich schnell an und profitieren Sie von unserem Frühbucherbonus. Buchen & zahlen Sie
2 Monate vor der Veranstaltung, erhalten Sie 100 Euro. 1 Monat vorher sind es 50 Euro.

Galerie

Presse

Medienpartner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Heiko Hofmann
Senior Marketing & Sales

hofmann@businesscircle.at
+43 (0)1 522 58 20-30

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an