Slide background
Slide background

Banking & Technology

Konferenz | 9. / 10. November 2017, Wien

Die digitale Transformation der Bankgeschäfte 

Andreas Ablaßer

Herzlich Willkommen

Nach wie vor bestimmen Niedrigzinsen, Kostendruck und regulatorische Auflagen das Bankgeschäft. Umso wichtiger wird es für die Branche sein, den digitalen Umbruch als Chance zu nutzen, beweglich zu sein und Pioniergeist zu beweisen. Die nahezu exponentiell steigende Geschwindigkeit technologischer Entwicklungen sowie neue Marktteilnehmer, die mit schlankeren Strukturen und umfassendem Know-how im digitalen Bereich auf den Markt drängen, werden die Geschäftsmodelle der Kreditinstitute massiv beeinflussen. Und mit Sicherheit wird es Gewinner und Verlierer geben.

In erster Linie wird es aber von den Banken selbst abhängen, wie sie den Umbruch in der Finanzbranche überstehen und welchen Teil ihres Geschäfts sie an Global Player und Start-ups abgeben. Die Challenge lautet daher:

  • Die IT für Innovationen zu begeistern, eine fachübergreifende Zusammenarbeit zu fördern und gleichzeitig Systeme und Prozesse effizient zu gestalten
  • Digitale und mobile Produkte zu etablieren, die eine exzellente Customer Experience bieten und hohe Sicherheitsstandards erfüllen
  • Strategisch wertvolle Kooperationen mit FinTechs einzugehen und Technologien mit Game Changer Potential - Stichwort Blockchain - zu integrieren
  • Die Vorteile von zukunftsorientierten Analyseverfahren zu nutzen ohne dabei die Integrität der Kundendaten zu verletzten
  • Notwendige Automatisierungen voranzutreiben, um Prozesse und regulatorische Vorgaben ressourcenschonend zu bewältigen

Das Jahresforum Banking & Technology ist eine gemeinsame Plattform für Business- und IT-Entscheider in Kreditinstituten. Zusammen mit Experten und Querdenkern diskutieren wir Strategien für die digitale Transformation der Branche. Nutzen Sie diesen einzigartigen Fach- und Erfahrungsaustausch und hören Sie inspirierende Impulse, fundierte Fachstatements und aufschlussreiche Good-Practice-Cases.

Wir sehen uns vor Ort!

Ihr Gastgeber,

Andreas Ablaßer

 

 

Folgende Speaker haben bereits zugesagt, das Programm wird laufend ergänzt

Vortragende

Ulrich Bleicher

Siemens

Peter Bosek

Erste Group Bank

José María Echanove

Santander Consumer Bank

Harald K. Federspiel

Pioneers Discover

Christian Geberth

RBI

Marco Gercke

Cybercrime Research Institute, Köln

Holger Harreis

McKinsey & Company

Marcus Kapun

BAWAG P.S.K.

Beatriz Kissler

GDS Cusa /Caixa Bank

Andreas Kremer

McKinsey & Company

Isabell Kunst

Xephor Solutions

Karl-Heinz Land

neuland

Christoph Langewisch

BSI

Yves Mersch

Europäische Zentralbank

Stephan Müller

Commerzbank AG

Martin Spona

Banking & FinTech Expert

Martin Szelgrad

Report

Georg Tuder

FMA

Shermin Voshmgir

Blockchain Hub

Nir Vulkan

University of Oxford

Yael Wachter

diFinest

Helmut Wißmann

paydirektGmbH

Programm PDF zum Download

1. Konferenztag
9. November 2017
09:00
Start

Eröffnung durch den Moderator Martin Szelgrad, Report Verlag und Andreas Ablaßer, Business Circle

09:15
Keynotes
A Bank Transformation Road Map – Chancen, Risiken und Key Challenges
Karl-Heinz Land, neuland
Commerzbank 4.0 – Der Wandel zu einem digitalen Technologieunternehmen und die Rolle der IT
Stephan Müller, Commerzbank AG
10:30
Kaffeepause
11:00
Digital Banking Projects
S1 Fallstudie - Digitalisierung im Corporate Banking

Speaker tba

S2 Human creativity by Artificial General Intelligence: Der Einsatz von AI im Bankgeschäft
Isabell Kunst, Xephor Solutions
S3 Smart Contracts for Virtual Treasury: Wie die Blockchain- Technology den klassischen Fremdwährungshandel in Frage stellt
Christoph Langewisch, BSI
S4 Customer Engagement – Wie man heute effektiv Kunden erreicht

Speaker tba

S5 Instant credit as the new norm: Digitization and advanced analytics - from the frontline to the heart of banking
Andreas Kremer, McKinsey & Company Holger Harreis, McKinsey & Company
S6 Payment Innovations & Mobile Payment Trends
Helmut Wißmann, paydirektGmbH
13:00
Mittagspause
14:15
Upcoming Challenges
2 Minunten-Präsentation der wichtigsten Findings aus den parallelen Sessions am Vormittag

  • The Big Picture - Welche Herausforderungen ergeben sich aus den bearbeiteten Themen für die europäische Bankenlandschaft?
  • Need for Action - Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die Kundenbeziehungen der Bank?

