Slide background

Bankenregulierung kompakt – mit allen Neuerungen aus Sicht der FMA

Seminar | nächster Termin folgt in Kürze, Wien

Das Seminar gibt Ihnen einen umfangreichen Einblick in die aufsichtsrechtlichen Themen, mit denen Kreditinstitute aktuell und künftig konfrontiert sind. Sie erhalten Einschätzungen und essentielle Neuerungen zur Aufsichtspraxis direkt von Referenten der Finanzmarktaufsicht (FMA).

Schwerpunkte

  • BASEL 3.5 – Bedeutung für das Kreditrisikomanagement
  • FM-GwG – Das neue Finanzmarkt-Geldwäschegesetz im Detail
  • MREL / TLAC – Auswirkungen auf die Kapital- und Liquiditätsteuerung

Zielgruppe

Vorstände/Leiter und leitende, spezialisierte Mitarbeiter aus Kreditinstituten in den Bereichen:

  • Gesamtbanksteuerung
  • Treasury
  • Risikomanagement- und controlling
  • Meldewesen
  • Unternehmenssteuerung und - planung
  • Controlling und Finanzen
  • (Asset) Liability Management und Prüfung/Revison

Vortragende

Martin Erhold

FMA

Alexander Gruber

FMA

Johannes Langthaler

FMA

Christian Steiner

FMA

Thomas Stern

FMA

Programm

09:00
Start
Eröffnung durch den fachlichen Leiter Thomas Stern, FMA
Einführung in die Themen des Tages & relevante regulatorische Neuerungen im Überblick

  • Die europäische Komplettierung des BASEL III-Rahmenwerks
  • Auswirkungen von Leverage Ratio und NSFR
  • Änderungen im Kreditrisikostandardansatz und im Großkreditregime
  • Die Weiterentwicklung des Basler Akkords

Thomas Stern, FMA
Überblick über das makroökonomische Umfeld und Einblicke in die makroprudenzielle Aufsicht

  • Makroökonomisches Umfeld (Niedrigzinsumfeld, Geldpolitik, Immobilienpreise)
  • Makroprudenzielle Risiken und makroprudenzielle Instrumente
  • Definition, Funktionsweise und Organisation der makroprudenziellen Aufsicht
  • Einbettung der makroprudenziellen Risiken in die Gesamtbanksteuerung
  • Ausblick – Reform der makroprudenziellen Rahmenbedingungen

Alexander Gruber, FMA
Das neue Finanzmarkt-Geldwäschegesetz (FM-GwG) im Detail

  • Risikoanalyse
  • (vereinfachte/verstärkte) Sorgfaltspflichten gegenüber Kunden
  • Meldepflichten
  • Interne Organisation & Strategien und Verfahren bei Gruppen
  • Aufsicht
  • Strafbestimmungen

Martin Erhold, FMA
Europäische Kapitalmarktunion – Reform der Prospektrichtlinie

  • Kapitalmarktunion –Ziele und Einstieg
  • Überblick über die PD III bzw. neue Prospekt-VO
  • Einbettung in den Aufsichtskontext
  • Änderungen bei der Prospekterstellung und im –billigungsverfahren
  • Für Banken besonders relevante Aspekte der neuen Prospekt-VO

Christian Steiner, FMA
Abwicklungsplanung als erweiterte Gesamtbanksteuerung

  • Warum eigene Regelungen zur Bankenabwicklung?
  • MREL / TLAC – Konzept und Auswirkungen auf die Kapital- und Liquiditätsteuerung
  • Update und Ausblick Abwicklungsplanung 2016
  • Integration in die Gesamtbanksteuerung

Johannes Langthaler, FMA
17:00
Ende

Termine

| nächster Termin folgt in Kürze
Austria Trend Parkhotel Schönbrunn
Hietzinger Hauptstr. 10-14, 1130 Wien
EUR 899
Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie unter info@businesscircle.at oder Tel: +43/1/522 58 20-0

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Sarah Alexandra Mulley
Organisation

mulley@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-13

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an