Das war das Eigenkapitalforum 2017

Finanzierung  für den österreichischen Mittelstand

Am 21. und 22. September fand im Haus der Industrie die alljährliche Tagung der AVCO unter dem Titel „Eigenkapital-Forum" statt.

Das Forum war geprägt von intensiven Diskussionen zum Thema Eigenkapital - Wachstumsfinanzierung für den österreichischen Mittelstand.

Die Keynote-Speakers Georg Kapsch (Industriellenvereinigung), Hanno Bästlein (B&C Industrieholding), Antonella Mei-Pochtler (The Boston Consulting Group), Daniel Cronin (AustrianStartups) und Christian Keuschnigg (Universität St. Gallen) diskutierten wie Eigenkapital als Motor für Wachstum, Innovation und Unternehmensentwicklung eingesetzt werden kann.

Weiters diskutieren Unternehmer, Investoren, Experten und Spitzenvertreter der Politik in verschiedenen Fachpanelen gemeinsam die Rahmenbedingungen des österreichischen Kapitalmarkts, lieferten neue Denkanstöße und präsentierten konkrete Lösungsansätze.

 

Die AVCO wird als Dachverband für die österreichische Venture Capital und Private Equity Branche auch weiterhin am Ball bleiben und wir sind gerade dabei den österreichischen Politikern ein Positionspapier für die Ausgestaltung des vorbörslichen Kapitalmarkts zu unterbreiten.

 

Vision für 2020:  Österreich ist als international wettbewerbsfähiger, vorbörslicher Kapitalmarkt und Finanzplatz glaubwürdig und anerkannt, um unternehmerisches Wachstum zur Absicherung und zum Ausbau seines Wohlstandes sicherzustellen.

Privates Eigenkapital ist der Treibstoff für Forschung und Innovation und sonstiger Investitionstätigkeit und kurbelt damit das Beschäftigungswachstum und die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Unternehmen an. Insbesondere das Start-up- und das KMU-Segment sind aufgrund der Bankenkonsolidierung und der Regularien Basel III/IV für Expansionsvorhaben auf privates und institutionelles Eigenkapital angewiesen.

Durch konkrete legislative Maßnahmen - nach international anerkannten Standards - bietet sich für den Standort Österreich eine Chance zur Positionierung als Finanzplatz im Bereich der privaten Innovations- und Wachstumsfinanzierung, auch im Vergleich zu Ländern wie der Schweiz und Luxemburg. Dazu ist auch die Unterstützung von institutionellen Investoren (Pensionskassen, Versicherungsgesellschaften) notwendig, die gemeinsam mit staatlichen Investoren (aws) die über einen Dachfonds Eigenkapitalfonds speisen sollten.

 

 Autor des Beitrags: Dr. Rudolf Kinsky LL.M. MBA, Präsident (geschäftsführend) der AVCO - Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation

 

Weitere Beiträge zum Thema Finanzen, Controlling & RW
Bildnachweis:

Georg Reiser

Als sprichwörtliche Leseratte verbringt Georg den größten Teil seiner Zeit auf der Suche nach dem "Friedhof der verlorenen Bücher" oder wartet hoffnungsvoll auf Godot. Wenn er nicht gerade Abenteuer in seinem Kopf besteht, versucht er seinem Namen gerecht zu werden und möglichst viel von der Welt zu sehen.

reiser@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-10

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an