The Big Picture
INTERVIEW Turbulente Zeiten für die europäische Finanzindustrie?

  • Die Rolle der EZB bei der Entwicklung der Bank-Infrastruktur im Euroraum
  • Von Brexit bis PSD2 - Ein hochkomplexes Zukunftsbild

Yves Mersch, Europäische Zentralbank
Need For Action
SPEAKER PANEL Diskussion mit Digitalisierungs-Verantwortlichen – Welche Services braucht der Kunde? Was sind die Erfolgsfaktoren bei der Neugestaltung von Prozessen und Produkten?

  • Banking neu denken: Erfordern digitale Zeiten neue Geschäftsmodelle?
  • Erfolge und Learnings am Beispiel verschiedener Digitalisierungsphasen und -projekte
  • Herausforderungen der kommenden Jahre: Corporate, Retail, Payment, Analytics & Co

Marcus Kapun, BAWAG P.S.K. Beatriz Kissler, GDS Cusa /Caixa Bank Christian Geberth, RBI Martin Spona, Banking & FinTech Expert
15:45
Kaffeepause
16:15
Technology & Leadership
IMPULS Die zweifache Revolution - Neue Technologien, neue Organisationsstrukturen?
Shermin Voshmgir, Blockchain Hub
VORSTÄNDE IM TA LK Die digitale Transformation der Branche an der Schnittstelle von IT und Business

  • Wie sieht eine effektive IT-Infrastruktur aus und was sind die organisatorischen Voraussetzungen dafür?
  • Welche Unternehmens– und Führungskultur braucht es, um gegen Amazon & Co bestehen zu können?
  • Breaking down silos: Sprechen Business & IT die selbe Sprache und werden Ziele gemeinsam verfolgt?

Peter Bosek, Erste Group Bank Ulrich Bleicher, Siemens José María Echanove, Santander Consumer Bank
17:30
Ende des ersten Konferenztages – Get together und Abendprogramm in der Sofitel LOFT Bar
2. Konferenztag
10. November 2017
09:00
Start
Begrüßung durch den Moderator Martin Szelgrad, Report Verlag
09:05
FinTechs & New Business
KEYNOTE The new financial world - competing with start-ups and global players (engl.)
Nir Vulkan, University of Oxford
09:30
Speaker Panel
Business Models, Services and Products of tomorrow – Discussion with Banking-Executives and Fin-Tech Founders (engl.)

  • The Start-up spirit – What can banks learn from FinTechs?
  • Experiences with cooperations and common projects
  • Financial Services for upcoming generations – Where ist banking going to?

Nir Vulkan, University of Oxford Yael Wachter, diFinest Harald K. Federspiel, Pioneers Discover
10:15
Digital Risks & Regulatory Trends
KEYNOTE Cybersicherheit in Zeiten von „smart & connected everything“

  • Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung mit Relevanz für Cybersicherheit
  • Überblick der Herausforderungen für Banken und Finanzdienstleister mit einem besonderen Fokus auf Entscheidungsträger

Marco Gercke, Cybercrime Research Institute, Köln
11:00
Kaffeepause
11:30
Parallele Sessions

Vertiefende Sessions zu Trends und aktuellen Projekten in den Bereichen Digital Risks & Regulatory Trends - Wählen Sie Ihre Themenschwerpunkte!

S1 Aktuelle Bedrohungslage für Finanzdienstleister und neue Wege in der IT-Security: Deception Based Cyber Security

Speaker tba

S2 Maßnahmen des Europäischen Gesetzgebers um IT-Risiken zu minimieren: Outsourcing, NIS-Richtline, PSD II
Georg Tuder, FMA
S3 Quer gedacht - Welche Risiken bergen techn. Entwicklungen wie AI & Big Data für Mensch und Gesellschaft

Speaker tba

S4 Die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung: TO DOs für Kreditinstitute

Speaker tba

12:45
Powerbreak
12:55
Outside the box
Führungskommunikation und Sprache - Wie Sie Mitarbeiter für Veränderung begeistern

Speaker tba

13:30
Ende der Konferenz & gemeinsamer Lunch

Termine

0

Days

0

Hours

0

Minutes

0

Seconds

9. / 10. November 2017
Ort wird bekannt gegeben
in Wien
EUR 1.599
1-2-3 Bildungsoffensive
Nur für Teilnehmer aus Banken
Melden Sie 3 Personen an: Der 1. Teilnehmer zahlt den Vollpreis, der 2. die Hälfte und der 3. nur 25%.
Frühbucherbonus
Worauf warten? Sie haben Anspruch auf 100 Euro Frühbucherbonus,
wenn Sie bis 2 Monate vor der Veranstaltung buchen und zahlen.
Bis 1 Monat davor sind es 50 Euro.
Sie können den Frühbucherbonus bei Zahlung in Abzug bringen.

Partner

Werden Sie Partner

Ich berate und informiere Sie gerne über unsere Kooperationsmöglichkeiten.

Georg Reiser
Senior Marketing & Sales

reiser@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-10

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich über Ihren Anruf
oder Ihre E-Mail.

Petra Isaki
Leitung Organisation und Guest Relations

isaki@businesscircle.at
+43 1 522 58 20-31

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich an